1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rocksweeper Nano 602 & 702

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von CreatureBait, 2. Januar 2011.

  1. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    Moin !

    Für die neue Saison möchte ich mich mit der ein oder anderen neuen Rute bewaffnen und gedenke dabei eine der neuen Rocke's zu wählen.

    Nun, die 602 Nano (1.80/5-25g) ist vom Wurfgewicht her gleich angesetzt wie die 702 (2.10/5-25g) und daher wollte ich mal horchen ob irgendwer eine der beiden Ruten schon gefischt hat, mir sagen kann in wie fern sich die beiden Ruten unterscheiden und wie sie sich im verhältniss zum WG verhalten. Sind beide Ruten gleich schnell, macht die Unterbrechung durch die Zweiteiligkeit der 702 sich bemerkbar in form von einbüßungen im Ködergefühl oder der Aktion ?

    Ich glaube hier irgendwo gelesen zu haben, die 702 sei etwas straffer und härter sei als die 602, auch dazu hätte ich gerne ein paar infos.

    Dankeschön :)
     
  2. Twisterblau

    Twisterblau Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Themen:
    58
    Beiträge:
    208
    Likes erhalten:
    1
    Hallo

    ich habe die zwei Ruten allerdings in der "alten" Version ich finde das die einteilige ein bisschen weicher als das zweiteilige Modell ist.
    Sie ist aber genauso schnell meiner Meinung nach sogar einen Tick schneller.

    Ich nehme Sie für 3cm Gummis und zum twitchen und kleinem Softjerken.

    Kann aber nicht sagen wie es sich bei dem Nano Modell verhält hoffe Dir trotzdem ein bisschen geholfen zu haben.

    Wenn Du noch Fragen hast einfach an mich wenden.

    LG
    Twisterblau
     
  3. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.154
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    wenn du noch die möglichkeit hast die "alte rock", bevorzugt das hochwertigere teil mit dem zweisteg leitring zu bekommen, dann hol dir die "alte".

    die "alte" ist 20% leichter und mit absoluter sicherheit nicht schlechter verarbeitet.

    just my 2 cents

    und wenn man einteilige fischen und transportieren kann, sollte man mmn. eher zur einteiligen greifen.
     
  4. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    Ja, sind laut angabe genau 20g die bei der Rocke Nano dazu kommen. Das ist für mich jedoch nicht ausschlaggebend.

    Du meinst, die ,,Alte Rocke" ist besser verbaut und insgesamt hochwertiger verarbeitet, ja? - kannst du mir vielleicht ein paar Einzelheiten nennen ? Wäre super.

    Unterscheiden sich beide Rutenmodelle in der Schnelligkeit oder der Aktion? Bzw. in wie fern unterscheiden sich die Ruten spürbar , außer der Farbe und dem Leitring?

    Ne einteilige Rute zu transportieren ist hierbei kein Problem.
     
  5. nurdiesge

    nurdiesge Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Themen:
    37
    Beiträge:
    593
    Likes erhalten:
    2
    Von den "alten" hab ich auch beide Modelle und kann Twisterblau da voll zustimmen.

    Gruß Axel
     
  6. doktor_b.

    doktor_b. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    Wie kann denn eine Weiterentwicklung schwerer sein als das Vorgängermaodell?? Gerade bei Ruten ist das Gewicht des verwendeten Materials doch ein klares Qualitätsmerkmal. Aber da Spiegelt sich wohl der Grundgedanke der Wirschaft generell wider. "Mehr mit Weniger erreichen". Heisst hier in dem fall wohl weniger Qualität teurere verkaufen. Allein das wäre für mich schon ein Grund, wenn es denn unbedingt ne Rocke sein muss, versuchen eine "Alte" zu bekommen. Und wenn es kein Problem mit der Einteiligkeit gibt, dann auf jeden Fall Einteilig.
     
  7. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.154
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    @creature
    erstmal muss ich sagen, dass ich nur optich und oberflächlich urteilen kann, weil ich nicht genau weiß, was für blanks verarbeitet wurden.

    die neuen sehen minimal feiner aus, aber machen mmn. eher den eindruck wie ruten von der stange. (was sie ja auch sind)
    im detail sieht man mmn. verschlechterungen zum vorgänger modell. z.b. an zu viel lack an den ringen.

    sind halt fast alles nur kleinigkeiten, aber von einen nachfolger erwarte ich eigentlich verbesserungen und keinen "optischen" rückschritt.

    abu hat es sich in meinen augen einfach zu leicht gemacht und schwimmt im fahrwasser eines guten namens, rocksweeper.
     
  8. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    @Kanalbarschjäger:

    Danke, ich denke damit ist mir geholfen und ich schweife nun wohl eher zu dem vorgänger Modell. Wobei ich die optic der neuen besser finde. Ist schlichter und eleganter mmn.

    Wobei das eher der geringere Kretikpunkt wäre.

    Ich stehe auf einteilige Ruten, bzw einteilige Blank's, daher wirds wohl auch die 602, auch wenn ich euren Angaben nach zu urteilen auf etwas Spritzigkeit verzichten muss.

    Danke für eure hilfe - das wars dann auch schon
     
  9. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.154
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    nein, mmn. musst du nicht auf spritzigkeit verzichten.

    die alte 602er ist sehr straff und schnell.

    und ICH finde auch die optik der alten besser.
    ist aber natürlich geschmacksache.

    aner meine 902er nano ist nun mit einer 4000er fireblood gepaart und sieht auch schnuckelig aus. ;-)
     
  10. marcel1182

    marcel1182 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    habt ihr mal eure vorgänger 601 gewogen? laut hersteller angeblich 98gramm da kommt meine gar nicht ran. bei mir stimmt annähernd das gewicht welches bei der nano angegeben ist
     
  11. MadDog

    MadDog Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Themen:
    31
    Beiträge:
    319
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Heere, Germany
    Mal kurz ne Zwischenfrage! Welchen Köderbereich würdet ihr der 1,8m Rocke, alt oder neu, zuschreiben?!

    Gummis am Bleikopf? am Texasrig? am DropShot?
    Hardbaits - Twitchbaits? oder gehen auch Crankbaits?

    Olli
     
  12. tim_tackle

    tim_tackle Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. September 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ich habe die 602 für barsche bin jetzt noch auf der Suche nach einer Rolle?
    habe noch eine Mag pro lite
    preis bis 220 eier
     
  13. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.154
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    @maddog
    geht alles, auch kleinere cranks.

    @monaco
    ich nutze die "alte" 1000er twin power fa made in japan.
    "unkaputtbar" und passt optisch sehr gut.
     
  14. tim_tackle

    tim_tackle Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. September 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden
    Gute Wahl, die fische ich an der Großen Rocke.
     
  15. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    So nun, ich hab seit Freitag die 702'er rocke nano zu Hause stehen und werd mal ein bisschen berichten.
    Angesprochen wurde der dreistegige leitring - jo, aber bei der 602 und 702 ist er noch zweistegig ;) ...
    das die Rute schlecht verarbeitet ist, kann ich auch nicht wiedergeben. Gleiches gillt für die ,,zu viel lack an den ringen" story...denn mehr ist sie nicht. Ich kann kein lack an den Ringen finden, der dort nich hingehört !

    die rute ist schön straff und schnell, beim probewerfen mit nem 8g Wurfblei machte sie sich auch wunderbar !

    :) danke nochmal für eure hilfe !
     
  16. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.154
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    wie schon gesagt, die nanos sind nicht schlecht, habe meine 902er auch freitag mit nem zander eingeweiht und hat gut laune gemacht.

    ABER, im direkten vergleich zur "alten" haben die nanos im gesamtbild mmn. keine chance.

    musst aber wirklich beide nebeneinader liegen haben.
    und ja, ich habe das glück. ;-)
     
  17. tim_tackle

    tim_tackle Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. September 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ich finde das die alte 602 eher nix ist für Gummis unter 5g, allgemein auch ist auch die fühlung schlecht.
    Für Hardbaits eher was, aber ihr Geld ist sie nicht wert.
    Im Gegensatz zur 902 die empfinde ich als sehr gelungen
    Gewicht der kleinen liegt bei 122 Gram.
    Im direkten vergleich zur Nano wurde was an der Spitzenaktion gemacht.
     
  18. MicMa

    MicMa Barsch Simpson

    Registriert seit:
    11. März 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Nachdem ich lange auf der Suche nach einer alten 702 war und keine finden konnte, hatte ich mich dazu entschlossen eine Nano zu bestellen. Ich hatte lange keine negativen Beiträge mehr zu der Rute gelesen und war voller Hoffnung, dass die heutigen Chargen weniger fehlerhaft produziert werden.

    Also: Rute bei Angel-Domäne bestellt und nach zwei Tagen mit Vorfreude damit an den Rhein. Ich hatte noch nicht einmal die Folie vom Duplon entfernt, weil ich sie direkt testen wollte. Am Wasser angekommen 10gr. Jigkopf dran, 3 inch Köder drauf und los ging es. Dann kam der erhoffte Fischkontakt, anhieb und KNACK. Die Rute brach genau oberhalb der Steckung durch. Da ich wirklich keinen heftigen Anschlag gesetzt hatte stand ich nur noch fassungslos mit der Rocke am Wasser und wusste nicht ob ich weinen oder lachen sollte. Für mich war es ein ganz klarer Materialfehler, denn die Rute war ordentlich zusammengesteckt und ich hatte nichts falsch gemacht.

    Völlig frustriert Zuhause angekommen, habe ich die Rute sofort reklamiert und eingeschickt. Doch anstatt Ersatz zu bekommen muss ich nun vier Wochen darauf warten, dass der Anbieter die Rocke zu Pure-Fishing einschickt und zurück bekommt. Das schlimme daran ist, dass ich dieser Rute nun nicht mehr über den Weg traue und sie eigentlich nicht mehr haben will, aber nichts dagegen tun kann?

    Alles irgendwie sehr unglücklich, aber da ich hier lange nichts mehr über die Qualität der Nano gelesen habe wollte ich euch meine Erfahrung nicht vorenthalten.

    Ich hoffe ihr habt alle mehr Glück (gehabt) mit dem Rütchen :)
     
  19. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Das ist sehr bedauerlich, aber ein typischer Bruch bei einem Vorschaden. ist bestimmt ganz sauber durchgebrochen ohne großartig zu splittern. Kann im Lager, in der Produktion oder wo auch immer passiert sein. Die Rute kriegt nen Schlag weg und du willst dann angeln und sie bricht.

    Du bekommst sie von PF mit Sicherheit anstandslos ersetzt. Durch den Umweg über den Händler (was grundsätzlich aber richtige Weg ist), dauerts leider länger.

    Das vertrauen zur Rocke sollte dadurch nicht getrübt sein, das ist und bleibt eine Top Rute und wird dir auch nicht wieder so brechen. Ich habe auch mehrere und nie Probleme damit gehabt und bin zufrieden.

    Mir ist übrigens letztens auch ne neue Veritas beim ersten Hänger gebrochen, sehr ärgerlich aber passiert halt mal. War auch mein erster Rutenbruch.
     
  20. kingsibi

    kingsibi Angellateinschüler

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    nabend zusammen. also ich bin auf der suche nach der rocke 702 ML ( silberne ) also die alte.
    Falls jemand weiß wer eine los werden will bitte bei mir melden. Oder hat jemand noch einen Tipp für mich wie ich hier eine finden kann.
    Bin neu hier, man gab mir den Tipp das ich wenn hier eine finden kann. LG
     

Diese Seite empfehlen