1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Raubfischgewässer um Heilbronn

Dieses Thema im Forum "Süddeutschland" wurde erstellt von BassProfi, 23. August 2005.

  1. BassProfi

    BassProfi Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Theley
    Habe eine frage an alle Barschalarmer in Heilbronn und Umgebung,und zwar fahre ich meinen Onkel besuchen der in Untereisesheim wohnt.Natürlich kommt die Spinnausrüstung mit bloß wohin? Ich möchte nämlich nicht nur am Neckar mein Glück versuchen. Also könnt ihr mir bitte seen,bäche teiche etc. nennen die einen guten Raubfischbestand aufweisen?

    Ps: Johannes du bist natürlich auch aufgerufen den ein oder anderen Tipp abzugeben ,schließlich kommst du doch von Dort. :wink:
     
  2. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    403
    Beiträge:
    3.528
    Likes erhalten:
    790
    Ort:
    Berlin, Germany
    jaja :) das alte leid. heilbronn ist halt kein gutes pflaster für raubfischfans. ich nutz die tage bei meinen eltern und freunden immer, um neue kraft für die nächsten angelausflüge um berlin zu sammeln. konkret: ich lass die angeln in der hauptstadt stehen, um meine nerven nicht zu strapazieren.

    im neckar gibts na klar döbel. die gehen schon mal auf nen spinner. und es soll da wohl auch zander geben unter der autobahnbrücke richtung mannheim. naja. aber mit 10 euro am tag ist die karte mal richtig überteuert. bei neckarwestheim haben wir mal nen schönen hecht erwischt. geh doch mal zum angel-schmidt in der karlstraße. der kann dir bestimmt nen tipp geben. von stollenwerks hab ich erfahren, dass der neckar um esslingen besser sein soll. weiter stromauf gibts sogar forellen. die beißen am besten auf spinner und wobbler, die man schräg stromaufschmeißt und quer zur strömung einholt. wenn du das angehen willst, dann schau vorher mal beim fachversand stollenwerk (raubfisch.com) in plochingen rein. liegt gleich an der autobahn. die werden dir die richtigen köder verraten und ne karte verkaufen und vielleicht sogar ne konkrete stelle empfehlen.

    in der jagst gibts noch barsch und hecht und auch döbel. da war ich öfter mal bei langenburg. die karten gibts da an so ner mühle. aber da war ich das letzte mal vor 5 jahren oder 7... keine ahnung, was da noch geht.

    du siehst schon: ich bin so ziemlich der letzte, der dir da helfen kann. tut mir leid.
     

Diese Seite empfehlen