1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Revo S vs. Orra SX

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von froxter, 4. Oktober 2013.

  1. froxter

    froxter Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo,

    da es mal wieder Zeit für eine neue Rolle ist steh´ ich nun vor der Qual der Wahl: ABU Revo S oder ABU Orra SX (jeweils die 30er).

    Über beide Rollen liest man eigentlich nur Gutes. Gewicht ist bei beiden beinahe gleich. Der Preisunterschied beträgt rund 30 €.

    Daher die Frage: was macht die Revo soviel besser, dass die 30,- gerechtfertigt wären?

    Gruß und Danke!
     
  2. Kpt. Brassmann

    Kpt. Brassmann Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Themen:
    18
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    83
    Kann deine Frage gut verstehen, die Beschreibungen zu beiden sagen nicht sehr viel aus. Leider wird dir mein Post nicht weiterhelfen. Aber auch ich würde gern mal Erfahrungsberichte über die Rollen hören. Die Revo Neos hab ich heute mal werfen können & fand sie nicht verkehrt. Doch die Übersetzung ist mir leider zu klein.
     
  3. JohannesT.

    JohannesT. Angellateinschüler

    Registriert seit:
    9. September 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Hi,
    ich habe die Orra SX. Es ist eine sehr gutmütige Rolle mit der man auch recht leichte Köder werfen kann. Ich verwende sie für Köder zwischen 8 und 50 Gramm. Mit der Rolle machst du eigentlich nichts falsch. Ob sich aber die 30€ mehr für die Revo lohnen kann ich dir leider nicht sagen, da ich die neue Revo noch nicht werfen konnte.
     
  4. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Die Orra hat ein paar Kugellager weniger...
    Sie wirft sich dennoch sehr gut, wenngleich nach meinner Einschätzung man mit einer S doch etwas bequemer 4 g werfen kann, als mit der Orra - mit der SX jedenfalls gehen auch 3 g (Mepps 1).
     
  5. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    @ Klausi: Ich glaub es ging um Spinnings!?

    Ich würde die Revo S empfehlen, sehr hochwertige Rolle für nen kleinen Taler. Bei 30€ Unterschied auf jeden Fall die S. Insgesamt einfach ein bisschen wertigeres Röllchen. WG nach oben und unten besser als die Orra.
     
  6. froxter

    froxter Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Unterfranken
    Yep. Spinning. Deshalb auch das "Stationärrollenforum" :)

    Bin heute kurzerhand zum Tackledealer, hab beide Rollen begrabbelt und mit die Revo S gekauft. Kommt jetzt an meine Veritas, was zwar etwas merkwürdig aussieht, aber ok.

    THX und schönes WE
     

Diese Seite empfehlen