1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Red Arc 104000

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Havel-Barsch, 9. August 2010.

  1. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    die red arc 104000 hat eine übersetzung von 5,2:1 nun wollte ich mal fragen wie viel schnur sie mit dieser übersetzung pro kurbelumdrehung einholt???

    lg
     
  2. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.163
    Likes erhalten:
    147
    Ort:
    Berlin
    Nimm einen Zollstock und miß einfach nach. Kurbel auf 12 Uhr, Schnur etwas angemalt am Nullpunkt(des Zollstocks). Ist die Kurbel wieder auf zwölf Uhr einfach am Zollstock ablesen. Um die Schnur gespannt zu halten hängst du einfach was schweres ein, n Grundblei oder n Jigkopf. Wenn s nicht auf den Milimeter genau sein muß sollte das reichen.

    Grüße Morris............p.s. poste mal wieviel es sind...und übrigens,mit dem Rückwärtsgang gehts noch viel einfacher....
     
  3. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    [/quote]p.s. poste mal wieviel es sind...und übrigens,mit dem Rückwärtsgang gehts noch viel einfacher....[/quote]

    es sind ca. 75cm
     
  4. angeljoe2008

    angeljoe2008 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    11
    Beiträge:
    616
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hängt letztlich ja auch immer davon ab, wieviel Schnur auf der Rolle ist. Wirft man also z.B. gigantische 150m aus, so hat man am Anfang einen deutlich kleineren Schnureinzug als auf den letzten 10 Metern. Gerade bei großen Multis mit mehreren 100m-Schnur schlägt dieser Umstand besonders ins Gewicht.
    Gruß und Petri an alle
    jonas
     
  5. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.163
    Likes erhalten:
    147
    Ort:
    Berlin
    Da weder das eine (Multis) noch das andere (mehrere hundert Meter) gerade von Belang sind , plädiere ich auf runde 70 Zentimeter pro Kurbelumdrehung. Das ist ein statistisch relevanter Wert , der einem genau verklickert , wie weit der Gufi so in etwa hüpft. Das Gufi/Faulenzer/Jig-Dreieck ist geboren....soweit Tabellen vorhanden immer rein damit... :D

    Grüße Morris
     

Diese Seite empfehlen