1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rhein-herne Kanal

Dieses Thema im Forum "Westdeutschland" wurde erstellt von 99xser, 19. Mai 2006.

  1. 99xser

    99xser Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    138
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo!
    Würde gerne mal am Kanal (an einer Schleuse) auf Barsh fischen... Habe es auch schon mal versucht aber keinen en den Haken bekommen!! Hat es von euch schon mal einer versucht und habt ihr ein paar Tipps...?! In Sachen,Köder? Farbe?
     
  2. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    im schleusenbereichen sind kleine wobbler(countdown,squirrel,glas shad rap) sowie gummifische(kopytos 3-8cm) erfolgreich auf barsch.
    aber an solchen stellen is auch immer mit rapfen zu rechnen
     
  3. 99xser

    99xser Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    138
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Im voraus schon mal danke,werde es die Tage nochmal versuchen..
     
  4. Zandercatcher

    Zandercatcher Master-Caster

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herten
    Nimm dir ein paar 3,5er Kopytos (1. sind die fägnig und 2 sind die auftretenden Hänger besser zu verkraften, um die du im Kanal nicht drum herum kommst....) und suche die Barsche... Es ist nämlich nicht immer gesagt das du welche an den Schleusen antriffst.... Nach einger Zeit weisst du dann wo du mit Barschen rechnen kannst und wo nicht.... Im allgeinem gilt an unseren Kanälen, egal ob Rhein-Herne, Wesel-Datteln oder andere, das du einen Kanalabschnitt gut kennen musst um erfolgreich zu sein...

    Zur Farbfrage: Lasst sich auch hier leider nicht pauschalisieren... Nimm sowohl natürliche Farben als auch Schockfarben mit... man weiss nie auf was die barsche gerade so stehen....
     
  5. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    hi,
    gegen die hänger helfen auch jigköpfe, die sich auf zug aufbiegen lassen. ich nehm gerne so schwarze dünne sichelhaken(dreamtackle). wichtig ist aber vor allem auch ein monovorfach damit die geflochtene nicht so schnell durchscheuert. als köder gehen auch sehr gut sandras, vor allem im spätherbst. im sommer sind miniwobbler, gezupfte würmer und kleine gufis( kopyto, manns) top. wenn die brut dann mal da ist einfach am ufer langlaufen und parallel dazu flach die köder einleiern bzw. einwobbeln. dabei unbedingt sprints einlegen! funktioniert immer. als konkrete tipps kann ich dir die dorado-wobbler empfehlen.

    viel erfolg
    phil
     
  6. maestro

    maestro Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Themen:
    16
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Kann meinen beiden Vorrednern nur zustimmen.
    Wenn du bisher gar keinen Kontakt hattest, dann solltest du bei deiner Suchen nach den Gesellen ruhig mal Spinner probieren, Ich habe mit Abstand die meisten Bisse auf Spinner gehabt!
    Meist sind es nur die kleinen aber wenn du mal Fisch sehen willst........
    Ausserdem kannst du jae nach Absinkdauer, Einholgeschwindigkeit und Blattform eine sehr große Wasserfläche, bzw Wassersäule abfischen.
    Bei GuFis besteht immer die Möglichkeit das unter der Fischen herangelst, wenn du nicht genau abschätzen kannst wo sie denn nun genau sind.
    Ausserdem ist es immer gut wenn du das Gewässer in diesem Fall halt den Kanal mal ein wenig beobachtest. Man kann oft sehen/hören wo die Barsche rauben.
    Viel Erfolg!!
     
  7. ollifischer

    ollifischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Themen:
    4
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mülheim / Ruhr
    Da muss ich auch was sagen ;-)
    alle Kanalangler beisammen...

    Im Moment ists noch nicht so einfach auf Barsch, da grosse Fressen geht erst in ein paar Wochen los. Am einfachsten ist es an den Steinschüttungen mit Spinnern Gr. 1, 2.
    Am besten ein wenig schräg einwerfen und über die Steine ziehen. Wenn Barsche unterwegs sind wirst du zumindest Nachläufer sehen. Am Samstag hab ich auch den ersten Spinn-Barsch 06 auf Spinner gefangen, der war allerdings nichtmal handlang :)
    Ich denke mal ab Juni/Juli kann man nichts falsch machen, einfach ab und an mal testen, irgendwann beissen sie gut...Man fängt auch gut mit kleinen (!!!) Gummis, mit größeren hat man es oft das die Barsche nur folgen aber nicht beissen, zumindest die normalen Größen.
    Also, nicht nur an der Schleuse, die Barsche ziehen umher und am besten ist es, wenn man an jeder Stelle 3-4 mal wirft und dann ein paar Meter weitergeht. So klappert man die Stellen ab und meist beisst es schon beim 1. oder 2. Wurf.
    Wenn es genug kleine Jungfische gibt, gehen sie auch gut auf diese als Köderfische an der Pose oder gezupft.

    also viel Erfolg!
     
  8. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    richtig, ollifischer!
    deine erfahrungen decken sich mit den meinen am kanal. allerdings sind momentan (letzter ausflug: sa) nur minibarsche zu fangen, aber davon so viele man möchte. alle max einen meter vom ufer entfernt-bester köder: rapala floating weißfisch ca. 3-4cm. wichtig ist fast immer: den köder schnell einholen, dann hängen sie sicher! die größe der barsche nimmt mit fortschreiten des jahres zu- das ist mein eindruck.
    deshalb hab ich momentan mehr bock auf rapfen-die hab ich aber noch nicht gefunden...wenn jemand von den kanalspezis nen tipp hat...

    ach ja: was haltet ihr davon, einen kanal/oder nrw-thread einzurichten, wo jeder kurz seine aktuellen erfahrungen postet, das wäre doch gut, oder?

    phil
     
  9. Zandercatcher

    Zandercatcher Master-Caster

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herten
    Zu ersterem: Zur Zeit lassen die Größen der Kanalfische wirkich zu wünschen übrig..(war freitag zwei Stündchen Barsche zuppeln... siehe pics..)... Das die Barsche max einem Meter vom Ufer entfernt stehen kann ich NICHT bestätigen. Also an "meinem" Kanalstück ist das Wasser zur Zeit sehr klar und die Barsche stehen an der Abbruchkante zu Fahrrinne....

    Zu zweiterem: Genau diese Idee ist mir gestern auch gekommen.....! :lol:
     

    Anhänge:

  10. 99xser

    99xser Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    138
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Das mit dem NRW-thread ist eine gute Idee...wäre dafür :D
     
  11. foley

    foley Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Moin moin,

    ich wäre auch absolut dafür... nen bisschen verspätet, aber besser als nie.
    Habe mit dem sch... Barschangeln am Kanal auch immer so meine Probleme und fänd` es einfach super.


    Gruß
    DerForst
     
  12. Zandercatcher

    Zandercatcher Master-Caster

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herten
    der lebt doch schon längst ;-)

    schau mal hier: http://barsch-alarm.de/index.php?name=Forums&file=viewtopic&t=2491
     
  13. foley

    foley Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    ahhhhhh


    besten Dank..... hatte ich garnicht gesehen :oops:


    Gruß
     

Diese Seite empfehlen