1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rookie Frage

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Radar, 28. Juni 2007.

  1. Radar

    Radar Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mainz
    Servus
    hab als ersten beitrag auch erstma ne frage, ich suche eine Rute für´s Gummifisch Fischen am Rhein. Ein paar unklarheiten bestehen diesbezüglich noch. Einerseits hab ich gelesen das man eine Rute mit -60gr Wurfgewicht und Spitzenaktion locker für mittlere bis starke Strömungen verwenden kann und andere berichten sagen das gegenteil. Zur zeit fische ich eine Millenium Mega Jig die ich mir vorher als allround Raubfischrute zugelegt hatte. Diese ist mir aber zu unhandlich um Gufi´s tanzen zu lassen. Welche Rute könntet ihr mir empfehlen? Preislich max -130€
     
  2. Fred17

    Fred17 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    HI !
    Für solche Fälle hab ich mir eine Rozemeijer 2 Spin-it in 2,70m zugelegt mit nem wurfgewicht bis 75g....reicht völlig .
    Kostet ca.90 Euro ..... hat ein wirklich hartes Rückrad und ne super Spitzenaktion ->perfekt zum führen von Gummifischen an größeren Gewichten !


    Grüße Fred17
     
  3. Bachangler

    Bachangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Themen:
    30
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hünstetten Wallrabenstein
    Gude
    Für diesen Einsatztbereich würde ich dir die Berkley Signa Pike (2.6m. 20-65g WG) oder die Berkley Thunderbone empfehlen.

    Gru? Basti
     
  4. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    im Prinzip sind die Vorschäge schon ganz richtig.
    Allerdings wären mir 65g am Rhein etwas zu wenig. Es geht, aber man kommt zu schnell ans Limit. Ich setze am Rhein lieber 80g Ruten ein.
    Ich denke mal, dass der Rhein bei dir genauso starl strömt, wie bei mir und da brauchts halt grössere Köpfe --> mehr Gewicht.

    Gruss
    Michael
     
  5. imported_Rüdi

    imported_Rüdi Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seeburg bei Göttingen
    Na ja, wenn Du etwas suchst, was reichlich Power hat und auch noch fischbar ist, dann schau Dich doch mal nach ner YAD CLEAVLAND um. In 2,70 und nem WG bis 150g (gibts auch noch bis 180)
    Die ist relativ schnell, hat Kraftreserven ohne Ende und dabei noch halbwegs feinfühlig, soweit man davon sprechen kann.
    Die bekommst Du so um die 90 € in einigen Shops, z.B. hier
    http://www.angelrausch.de/angelrausch/cleveland-270m-50150g-p-640.html?manufacturers_id=10

    Sie ist zwar nicht mehr die neueste, aber empfehlenswert. Du kannst ein große Spektrum mit ihr abdecken. Ich nehme sie gerne im Spätherbst mit richtig großen Gummis. Sie fischt aber auch genau so gut Wobbler. Im Peene Strom habe ich sie im Februar schon oft mit dem 28g Loke von Falkfish gefischt - einwandfrei.
    Und nen Anschlag kannst Du damit setzen, da träumen andere nur von.

    Gruß
    Rüdi
     
  6. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    An so nem Gewässer kommt bei mir die Damokles 30-80g zum Einsatz.Kannst 8-16er GuFi mit -30g Köpfen ohne Probleme fischen.Ne sauber verarbeitete Rute mit viel dampf und Spitzenaktion. Sehr zu empfehlen bei dem Preis! :wink:
     
  7. Zandersucher

    Zandersucher Belly Burner

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trebur
    :!:

    Genau :!:
    Habe noch keine bessere Rute In dieser Preiklasse in der
    Hand gehabt . :D
     
  8. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Hi
    Willst du wirklich eine Rute mit Spitzenaktion? Ich finde das ist mehr Geschmackssache! Die Vorteile einer Semiparabolischen Rute die in eine parabolische Aktion übergeht wenn richtig Dampf drauf ist, liegen auf der Hand!
    Wichtig ist als erstes eine harte Spitze! Nur mit einer harten Rutenspitze wird jeder Biss und Grundkontakt ohne Verzögerung ins Handgelenk übertragen. (Ruten mit Spitzenaktion sind im oberen Teil eher weich)
    Parabolisch ist auch gut da du wesentlich weniger Aussteiger bekommst. Ein ordentliches Rückrat sollte sie natürlich haben! Deshalb rate ich dir ebenfalls zu Ruten wie der Thunderbone, Rozemeijer Spin & Troll fürs kleine Geld, Cleveland usw...
    Ich hoffe das hilft dir etwas ;)
    Gruß Freddy
     
  9. Radar

    Radar Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mainz
    Danke für die zhalreichen Tips und hinweise, werde mir dann mal die Damokles und die Thunderbone anschauen.
     

Diese Seite empfehlen