1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Revo Toro 51 HS Wartung/Service Schleifgeräusche Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Amok-A-Go-Go, 8. Dezember 2012.

  1. Amok-A-Go-Go

    Amok-A-Go-Go Barsch Simpson

    Registriert seit:
    21. September 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen!
    Ich brauche mal Hilfe von erfahrenen Baitcaster-Nutzern! Ich fische seit ca. einem Jahr eine Revo Toro 51 HS; neuerdings macht sie merkwürdige Schleifgeräusche und ich finde einfach nicht heraus, woran es liegt. Ich habe alle für mich zugänglichen Teile geölt bzw. gefettet; kriege es aber nicht in Griff; an das Getriebe selber habe ich bisher nicht getraut, es scheint aber auch eher mit der Spule zu tun zu haben; wenn ich diese entferne und wild drauflos kurbele macht die Rolle keinen Mucks; sobald die Spule drin ist, schleift es. Nun meine Frage: Hat einer von Euch eine gute Idee bzw. kennt jemand eine gute Adresse, wo ich die Rolle zwecks Wartung/Service hinschicken kann? Vielen Dank schon mal!!
     
  2. hechtangler2911

    hechtangler2911 Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Themen:
    52
    Beiträge:
    570
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Vielleicht liegt es an einem defekten Kugellager.
     
  3. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Schließe mich dem Hechtangler an, hört sich stark nach defektem Lager an. Normale Verschleißerscheinung.
     
  4. hechtangler2911

    hechtangler2911 Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Themen:
    52
    Beiträge:
    570
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Dann rate ich dir , die zwei Lager direkt gegen zwei Keramik Hybridlager auszutauschen.
     
  5. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    Gehe jetzt mal stark davon aus, dass mit der Toro auch dementsprechende Ködergewichte durch die Gegend geworfen werden...
    Das war auch mal meine Idee gewesen, nur haben mir einige davon abgeraten, die den Umbau schon hinter sich hatten. Der Grund waren zerbröselnde Lager, die dem ernsthaften Hechtfischen nicht stand hielten.

    Micha
     
  6. Amok-A-Go-Go

    Amok-A-Go-Go Barsch Simpson

    Registriert seit:
    21. September 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Re: Revo Toro 51 HS Wartung/Service Schleifgeräusche Hilfe

    Hallo! Danke schon mal für die schnellen Antworten! Die Rolle ist jetzt 13 Monate alt, ich hatte sie insgesamt 3 x 1Woche im Einsatz; ich habe Köder bis 70g geworfen. Ich fände es erschreckend, wenn eine 200€-Rolle nach 3 Wochen Einsatz mit mittleren Jerks schon den Geist aufgeben würde. Ist das bei ABU ein bekanntes Problem? Tja mit dem Lagertausch ist so ne Sache; ich habe keine Ahnung wie und wo welche Lager verbaut sind oder wie sie getauscht werden. Daher meine Frage, ob Ihr ne Adresse kennt, wo man die Rolle zwecks Instandsetzung/Service hinschicken kann? Eigentlich müsste das doch ein Fall für die Garantie sein, oder? Habe die Rolle über Raubfisch.com bezogen; in der Garantiekarte steht, man soll sich an PureFishing wenden. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?
     
  7. MisterS

    MisterS Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    9
    Wo wohnst du denn? Ich kann gerne helfen, wenn du im Rheinland wohnst.

    Keramik Lager sind überhaupt nicht sinnvoll, da diese nur die Performance verbessern, wenn man geringere Gewichte werfen möchte. Dafür ist die Rolle aber nicht ausgelegt.
    Purefishing ist eine Alternative, kannst ja eine Anfrage stellen...

    Ansonsten löst du die Schraube oberhalb des Handle´s, dann kannst du die Seitenplatte entfernen und die Spule entfernen. Dort an de Spule siehst du zwei Lager, diese benötigen von Zeit zu Zeit etwas Öl. Dieses sollte Harzfrei sein. Nun wird wieder alles zusammen gebaut und schon bist du fertig:)
     
  8. MisterS

    MisterS Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    9
    Und weil heute heute der 2. Advent ist, gibt es noch eine Bildanleitung:)

    Das erste Bild ist die Schraube, diese bitte lösen.
    Dann sind die beiden Kugellager zu sehen, diese müssen geölt werden. Und zuletzt siehst du die Seitenplatte, diese muss entfernt werden, damit du an die Spule kommst. Nun viel Spass beim Basteln:)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  9. Amok-A-Go-Go

    Amok-A-Go-Go Barsch Simpson

    Registriert seit:
    21. September 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Re: Revo Toro 51 HS Wartung/Service Schleifgeräusche Hilfe

    Danke für das Angebot, MisterS!! Ich komme tatsächlich aus dem Rheinland, aus Bonn um genau zu sein. Vielen Dank auch für das Bildmaterial; diese Schritte habe ich bereits durchgeführt. Seitenplatte weg, Spule raus, Lager geölt;hat leider keinen Erfolg gebracht; nur an die Getriebeseitige Mechanik habe ich mich noch nicht getraut. Es schleift allerdings auch nicht, wenn die Spule ausgebaut ist; also Getriebe scheint es dann doch nicht zu sein, oder?
    Gibt es bei der Entfernung der beiden Lager an der Spule etwas besonderes zu beachten? Was für Kugellager sind empfehlenswert und wo bekomme ich die. Ich entschuldige mich für die ganzen kleinlichen Fragen, aber ich bin wirklich absoluter Baitcaster-Anfänger! Vielen Dank weiterhin!
     
  10. MisterS

    MisterS Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    9
    Kugellager gibt es zum Beispiel hier:

    http://www.tsutsuna-racing.de/

    Musst die Lager ausmessen und dann bestellst du dir einfach 2 neue. Ist äußerst simpel.
    Ich würde, wenn das Ölen nichts bringt erst mal die Lager tauschen, eigentlich ist auf nichts besonders zu achten, aber bei dem einen Lager muss der Pin vorsichtig entfernt werden und auf der anderen Seite der Wellensicherungsring. Dann einfach abziehen und neue drauf dann biste fertig.
    Ich komme aus der Nähe von Düsseldorf, also wenn du Lust hast und Zeit, können wir dies auch gerne bei mir machen...
    Müsste man nur absprechen wann, und du bringst die neuen Lager mit...
     
  11. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Also die Getriebeseite musst du definitiv nicht öffnen. Checke bitte nochmal alles genaustens auf Verunreinigungen! Ansonsten ist es wirklich ein Lager. Da du aber noch Garantie hast... schick das Ding zu PF und gut. Man kann zwar alles selber machen, aber lieber nur mit der entsprechenden Fachkenntnis - sonst gehts mal ganz fix schief.
     
  12. hechtangler2911

    hechtangler2911 Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Themen:
    52
    Beiträge:
    570
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Also ich habe jetzt schon drei Jahre meine Hybridlager in der Toro 51HS und nehme sie zum Jerken bis 100gr. und wirklich geschont wird sie auch nicht, ich komme um einiges weiter damit raus, und leichtere Köder wirft sie auch wesentlich besser damit,, und die lager halten immer noch, also wo ist das Problem, ich würde es immer wieder tun.
     
  13. Amok-A-Go-Go

    Amok-A-Go-Go Barsch Simpson

    Registriert seit:
    21. September 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Re: Revo Toro 51 HS Wartung/Service Schleifgeräusche Hilfe

    Ich habe gerade mit Stollenwerk telefoniert; dort habe ich die Rolle gekauft.
    Per Telefondiagnose meinte der Mitarbeiter, dass es sich am ehesten danach anhören würde, als ob die Spule zu viel Spiel hat und am Gehäuse schleift. Keine Ahnung! Anyway, die Rolle war erst 3 Wochen im Einsatz, da dürften doch eigentlich weder die Lager defekt sein, noch die Spule schleifen. Ich hatte mich für die Toro entschieden, weil ich eine etwas robustere Rolle haben wollte; ...ein Fehler???
    Stollenwerk lässt die Rolle nun von DHL bei mir abholen und schickt sie dann vermutlich ein; ich bin gespannt wie lange es dauern wird und ob sie etwas finden. Ich halte Euch auf dem laufenden.....
     
  14. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Re: Revo Toro 51 HS Wartung/Service Schleifgeräusche Hilfe

    Schon mal die bremse unter der sternbremse etwas fester gedreht damit die spüle nicht so sehr wackelt beim Wurf vielleicht hilft das dann schon?
    Denn wenn die bremse vol aufgedreht hast eiert die spule ja auch wie sau beim Wurf und verursacht so vielleicht die Geräusche?
     
  15. Amok-A-Go-Go

    Amok-A-Go-Go Barsch Simpson

    Registriert seit:
    21. September 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Re: Revo Toro 51 HS Wartung/Service Schleifgeräusche Hilfe

    Ja, habe mit der Bremse schon herumprobiert. Ich habe die Sternbremse beim Fischen aber sowieso fast komplett zu, daran liegt es leider auch nicht..
    Trotzdem Danke für den Tip! Ich zweifel schon langsam an mir. Evtl. sind diese " Betriebsgeräusche " ja normal; ich habe keine Vergleichsmöglichkeit.
    Allerdings denke ich dass ein spürbares Vibrieren in der Rolle nicht normal sein kann, oder?
     
  16. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Bis 100g Köder gibt es vermutlich kein Problem. Manche (ich zB) verwenden die Toro bis 300g. Da halten Keramiklager dann tatsächlich nicht stand. Sie zerbröseln. Die Stahlkugeln sind da die bessere Wahl.
     
  17. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Re: Revo Toro 51 HS Wartung/Service Schleifgeräusche Hilfe

    Ne nicht die sternbremse sondern das rädchen darunter ist die bremse womit du direkt die spule arritierst und eben grob bremst....
    Wenn das rädchen voll offen ist kannst du die spule hin und her bewegen mit dem Daumen, kann mir vorstellen wenn das zu groß ist die Bewegung das dies Geräusche gibt beim werfen....
     
  18. Amok-A-Go-Go

    Amok-A-Go-Go Barsch Simpson

    Registriert seit:
    21. September 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Re: Revo Toro 51 HS Wartung/Service Schleifgeräusche Hilfe

    Ahh ok, jetzt weiß ich was Du meinst. Neh, habe ich auch probiert. Von ganz zu bis ganz auf, kein Unterschied.Das Schleifen tritt auf, sobald die Spule drin ist; nehm ich die Spule raus, schnurrt die Rolle wie ein Kätzchen. Also entweder ist es die Spule selber, oder die Lager, denke ich.
     
  19. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Spule oder Lager, was anderes ist es nicht. Bzw. Verunreinigungen an selbigen Teilen. Manchmal ist es wirklich ein Minikörnchen und es schleift. Hat ich letztens bei ner MGX auch - da wurde mir schon ganz anders.

    Du hättest das Dingen aber lieber zu PF schicken sollen, jetzt wirds durch die Umwege ein bissl dauern.
     
  20. kaktusheini

    kaktusheini Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    15. Februar 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Viechtach
    Re: Revo Toro 51 HS Wartung/Service Schleifgeräusche Hilfe

    Gibts die Schleifgeräusche nur beim Auswerfen, nur beim Einkurbeln? Meine Vermutung: sowohl als auch. Dann wäre es nicht das Getriebe. Dafür spricht auch, dass es beim Kurbeln mit entnommener Spule nicht schleift. Bleiben immer noch vier verschiedene Möglichkeiten, als da wäre:
    1. Die Spule, die Achse oder das Gehäuse hat eine Schlag abbekommen, so dass die Spule beim Drehen schleift. Könnte natürlich auch nur eine Dreckanhaftung im Gehäuse sein, an der die Spule wetzt.
    2. Die Spulenlager sind defekt (sollte aber nach einem Jahr noch nicht sein).
    3. Die Schnurführung ist defekt. Die läuft bei der Toro ja beim Wurf mit. Wird die Spule entnommen, läuft sie nicht mehr mit, weil der Antrieb über das weiße Plastikritzel an der Spulenachse (s. Foto bei vorhergehendem Beitrag) und das Plastikzahnrad in dem hier abgenommenen Deckel erfolgen müsste. Der Schaden könnte nicht nur an dem Schnurführer selber, sondern auch an diesem Antrieb (z.B. Dreck hinter dem Plastikzahnrad) sein.
    4. Last but not least das einfachste (und vermutlich häufigste): Die Spule ist zu gut gefüllt. Die Schnurfüllung schleift im Rollengehäuse (kann durch zu lockeres Aufspulen passieren).
     

Diese Seite empfehlen