1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

rapala x rap und husky jerk

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von lucasun, 22. Oktober 2008.

  1. lucasun

    lucasun Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Themen:
    46
    Beiträge:
    200
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    luxemburg
    Hi

    hat jemand erfahrungen mit diesen Ködern. Der x Rap müsste eine länge von ca 10 cm haben in der Farbe silber mit eine Büchel am endhacken. Der Husky jerk hat ca 5 cm in der farbe blau/chrom/orange, Beide in suspender ausführung.

    Eure Meinung ist gefragt. :D

    mfg
     
  2. T-rig

    T-rig Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Mai 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Den x-rap gibt es in 8,10,12 und 14cm und den husky jerk in 6,8,10,12 und 14cm länge. Ich persönlich mag den husky jerk nicht sonderlich. Fängt aber seine fische.
    Der x-rap ist nicht schlecht aber es gibt bessere jerks. Fangen tut der x rap auch. :D
     

    Anhänge:

  3. Popperfreak

    Popperfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    den Husky kenn ich nicht, mit dem 8er x-rap fange ich Forellen und Barsche.
     
  4. rallye-vid

    rallye-vid Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
  5. Meterhecht

    Meterhecht Master-Caster

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Themen:
    28
    Beiträge:
    587
    Likes erhalten:
    0
    ...hab mit den Husky schon einige Forellen und Barsche gefangen :wink:
     
  6. denyo

    denyo Master-Caster

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Themen:
    6
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    Eastlake
    Der Husky in 10 cm ist ein super Zanderwobbler, aber pssst...
     
  7. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Der Husky ist spitze in Lauf und Verarbeitung. Seit Jahren fängt er kontinuierlich. Nicht zuletzt wegen seiner schlanken Form. Ein echter Minnow mit breitem Spektrum. Ich finde ihn richtig klasse. Zähle ihn zu den "Allroundködern", wenn es sowas überhaupt gibt.
     
  8. Drobschotter

    Drobschotter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    140
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin-prenzlberg
    Mit dem 8er X-Rap im Barschdesign hats bei mir schön richtig gerockt.
     
  9. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Der Husky fängt super Zander, ist aber sehr sensibel, da bricht gerne mal im Drill die hintere Hakenöse aus dem dünnen Plastik, der X-Rap ab 10cm hat eine durchgehende Achse die auf der Bauchseite verläuft und ist wesentlich stabiler, für mich der beste Wobbler im Moment. Zudem sind die verfügbaren Farbe besser, AYU , Moss Back Shiner, Green Olive z.B.
     
  10. lucasun

    lucasun Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Themen:
    46
    Beiträge:
    200
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    luxemburg
    Hi

    Also gekauft habe ich beide :D , zu den grössen nochmal, also der husky hat 8 cm und der X-rap hat 10 cm, der x rap sieht ordentlich verarbeitet aus und die farben sind super, der husky sieht etwas unstabiler aus wie schon manche hier sagten, ansonsten aber auch gute Optik. Denke werde am Samstag mal gucken was sich da so tut. Hat noch jemand ein paar tips zu führung der beiden Teile??

    mfg
     
  11. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Ich schlage den Husky eher mit kurzen kräftigen Rucken, den X-Rap etwas ruhiger und mit längeren, gleitenden Zügen....er fängt aber im Gegensatz zum Husky auch beim relativ normalen Einholen mit gelegentlichen Stopps.
     
  12. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    hat jemand schon mal den 8er X-Rap deep probiert?
     

Diese Seite empfehlen