1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rocksweeper Nano Spin 702ML vs P&M Gunki HAYASHI S-MH 210

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Fisch-Flüsterer, 30. April 2011.

  1. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Leute, vieleicht könnt ihr mir weiterhelfen,

    will mir ne neue Spinnrute zulegen,sollte 2 geteilt sein, eigentlich hatte ich die Rocke Nano 2,10m, 5 - 25 gr. im Auge. Habe sie bei meinem Dealer schon mal probegewedelt, supergeiler Stock, aber leider auch entsprechend teuer. Jetzt bin ich hier im Forum auf die P&M Gunki HAYASHI S-MH 210 aufmerksam geworden, besonders der Preis ist ja ein Lacher.
    Habe von P&M die Spezialist Casting und bin von der Qualität von P&M voll überzeugt. Leider hab ich an vielen Stellen nicht genug Platz zum werfen, daher muß 'ne Spinne her. Jetzt meine Frage:
    Kann man die Rocke mit der P&M vergleichen oder sind die von der Aktion sehr unterschiedlich. Fischen will ich damit hauptsächlich Arnaud,größere Cranks, Squirrel 79 DD und Gummizeug ab 10 Gr.
    Vieleicht kennt ja einer von euch beide Ruten und kann mir meiner Entscheidung
    weiterhelfen....
     
  2. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hey, alternativ kannst ja mal schauen ob du die alte Rocke noch iwo findest. Grade die von dir gesuchte wird hier auch öfter im Forum angeboten
     
  3. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    Moin,

    die zwei Ruten sind grundlegen verschieden. Nicht nur die Aktion, welche bei der Gunki deutlich Spitzenbezogen ist, unterscheiden die Ruten, sondern auch in anderen punkten.
    die Rocke ist wesendlich leichter und sensibeler. Der Blank der Gunki ist stärker und das Rückrad deutlich straffer. Wärend die Gunki ein angegebenes Gewicht von 7-28g hat, ist sie im kontext zur rocke mit 5-25g deutlich stärker ausgelegt. Bei der Rocke ist bei mir persönlich bei max. 14g schluss. Mit der Gunki hingegen knall ich auch noch locker die 21g Köpfe durch die gegend.
    Im allgemeinen würde ich die Gunki eher als leichte Zander und schwere Barschrute bezeichnen. Die Rocke hingegen als durchschnittsbarschel Rute, mit der man auch noch nen Tiny Fry auf 25m bekommen kann.
     
  4. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    hei CreatureBait,

    kann ich ja gar nicht glauben, daß man mit der Rocke nur bis 14 gr. vernüftig werfen bzw führen kann. Mir kam sie beim Probewedeln härter vor.
    Für Köder mit 14 Gr. benutze ich normalerweise meine Power und Finesse.
    Wenn ich jetzt die Rocke mit der Illex vergleiche, ist die Rocke doch deutlich härter, kam mir jedenfalls im Laden so vor.
    Wenn ich dich das jetzt richtig interpretiere währe ja dann die Gunki Hayashi 7 -28 gr. besser für meine Köder geeignet. Würde sie ja gerne mal in die Hand nehmen, aber ich kenn hier in Hamburg keinen Laden wo man die sich ansehen kann.
     
  5. espraya

    espraya Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    113
    Likes erhalten:
    0
    Re: Rocksweeper Nano Spin 702ML vs P&M Gunki HAYASHI S-MH 21

    Ich hab die Gunki in der Hand gehabt, klasse Stock!!

    Gut verarbeitet, für den Preis 8O
     
  6. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.153
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    Was Creature geschrieben hat, stimmt schon so.
    Beide sind TOTAL verschieden.
    Die HAYASHI ist so kräftig, damit fische ich gezielt auf Hecht.
     
  7. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    Bestell sie dir im Internet, Teste sie innerhalb der Gesetzlich festgelegten 14 Tage des Rückgaberechtes, und wenn sie dir nicht zusagt - retour...
     
  8. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    oh ja und der nächste der bestellt bekommt ne rute schon mit fischgeruch :roll:
     
  9. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Re: Rocksweeper Nano Spin 702ML vs P&M Gunki HAYASHI S-MH 21

    hab mir jetzt die Gunki HAYASHI S-MH 210 ( die 2 geteilte ) bestellt.
    Wenn die so gut ist wie meine Spezialist Casting, kann ich damit nix verkehrt machen.
    Brauch jetzt nur noch ne Rolle dafür, werde wohl meine 25oo TwinPower ( hab ich im Moment an der Illex ) ranschrauben, und mir für meine Power und Finesse die 2500 Rarenium bestellen. Ich denke das müßte ganz gut passen.
    Der 16. Mai kann kommen....( endlich bei uns die Schonzeit vorbei ) :)
     
  10. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    Hm, ich hab an der Gunki ne 2000'er Mag Pro Light ... Passt ganz gut!
     
  11. HHKanalangler

    HHKanalangler Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Themen:
    18
    Beiträge:
    284
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    hamburg
    @fischflüsterer,es gibt einen laden in hamburg der die ganzen gunkis hat.
    Das Sportfischer-Center Langenhorn.
    ich war zufällig dort,und habe auch gesehen,dass sie als einziger laden in hamburg auch keitech gummis haben. oder liege ich da falsch?
     
  12. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Re: Rocksweeper Nano Spin 702ML vs P&M Gunki HAYASHI S-MH 21

    Ist ja geil wenn die auch noch Keitech Gummizeug haben. Hab mich zwar grad mit fat swim Impacts eingedeckt, aber irgendwas braucht man ja immer, vor allem wenn kein Versand dazu kommt. Werde wohl Samstag mal hin fahren, Danke für den Tip @HHKanalangler .
    Habe heute die Gunki Hayashi bekommen. Sieht supergeil und edel aus. Bin ich auch von P&M gewohnt. Ist schön straff und federleicht.
    Bin schon geil aufs testen ab 16.5 wenn hier endlich die Schonzeit vorbei ist.
     
  13. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    Na ja, im Vergleich zu anderen Ruten ist die Hayashi sicherlich nicht die leichteste. Jedoch muss dies ja nicht immer eine Abstufung der Rute sein. Viele der hochgezüchteten ruten haben einen Teils grenzwertigen Glasfaseranteil und sind demnach, wie beispielsweise die Rocke sehr sehr leicht, straff und schnell. Bei einer zu hohen Belastung fehlt der Rute dann die nötigen Reserven um dieses problemlos wegzustecken. Bei der Hayashi oder allgemein bei der Gunki-Serie wurde dieser Glasfaseranteil nicht bis zum allerletzten bisschen zurückgelassen, sondern wohl bewusst mit eingesetzt um eben diese nötigen Reserven zu haben. Ich bin mit der Hayashi sehr zu frieden. Und mal davon ab - auch mit der Rocke, falls es sich abwertend angehört hat.
     

Diese Seite empfehlen