1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Raubfischneuling in Hamburg....

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von BarschBengel, 17. Oktober 2014.

  1. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    ...und Umgebung :) Genauer gesagt Südliches Hamburg
    Moin Moin meine lieben Profiangler!
    Mich hat es nach ca. 15 Jahren Abstinenz wieder ans Gewässer verschlagen.
    Ich hab in meiner Jugend ein wenig an den hiesigen Gewässern und Forellenpuffs geangelt und an der Elbe auf Aal.
    Naja Irgendwie bin ich ab gekommen vom Angeln und war in den letzten Jahren wenige male an Forellenpuffs mit mäßig Erfolg und Spaß.
    Nachdem man ja heut zu Tage von Angelvideos förmlich erschlagen wird hab ich die letzten 3 Tage damit verbracht mir anzusehen wie andere Fische fangen ^^ Ist irgendwann auch doof und so bin ich gleichzeitig mit meinen alten Ruten (die ich als Jugendlicher mal gekauft hatte) n bisschen neu gekauftem Material, und viel Input auf "Raubfischjagd" gegangen!
    Als Jugendlicher hab ich schon immer davon geträumt mal nen Dicken Hecht, Zander oder Barsch zu Angeln. Jetzt soll es endlich so weit sein!
    Weit gekommen bin ich natürlich noch nicht ^^ In den letzten 3 Tagen hab ich mehr Meter abgelaufen als die letzten 3 Jahre zusammen genommen.
    Besonders ansprechend ist für mich die Drop Shot Methode auf Barsch! Hab mir also Videos angesehen und mir eine Montage gebastelt, die ist sogar ganz gut geworden glaube ich :)
    10er Birnenblei ca. 40cm bis zum Haken und kurz darüber eine Schlaufe an der Hauptschnur hatte ich einen Wirbel um flexibler zu sein und nicht so viel Knoten zu müssen wenn ich mal etwas anderes probieren möchte. Das ganze hab ich mit einer 210cm langen Rute mit einem Wurf Gewicht von 5-25g (glaub ich) ... ist halt eigentlich eine Forellen Rute aber das guckt sich der fisch ja vorher nicht an oder?
    Ich hab in den letzten Tagen diverse Spots getestet die vielversprechend aussahen aber ich hab nicht mal n Biss gehabt. Als Köder hab ich dabei Hauptsächlich Tauwurm benutzt, aber auch Gummifische hatte ich am Drop Shot. Auch Blinker und Wobbler (neu gekaut) hab ich probiert.
    Gleichzeitig hab ich auch ein paar Elbspots auf Zander probiert. Hier mit einer Pilkrute mit Wurf Gewicht bis 200g ^^ Hab da 18g Jigköpfe mit 12cm Kopyto Relax ins Wasser geschmissen, aber auch hier war nix.....
    Ich weiß viele werden jetzt sagen, "mit der Ausrüstung kein Wunder" aber mal ehrlich der Fisch guckt ja nicht vorher aus dem Wasser und sagt sich "Nööö das ist eine Forellenrute da bin ich mir als Barsch zu fein für" ....
    Ich bin durchaus bereit neue Ausrüstung zu kaufen, allerdings würde ich dazu gerne erstmal etwas fangen um zu sehen das man wirklich Fische an den Stellen fangen kann ^^
    Ich glaube einfach ich habe ein Problem die richtigen Gewässer zu finden, zumindest bei der Barsch oder Hechtangelei. Zander sollte ja nicht so schwer sein laut YouTube muss man seinen Gummifisch dazu ja nur in die Elbe werfen. :?
    In erster Linie würde mich interessieren ob es wirklich unmöglich ist mit dem Equip was ich bisher habe zumindest einen an den Haken zu bekommen!?
    Des Weiteren wäre ich allen Hamburger Anglern sehr verbunden wenn sie mir bei der Suche nach guten Stellen behilflich sein können, gerne auch im Norden Hamburgs da könnt ihr sicher sein das ich euren Spot nur zum Testen aufsuche ob es an meinem Geschirr oder doch an meinen Spots liegt das ich nix fange. Ich komme nämlich aus dem Süden Hamburgs und fahre sicher nicht dauernd in den Norden hoch ;)
    Und dann noch eine Frage bezüglich des Equips...Eine Rute die man für alle 3 Fischarten nutzen kann gibt es wohl nicht zufällig?
    bzw. Zander und Barsch?
    Für Hecht dürfte diese Pilkerrute doch eigentlich funktionieren oder? Zumindest in schmalen Gewässern wo man mit dem Wobbler etc. nicht so weit raus muss. Bzw. Als Standmontage mit Pose und Köderfisch sollte die Rute gehen oder?
    Mein Gott das muss für euch ja grausam klingen, und das ist es wahrscheinlich auch, aber wie gesagt ich glaube nicht das ich jetzt mal eben 100-200€ investiere um dann hinterher immer noch an den falschen Spots nichts zu fangen.
    Daher ist das hier irgendwie auch ein Hilferuf :(

    LG
    BarschBengel

    PS: Einen Angelschein besitze Ich und kenne die Karte der freien Gewässer in Hamburg http://www.elbetreff.de/elbe/Angeln/hh_freie/index.htm Habe dort einige Spots beangelt, wie gesagt ohne Erfolge oder Halberfolge! Vielleicht kann auf der Karte ja jemand mit dem Finger auf einen der gemarkten Spots legen und mir raten es dort zu versuchen?
     
  2. lebowski

    lebowski Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Themen:
    8
    Beiträge:
    262
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Alter Falter, das ist ja ja schon ne Bewerbung mit Lebenslauf ;)
    Willkommen bei Barschalarm :)
     
  3. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Oh mein Gott....heute am 4. Tag hat endlich mal einer gebissen. Ein Mini Barsch auf DropShot. Hab vorhin auch nochmal ne Stunde in der Süderelbe auf Zander versucht, aber da war ziemlich Starke Strömung und Spass hat das keinen gemacht.
    Heute Morgen hab ich mir zum Ziel gesetz mir für die Angelei neue Ausrüstung zu Kaufen wo ich den ersten Fisch fange.
    DS im Kanal macht mir irgendwie auch mehr Spass! Würde mir daher gerne n bisschen neue Ausrüstung kaufen und dabei gleich auf Multi oder Baitcastrolle umstiegen (wo is da eigentlich der unterschied?)
    Ich hatte an eine von diesen gedacht http://www.am-angelsport-onlineshop.de/search/sort-by/price/sort-direction/asc?q=Berkley+Pulse wobei ich mir bei der länge nicht sicher bin.
    Fürs reine Kanalangeln wäre die kurze Spinn wohl perfekt(vielleicht sogar für größere wobbler auf hecht?), frage mich allerdings ob ich wenn ich die längere kaufe damit auch ab und zu auf Zander gehen kann?
    Als Rolle hatte ich an dieser Kandidaten gedacht > http://www.am-angelsport-onlineshop...s-euro/0-58/sort-by/price/sort-direction/asc/
    Vielleicht kann mir ja jemand ne Combo nennen. Wobei ich auch bisschen auf den Preis gucken muss.
    Was mich dann noch Interessieren würde ist welche Schnurdicke ich kaufen soll?

    Wäre toll wenn mir da wenigstens jemand helfen kann, Spots und Ecken verrät ja wirklich niemand hier ;)
     
  4. BassAction

    BassAction Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    52
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    BRB
    Hallo und herzlich Willkommen,

    Beim Ds rig wird ich den Wirbel zwischen vorfach und hauptschnur weglassen.Da bei schlaffer Schnur der Wirbel schneller fällt als der Gummi am haken,grade bei Strömung.
    Eine baitcastrolle zum dropshotten wird ich dir nicht empfehlen.Ist aber geschmackssache.Sowieso nicht wenn du erst wieder anfängst mit angeln.Eh man mit einer baitcastrolle umgehen kann,holt man sich viele perücken.Dann verlierst du gleich wieder die Lust am angeln.Aber am besten währe Du gehst zum angelladen deines vertrauens,der soll dir mal eine in die Hand drücken.Bevor du gleich bestellst und merkst is ja voll öde.


    Bei schnurdicke kommt es auf den zielfisch an.Hecht immer mehr tragkraft als bei barsch.bei hecht nehmen ich so bis knapp 10kg.Beim barsch eher bis 6kg.falls doch mal ein rapfen dazwischen rennt.Gibt hier aber auch welche die weniger tragkraft auf barsch nehmen.sind halt erfahrungswerte. Beide aber geflochten,was aber wieder geschmackssache ist.Kenne auch welche die fluocarbon auf der Rolle haben um ihre bissausbeute zu erhöhen.
     
  5. Nico Hammes

    Nico Hammes Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. November 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    166
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Belecke, Nordrhein-Westfalen, Germany, Germany
    Hallo Barschbengel,
    ich würde dir davon abraten in diesem Preissegment eine Baitcaster zu fischen, da die meisten Rollen in dieser Preisklasse sehr schlecht verarbeitet sind und du damit auch aufgrund ihrer Bremssysteme und Wurfeigenschaften nicht glücklich wirst. Wenn du unbedingt mit der Baitcaster fischen möchstest würde ich dir empfehlen dich nach einer Abu Garcia Revo Premier umzugucken bekommst du gebraucht denke ich um die 100€ die arbeitet im Bereich von 5-40g eigentlich sehr zuverlässig und ist eine echt gute Einsteigerrolle. Ansonsten würde ich dir doch eher zu einer Spinncombo raten,da du hierbei viel flexibler bist bei dir Baitcast muss alles genau aufeinander abgestimmt sein damit alles so arbeitet wie man das möchte, eine Spinncombo kann egal wie viel Wurfgewicht sieh hat zur Not auch mal einen Miniwobbler werfen dies geht mit der BC im Normalfall nicht.

    Tight Lines & Gruß
    Nico
     
  6. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Ok also doch erstmal "Klassisch" bleiben und Baitcaster nach hinten Verschieben. Möchte ja doch noch eher flexibel sein.
    Was für eine Sationär für die Berkley (wo wir immer noch nicht wissen welche^^) würdet ihr denn empfehlen?
     
  7. Nico Hammes

    Nico Hammes Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. November 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    166
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Belecke, Nordrhein-Westfalen, Germany, Germany
    Bei der Rutenwahl kann ich dir leider nicht helfen da ich noch keine von diesen gefischt habe. Als Rolle würde ich dir eine Shimano Exage empfehlen für mich in dem Preissegment die beste Rolle, habe sie selber 2 Jahre in der 2500er Größe gefischt.
     
  8. BassAction

    BassAction Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    52
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    BRB
    Warum muss es denn überhaupt eine berkley sein?
    Wenn ich mich zwischen diesen entscheiden müsste würde ich die 662Mh nehmen.da du damit auch leichtere montagen führen kannst ohne das der Knüppel zu hart ist.
     
  9. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Gleich nochmal ne frage bezüglich der Rollengrößen angaben...die da genau WAS bezeichnen? Also eine 2500er Rolle ist 2500 in was? ^^

    PS: Eben erst gesehen..@BassAction, es MUSS keine Berkley sein, ich hatte im Forum gesehen das sie in dem Preisbereich öfter genannt wurde und sie sieht ganz ansprechend aus von daher hatte ich sie Vorgeschlagen, lasse mir aber auch gerne andere Zeigen :)
     
  10. BassAction

    BassAction Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    52
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    BRB
    Ich fische im Moment mit der greys gfs 30.für mich eine tolle Rolle im niedrigen preissegment.auch sirio hat schöne Rollen.

    Glaube die Zahlen sagen nur was über die Grösse aus.also die 2500er is grösser im volumen und schnurmenge als die 1000.
     
  11. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
  12. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Also es soll auf jeden Fall eine der Vendetta werden. Ich möchte damit im Kanal und kleineren Seen Fischen.
    Hauptsächlich soll DropShot gefischt werden, allerdings möchte ich auch mal den ein oder anderen Wobbler dranhängen und damit natürlich auch eine gewisse weite erreichen. Vielleicht auch mal was größeres auf Hecht? Am liebsten würde ich die kürzeste Rute wählen weil, zumindest an den stellen die ich kenne, kaum platz zum auswerfen ist.
    In wie weit ist da die Länge der rute wirklich entscheidend beim Auswerfen?
    Es gibt da einfach zu viele ausführungen -_-
    Fazit: Nicht zu lang, gute Wurfweite mit kleinen aber auch mit größeren Ködern<<< Welche Vendetta Rute??
    PS: Als Rolle hatte ich jetzt an die http://www.angelplatz.de/Abu_Garcia_Cardinal_Sx_20_Fd--rua326 gedacht. (oder vielleicht sogar die nummer kleiner? 10er?)
    Passend dazu gibts die Vendetta ruten auch in diesem Shop > http://www.angelplatz.de/search.php...=&perpage=&manufacturer=&allofmanu=&order=2-1
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2014
  13. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Soo nachdem ich im anderen Thread (http://www.barsch-alarm.de/showthread.php?25057-Abu-Garcia-Vendetta) auch noch n paar anregungen bekommen habe, hab ich mir jetzt nen Starterset zusammen gestellt und bestellt.

    Das Set beinhaltet:
    Abu Garcia Vendetta 662M -30G Spin
    http://www.kl-angelsport.de/abu-garcia-vendetta-spin.html
    DAM QUICK HPN PRO 420 FD
    http://www.angelplatz.de/DAM_QUICK_HPN_PRO_420_FD--ra0131
    WFT Plasma Red 180m 0,08mm - 8Kg
    http://www.ebay.de/itm/0-10-m-WFT-K...lschnüre&var=570306532869&hash=item3f33beb4c2
    Cormoran Specialist Rutentasche - 125 cm
    http://www.kl-angelsport.de/cormoran-specialist-rutentasche-125-cm.html
    Rapala Jointed Shad Rap 5cm Perch
    http://www.angelplatz.de/Rapala_Jointed__Shad_Rap_5cm_Perch_1_80_3_90_m--kor170
    Zalt 11 sinkend 37 11cm
    http://www.angelplatz.de/Zalt_11_sinkend_37_011_cm_einteilig--kt0017
    Der Angelführer Hamburg: Freie Gewässer
    http://www.amazon.de/Der-Angelführer-Hamburg-Freie-Gewässer/dp/8799313243
    Kostenpunkt, alles zusammen ca. 150€

    Ich werde dann demnächst hier von meinen Erfahrungen mit dem Gerät und hoffentlich auch von Fängen berichten :)

    Vielen Dank nochmal an alle die mir behilflich waren!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2014
  14. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Sooo...... "Auf die Barsche, Fertig, Los!"

    Meine Sachen sind soweit alle angekommen und Heute oder Morgen werde ich mal ein paar Stellen (wahrscheinlich an der Bille) abklappern.
    Mal sehen wie es wird :)


    8858588.jpg
     
  15. booeblowsi

    booeblowsi Gummipapst

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Themen:
    12
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    470
    Bille vom Ufer ist gar nicht so einfach oft. Total verbaut alles und /oder Privatgrundstücke!
    Berichte mal wie es lief und pack dir ein paar Keitech Baits in 3" ein!
     
  16. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Ein paar Stellen sind im Angelführer aufgeführt, die werde ich mir mal ansehen. Und ich hab 3" Hog Impact - Watermelon PP. Yellow in der Kiste! ;)
     
  17. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Also BarschE sind es nicht geworden, aber immerhin einen Barsch hab ich ans Band bekommen.
    Besser gesagt an die Drop Shot Montage! Da er aber wohl noch in den Kindergarten geht hab ich ihn natürlich wieder nach Hause geschickt!
    Zur Rute sei gesagt "Junge is das n Strammer Max!"
    Die is echt hart wie ein Brett. Die Spitze hätte ich mir etwas Softer gewünscht, macht aber trotzdem Spass.
    Man hat ganz guten Kontakt zum Köder, spürt deutlich das Aufkommen auf dem Grund, und auch die Bisserkennung des Zwerges war kein Problem.
    Ein kleiner 8g wobbler hat ordentlich Meter gemacht und auch ein 12cm GuFi am 18g Jig (zusammen etwa 32g) lies sich ohne Probleme werfen, da is sicher sogar noch Luft nach oben.
    Im großen und ganzen kann ich mit der Kombi durchaus Barsch, Zander, und Hecht fischen. Barsch nicht ganz so fein, Zander nicht ganz so weit und eher in ruhigerem Gewässer (nicht im Elbstrom) und Hecht nicht all zu groß.
    Denke für den Anfang is das ne schöne Allrounder Kombi.
     

Diese Seite empfehlen