1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Reinigung der Belly

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von Boratino, 19. März 2016.

  1. Boratino

    Boratino Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. August 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Moin Leute,

    hab mir auch nen Belly zugelegt und erst wenn man etwas hat fällt einem natürlich ein was noch fehlt.

    Nach ein paar mal benutzen fällt mir auf das das Belly langsam dreckig wird.
    Wie oder mit Was reinigt Ihr eure Bellys?
    Einfach Seife und Bürste?

    Ich meine diesen Kranz vom Dreck der auf dem Wasser schwimmt.
    Hab schon etwas gestöbert hier im Forum aber auf sowas noch nicht gestossen.


    Danke schonmal für Eure mühe im vorraus
    Boratino
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Gar nicht haha.
    Mein Belly ist 10 Jahre alt (so circa), im Sommer jeden Tag auf dem Wasser und wurde noch nie gereinigt. Völlig unnötig.
    Ist trotzdem top in Schuss. Einmal war ein kleines Loch in einem der Schläuche (16er Trockenfliegenhaken sind echt spitzig) das habe ich geflickt. Sonst nie was dran gemacht.
     
  3. Boratino

    Boratino Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. August 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Aber wird die Oberfläche dann nicht irgendwann porös?
    Würde mich nicht wundern, wenn Du sagst das Du es den ganzen Sommer benutzt, muß das doch auch prorös werden oder sind die die Bellys da so robust?

    Welches hast Du?
     
  4. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Ich hab ein Fishcat. Da ist gar nichts porös, das ist wie am ersten Tag.
    Waschen macht Sachen kaputt, Reinigungslösungen sind viel aggressiver als Wasser. Was soll da porös werden?
    Die Sonne könnte das Material mit der Zeit wohl auch kaputtmachen nehme ich an. Bisher aber nicht. Und waschen würde auch nicht helfen.
     
  5. Boratino

    Boratino Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. August 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Na der Stoff durch die Sonne. Sonne ist doch agressiv.

    Da bin ich aber überrascht.....
     
  6. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Und da denkst Du hilft waschen?
     
  7. Boratino

    Boratino Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. August 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Naja ich dachte an irgendein Mittel womit man den Dreckrand abwaschen kann und gleichzeitig etwas aufträgt was auch schützt.
    Macht man doch eigentlich so oder nicht???
    Reinigen = Pflegen
     
  8. aspiusfan

    aspiusfan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Juli 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    414
    Likes erhalten:
    139
    Ort:
    Heidelberg
    Hahahaha geiler Thread :)

    Nicht falsch verstehen, Boratino. Hab mittlerweile so viel getuned und gebastelt und repariert, aber DAS hab ich noch nicht im entferntesten überlegt. Reinigen :)

    Meins ist zweitweise schlammüberzogen, ausgeblichen von der Sonne und kürzlich sogar hartgefroren gewesen....hatte noch nie Probleme damit. Auch wenn es im Sommer (wenn ich 5+ Tage in den Rheinaltarmen penne und angle) tagelang in der prallen Sonne lag, ist da noch nie was passiert. Auch bin ich schon über gefühlt 50 scharfe Steine/Kanten gerutscht. Btw, ich fahre ein 100 Euro HART VI One....das ist kein teures Modell! Vielleicht ists mir auch deshabl egal und die sorglosigkeit wird noch dazu belohnt :)

    Finds trotzdem gut, dass sich manche mehr Gedanken als anderer machen und ggf findest ja was bahnbrechend wichtiges raus! Viel Spaß mim BElly, bessere Investition um anglerisch voranzukommen, kann man nicht machen!

    Grüße und schönes WE euch allen
     
  9. BwieBarsch

    BwieBarsch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    267
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    in S-H und M-V
    Mein kürzlich erworbenes Belly hat zwar noch kein Wasser gesehen, aber früher oder später hätte ich glaube ich auch überlegt, mal den "Putzlappen" zu schwingen. Das spar ich mir dann
    Außer bei Gebrauch im Salzwasser. Da habe ich gelesen, dass man das Belly, vor allem die Reißverschlüsse, mit Süßwasser abspülen soll.
     
  10. Boratino

    Boratino Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. August 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    huhu aspiusfan ;)

    Naja ich mach mir eigentlich schon Sorgen um Sachen die ich mir kaufe und nen Belly finde ich nicht gerade billig.
    Aber gut zu wissen das hier gleich zwei sind die das nicht soooo pflegen. Ich glaube dann brauch ich mir nicht wirklich eine Rübe zu machen.

    Ich habe bevor ich mir das Belly zugelegt habe, viel im Netz rechachiert, aber weißt Du was ich nicht gefunden habe!? Aber auch wirklich gar nichts.

    Das ist "Wie verhalte ich mich auf dem Belly wenn ein Schwan auf einem zukommt" :-D:roll::-D

    Solche Sachen fallen einem erst auf wenn es soweit ist.
    Man denkt man hat an alles gedacht und dann....Pustekuchen

    Ok, habe verstanden, nicht pflegen ;)

    und im übrigen hast Du vollkommen Recht die Investition hat sich wirklich gelohnt


    Schönes Wochenende
     
  11. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Ganz normal wie immer? Kannst ja "Hallo Schwan" zu ihm sagen. Wasn das wieder für ne Frage haha.
    Wichtiger ist die Frage...wenn Du auf dem Rheinhauptstrom unterwegs bist, was machen wenn ein TANKER auf Dich zukommt :)
    Bellyrhein.jpg
    Ja, das bin ich da auf dem Belly :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2016
  12. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.378
    Likes erhalten:
    1.488
    Ort:
    Berlin
    Ich würde es zum Sonnenschutz kräftig mit Schmutz einreiben - machen Aborigines doch auch. :)
     
  13. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.133
    Likes erhalten:
    59
    Da ich mein Belly auch viel im Salz und Brackwasser nutze, spritz ich es gerne mal mit dem Gartenschlauch ab.
    Auch der ganze Sand und andere Schmutz wird von mir mit nem Handfeger fix weggepinselt.
    Ich hänge mein Belly auch immer zum trocknen auf, mags einfach nicht wenn das Ding anfängt zu mockern. Mein letztes Belly hatte ich fast drei Jahre und es roch immer ziemlich neutral. Da hatte ich Kollegen die hatten ihre Bellys nur kurze Zeit und haben fürchterlich gerochen :)
    Mag auch sein das ich der einzige bin der sich über sowas Gedanken macht, aber ich mags halt lieber wenns wenigstens ein bisschen ordentlich und sauber ist.
    Mit meinen Wathosen halte ich es übrigens ähnlich.
     
  14. Kpt. Brassmann

    Kpt. Brassmann Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Themen:
    18
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    83
    Ich habe zwei Belly´s welche ich wirklich nur selten reinige, wenn dann auch nur mal mit dem Gartenschlauch. Aber wie von Dropshoter schon angesprochen sind, Lüften und die Lagerung sehr wichtig, da ich keine Lust auf Gammelgeruch habe. Die Reißverschlüsse vom Macfishing und vom Fishcat halten auch bei Salz & Brackwasser top, nur mein Bekannter hat mit seinem Guidline Drifter diesbezlüglich Probleme.
     
  15. köderkunst77

    köderkunst77 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    748
    Likes erhalten:
    193
    Ort:
    Bayern
    Ging mir ebenso bevor ich meins verkauft hab. Wenns mal Arg schmutzig war mit dem Gartenschlauch abgespritzt und das wars. Da ich meist nur im sommer unterwegs war hat sich das mit dem trocknen erübrigt.
     
  16. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Gut gelagert ist meins auch, nur gewaschen wirds nicht :) Riechen tu ich auch nix...
     
  17. Boratino

    Boratino Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. August 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dann bin ich ja beruhigt.
    Ok wenn abspülen reicht und kein extra Tamtam gemacht werden muß dann ist ja Super.
    Mit dem Handfeger mache ich übrigens auch.

    Hätte ja sein können, das in 1-2Jahren was mit dem Belly ist und mir dann gesagt wird, hättest Du behandeln müssen.
    Gut das es nicht so ist.


    Beste Grüße und angenehmen Start in die neue Woche
     
  18. aspiusfan

    aspiusfan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Juli 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    414
    Likes erhalten:
    139
    Ort:
    Heidelberg
    Bestens.
    Ich hatte meins lange Zeit in meinem Studentzimmer neben meinem Bett stehen, gar kein Problem :)

    Mittlerweile hat es seinen Platz neben der Zentralheizung im Keller gefunden, wo ich auch Wathosen, nasse Klamotten etc aufhänge. Riecht immer schön nach Angel-Plastik und Neopren da unten...Bei Salzwasser würde ich allerdings auch abspülen.
     
  19. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    Ich habe mir über die Jahre einen sehr stringenten Reinigungsplan erarbeitet:
    Nach der Nutzung 1. Belly aufgepumpt trocknen lassen, anschließend gegebenenfalls Luft raus, wenn keine Lagerung im aufgepumpten Zustand mgl und dann der entscheidende Punkt 2. Füße hoch, Bierchen aufmachen und den Angeltag Revue passieren lassen. Perfide, was...?
     
  20. Boratino

    Boratino Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. August 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das klingt mir bist jetzt nach dem besten Plan!!!
    Bierchen ist ja eigentlich "fast immer" ne gute Sache.

    Wann wollen wir denn mal eine gemeinsame Belly-Tour machen?

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen