1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rapala clackin crank

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Stachelritter_16, 16. Dezember 2011.

  1. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    hallo, ich wollte mal ein Forum erstellen,in dem ihr mal eure Erfahrungen mit dem rapala clackin crank 5cm schildert.Fängt das Teil Barsche 8O ?Kommt mir etwas zu massig vor.Wie groß sind die Barsche, die man damit fängt? :p
     
  2. Brilliano

    Brilliano Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Hab das Ding mal beim Vertikalen in Holland drangehangen. Die Zander haben es ignoriert, war scheinbar nicht der Geschmack der Zander. Habe aber zwei Barsche (36cm und 38cm) darauf fangen können. Also, für einen richtigen Barsch ist das Ding garantiert nicht zu massig.

    Allerdings bin ich bei so Ködern immer vorsichtig. Ich kenne genug Gewässer an denen so "Radaubrüder" garantiert nichts fangen, sondern eher "silent fishing" angesagt ist. An entsprechenden Gewässern ist das Ding allerdings echt gut auf große Barsche.

    Nur zur Info, habe den 9cm gefischt.
     
  3. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Ich fang damit barsche ohne ende!fische aber nur den kleinsten...und der is schon echt fängig....sooo extrem laut finde ich ihn gar nicht...erst ist schon laut aber nicht übertrieben!
     
  4. Firefish

    Firefish Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Themen:
    13
    Beiträge:
    232
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Kiel
    Moin Moin!
    Ich hab jetzt mal deine Themen verfolgt und du schreibst häufig, dass du erstmal kleine Fische fangen um vertrauen in deine Köder zu gewinnen.
    Vielleicht wäre es sinnvoller sich nicht auf das Fischen mit Wobblern zu versteifen, sondern irgendwelche Gummifische, oder Twister zu benutzen, da diese wesentlich günstiger sind und Abrisse einen nicht arm werden lassen.
    Besorg dir einfach ein paar Kopytos und/oder Turbotails oder ähnliches und du wirst den ein oder anderen Fisch damit fangen.
    Zu dem Clackin Crank kann ich dir leider nichts sagen, da ich den Köder nicht kenne. Ich gehe schon davon aus, dass man damit Barsche fangen kann.
    Außerdem würde nicht von der Ködergröße auf die Beutegröße schließen. Sicherlich fängt man mit einem großen Köder größere Fische, aber es gibt auch Ausnahmen.
    Man kann also nicht sagen, dass man mit einem Köder von 5cm NUR Fische bis 30cm fängt.
    Gruß,
    Tobi
     
  5. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Wie groß sind deine barsche darauf denn,tinalex?
     
  6. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    danke firefish,
    habe 30,40 Kopytos und Twister,jedoch ohne erfolg.außerdem bin ich kein anfänger mehr,und weiß einen köder so zu führen,dass er nicht hängen bleibt.
    Am rursee mit Wobbler Hänger zu kriegen ist sehr schwer,da er bis zu 66 m tief ist.an den ufern ist es sehr steil,weshalb ich im sommer in den flachen buchten angele.Außerdem ist der Rursee seeeeeehr klar.Teilweise kann man ganze buchten absehen.Ich werde zu illex wobblern greifen,da diese eine super qualität haben.Bei den paar Billigwobblern die ich habe schwimmen die barsche wenn überhaupt sehr unmotiviert hinterher.Bei Kopytos oder so schwimmt nix hinterher.Ach ja,viel lieber würde ich große barsche fangen(50cm),aber das würde natürlich dauern.Zuerst will ich viel und schnell erfolg.Wer ist denn nach 6 Wochen Sommerferien ohne einen barsch ü 20 cm nicht frustriert?
    Habe aber zu 90 Prozent mit pose und wurm geangelt.Eigentlich ja sehr ungünstig,da die dicken tief stehen,in einem 66 m tiefen see bestimmt sehr tief.

    Gruß,Stachelritter
     
  7. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Eigendlich alle größen dabei von 20-35!
     
  8. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    danke tinalex
     

Diese Seite empfehlen