1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Roze... Octotail / Welche Jigkopf Gr. ?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Benny, 12. Juli 2008.

  1. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Moin Jungs,

    habe den Octotail (11cm, 12cm?)zum testen in den Briefkasten geworfen bekommen. Welche Jigkopfgröße passt? Den sollte ich vermutlich auch mit `nem Stinger fischen? Ist ein "angedachter" Vertikalköder, ne? Jiggt damit auch jemand?
     
  2. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nimmst nen kleinen Jigkopf und dann mit Stinger. Kann man sich doch eigentlich auch selbst alles ranhalten und dann gucken, ob es passt und wie es passt.
    Das ist eher ein Vertikalköder. Wenn der auch nur 1/10mm schief aufgezogen ist, dann dreht der sich beim Jiggen um seine eigene Achse. Ich denke das passiert, weil sein Rücken so eine riesige flache Fläche ist.
     
  3. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Das ist ja genau das, was ich z.Zt. nicht kann... in die Angelbude fahren und mir den passenden Kopp dazu suchen. Deshalb wollte ich wissen, ob es einer genau weiß! (Gr.) Köppe bestelle ich mir die Tage ausm Netz. Fische ausschließlich Köpfe mit VMC- Haken (Rund- oder Erieköppe) und finde "im Keller" nur richtig große Brummer oder die Köppe für kleinere Kopytos u die passen mir überhaupt nicht in den Kram und sind überdimensioniert oder einfach zu kurze Schenkel..., zumal ich für das Vertikale grundsätzlich viel schwerere Köpfe nutze als zum Jiggen...
     
  4. Angelkiste

    Angelkiste Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    33
    Beiträge:
    472
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LG
    da nimmst du am besten einen 3/0 Haken, dieser kommt genau oberhalb des R dann raus. Mit einem größeren Haken büßt der Köder sonst an Aktion ein. Viel Erfolg!
    Mehr kann ich dir zu dem Köder auch nicht sagen, hatte ihn auch nur mal als Beilage meines Raubfischabos dabei. Fand aber Vertikalköder von Bass assassin und Lunker city wesentlich besser. Oder der hier http://www.camo-tackle.de/salty-bites-4-salty-bites-scatter-shads-c-410_327_621.html
     
  5. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Die gängigen "altbekannt/bewährten" Vertikal"macher" sind mir bekannt. Ein Bekannter hat mir diesen Octotail vermacht und der soll jetzt auch seinen Fisch fangen! Wäre doch gelacht, wenn "Roze... " nicht fängt! :mrgreen:

    DANK DIR! 3/0er! VERSTANDEN! OVER AND OUT! 8) :wink:
     
  6. zien

    zien Nachläufer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    und welches jigkopfgewicht für den baby octo tail ich habe mal gelesen so 14 gramm für Binningewässer mit langsamer strömung aba ich denke das 14 gramm zu gross für so einen kleinen Köder ist .
    Was sagt ihr dazu welche Jigjopfgrösse zum vertikalen fischt ihr zu den Baby octo tail ?
     
  7. pike_on_the_fly

    pike_on_the_fly Master-Caster

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    647
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Das kann man so pauschal nicht sagen, hängt vor allem von der Tiefe und der Drift/Strömung ab und muß am Wasser individuell entschieden/abgestimmt werden. Wir haben bei der letzten Vertikaltour 2010 mit 25g-Köpfen in 6-8m gefischt ;)

    Gruß, Matthias

    P.S.: 3/0 paßt gut für den großen Octo-Tail.
     
  8. zien

    zien Nachläufer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    kannst dzu mir denn sagen welches gewicht man für dem Ems kanal im sommer braucht, daist es so 6m tief und ist nicht so viel Strömung drauf nur wenig .
    weil diemar isaiasch sagt das Hier Klicken nur ich frag mich ob das auch für kleinere Köder gilt von bis 8 cm
     
  9. pike_on_the_fly

    pike_on_the_fly Master-Caster

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    647
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Nein, kann ich nicht, ich kenne Dein Gewässer ja nicht ;) ... und selbst wenn, muß man das anhand der Bedingungen am Angeltag entscheiden. Kauf Dir einfach eine Auswahl Bleiköpfe von 10-25g und Du bist vermutlich für alle Situationen an Deinem Kanal gerüstet.

    Gruß, Matthias
     
  10. zien

    zien Nachläufer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    gute idee ich bhol mir verschiedene gewichts köpfe zum vertikalen
     

Diese Seite empfehlen