1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

robuste Stationärrolle für größere Köder-Alternativen zur BC

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von todo bien, 28. Mai 2010.

  1. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    Als ich letztens im Angelladen war sah ich die Pezon & Michel - Gunki Yama S-XXH 198cm 30-80g . Schöner Knüppel zum Hechtfischen dacht ich mir :) Es muss doch eine Alternative Möglichkeit zum Baitcasterfischen geben um mit größeren Ködern fischen zu können :idea: Köder wären da unter anderem:SwimBaits, größere Wobbler, Jerkbaits al a Slider und co und Spinnerbaits. Bei der Rute seh ich weniger dass Problem aber bei der Rolle um so mehr. Welche Rolle würd wohl den Belastungen der größeren Köder aushalten ohne nach wenigen Monaten die Grätsche zu machen :? Ausserdem muss die Combo auch miteinander harmonieren. Da dass Gewicht bei nur 163g liegt wäre wohl eine 4oooer Größe zu überdiemensioniert aber von der Robustheit wohl eher besser geeignet wobei ja oft nur die Spule eine andere ist. Man hört öfter von der Slammer wobei ich eher an etwas "moderneres" dachte. Die Rolle ist sicher keine schlechte und hat durch Langzeittests bewiesen was sie kann aber man geht ja mit der Zeit und es gibt sicher einige gute Alternativen. Über sachliche Hinweise zum Thema würde ich mich freuen :p

    Falls jemand Erfahrungen mit genau dieser Rute hat kann er es mich wissen lassen :eek:

    Die Suchfunktion hab ich benutzt [​IMG]
     
  2. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    Die Ryobi Applause wäre vielleicht interessant, sehr stabil da ohne Wormshaft. Außerdem gibt es drei reele Größenabstufungen 2000 (280g)/3000 (310g)/4000 (320g). Da unterscheiden sich die Größen auch durch die Rotoren, nicht nur durch die Spulen.
    Alternativ ne Daiwa Capricorn A, ist aber recht selten neu zu bekommen...die ist auch unverwüstlich.
    Die Slammer ist mir optisch zu hässlich und seit "made in China" auch kein Stabilitätsgarant mehr.
     
  3. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    hast du diese selbst gefischt? Was ist besser an Rollen ohne Wormshaft?
     
  4. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    kann dir anahnd eigener erfahrungen, ganz klar zu einer sargus raten.
    auch ne super schnurverlegung für diesen preis!!!
     
  5. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    jemand vom alt Herrenclub nen Tipp für mich :wink:
     
  6. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    Ich fische die seit knapp drei Jahren.
    Die 3000er zum wolfsbarschangeln in der Nordsee, die 4000er für Norge.
    Der Vorteil bei Excentergetriebe gegenüber Wormshaft ist die Langlebigkeit. Bei starken Belastungen z.B. reibt oder verkantet das WS-Getriebe gerne mal.
     
  7. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    Schau Dir wirklich mal die Penn Sargus oder Penn Atlantis an ... schon enorm robuste Rollen :!:
     
  8. Einstein

    Einstein Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    445
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Reken(Münsterland)
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    moinsen,
    ich würde dir auch zur ryobi applause raten. ich fisch meine 4000er auch schon seit 2 jahren. sie musste schon alles mögliche mitmachen, aber sie hält auch alles aus!
    machste definitv nichts mit falsch.

    Gruß Marius
     
  9. ChristianO

    ChristianO Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    732
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Oberbayern
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    Von meiner Seite aus ein ganz klarer Tip: Penn Sargus, top robust, top Preis Leistungsverhältnis.

    Die Sargus wird auch mitlerweile sehr oft und mit guten Erfahrungen zum Wallerfischen eingesetzt.
     
  10. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    Die Penn Sargus soll echt übel sein .. ;) schau sie dir aufjedenfall mal an!
     
  11. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    Hey,
    hab die Penn Sargus als Wallerrolle, die bekommste echt nich am Arsch!!!
    Die musst du dir auf jedenfall mal anschauen, sonst ne Shimano Baitrunner oder Big Baitrunner, auch Wallerrollen, auch sehr stabil!
    Gruß Andy
     
  12. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    :roll:
    ich will mir diese auch nicht am Arsch machen sondern an die Rute :roll:
    und zu den Baitrunnern, ich will Spinnfischen und mir nicht so nen Stein an die Rute schrauben :wink:

    Zu den Ryobi Rollen, ich hab selbst eine, zwar eine MX 3ooo aber bin mit dieser auch zufrieden. Aber ich weiss nich so Recht :? Die gibt es ja jetzt auch schon seit einigen Jahren und es gibt doch bestimmt was besseres oder? Die Sargus....mhm :roll: hab in anderen Foren schon viel darüber gelesen. Viele negative Meinungen aber mindestens genauso viele positive. Ich denke mal eine 4oooer müsste es schon sein obwohl die Combo nicht wirklich gut aufeinander abgestimmt wäre.

    Kann es sein das die Penn Conquer[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=AbDnMnRAIWA[/youtube] die Ami Version ist

    und Atlantis[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=4XGPwPRcB7U[/youtube] die Europa Version ist :?:


    @Ass, was für Köder fischt du mir der Rolle in Norwegen? Nehme mal an, Pilker und Naturköder mit schwerem Blei?
     
  13. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

     
  14. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    Ich fisch die in Norwegen mit Pilkern von 14-35g und Rapala Taildancern.
    Habe eine 10lbs Stren drauf und die letzten Jahre hat sie immer drei Wochen Dauerdill gut weggesteckt.
    Die Excia hatte ich auch, in der ist aber ein W/S und reichlich Plastik verbaut.

    Wenn das Budget nach oben offen ist nimm ne Stella, soll es aber in der 50-70,- Liga sein wirst du kaum was zuverlässigeres finden...
     
  15. predatorhunter

    predatorhunter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    hei, also ich würde persönlich von der penn abraten, aber bevor ich was negatives sage, sag ich lieber was positives, ich würde dir die abu garcia 704 anraten, die rolle ist echt geil vom lauf und von der schnurverlegung her absolut einwandfrei.
    die rolle ist mehr als robust und dafür sogar noch sehr erschwinglich. und vorallem, die 4000er größe ist noch nicht so schwer dass sie deine rute zu einem stehaufmännchen macht.
    gruß
     
  16. rheinfischer

    rheinfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Worms
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    Ryobi zauber 4000 !!!
     
  17. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    shimano stradic fb 4000er größe.....das gewicht wirkt sich eh nicht doll aus da du ja auch unter wasser die großen köder vorne dran hast und bei den schweren sachen eh meist direkt den rollenfuß umfast oder knapp daneben...
     
  18. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    Meinst net, das die Yama mit dem angegebenen Wurfgewicht und ihren knappen 2 m Länge a bissel zu hart daherkommt :? :?: :!: Ich nutze die Hayashi und diese kann mehr vertragen als die angegebenen 28 g an Wurfgewicht, wesentlich mehr :wink:
     
  19. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    Eine richtig robuste Rolle wäre die Penn Slammer, sieht robust sowie bewährt aus und ist auch robust sowie bewährt :wink: Optik nun eben naja :lol:
     
  20. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    Re: robuste Stationärrolle für größere Köder

    Nein dass denke ich nicht, bzw. weiss ich es besser :!: denn ich will mit großen Ködern fischen und da brauche ich eine brettharte Rute und mit ner 28Gramm Rute wäre ich da fehl am Platz zumal die Köder 5oGramm und mehr wiegen. Ich verstehe auch nicht wie du auf diese Idee kommst. Wäre es die Hayashi S-XH, mit 15-5og würde ich sagen o.k...Ansichtssache aber mit der Pimpelrute :roll:
     

Diese Seite empfehlen