1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Räucherofen ...

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von Esox2711, 21. Februar 2005.

  1. Esox2711

    Esox2711 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Verl
    Moin ,
    ick hab mir heute nen Räucherofen bestellt
    aber hab das noch nie gemacht. Wenn ich räuchern will
    dann Aale und Forellen...
    was nehme ich am besten zum räuchern , wie lange räuchern und
    schmecken alle Fische geräuchert oder welche Fische ratet Ihr mir ab ?!?
    Schreibt mir alles was Ihr wisst...
    Gruss Esox2711
     
  2. franki

    franki Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    2
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neuruppin (Brandenburg)
  3. Esox2711

    Esox2711 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Verl
    Dein Nudelsalat gabs heute mit Bockwürstchen zum mittag...
    einfach lecker und passt bestimmt auch zu Schnitzel und Frikadelle...
     
  4. franki

    franki Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    2
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neuruppin (Brandenburg)
    Ja sicher, aber wenn Du erst mal den Räucherofen in Betrieb hast :!:

    So ein selbst gefangener Fisch hat doch einfach was :D
     
  5. Ink

    Ink Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Themen:
    6
    Beiträge:
    204
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Im Prinzip kannst ja eigentlich alle Fische räuchern.
    Traditionell werden allerdings vorrangig mittelfette Fische wie Forellen und Karpfen sowie Fettfische wie Wels, Lachs und Aal geräuchert.
    Wers mag, räuchert sich halt auch seinen "mageren" Räuber. Ein Bekannter von mir räuchert sich gern auch mal nen Hecht.
    Erstaunt war ich, als ich vor ein paar Jahren zum ersten mal in MeckPomm geräucherte Brassen probiert habe. Steht Karpfen und Schleie geschmacklich in nichts nach und das Grätenproblem ist nach dem Räuchervorgang auch nicht mehr sonderlich nervig. :wink:

    Und versuche vor dem Räuchervorgang relativ gleich groß proportionierte Fische bzw. Stücke in den Ofen zu hängen, um den Ofen während des Vorganges nicht öfter öffnen zu müssen!

    Macht auf jeden Fall tierisch Spass, seinen Fang selber zu räuchern! Viel Spaß dabei! :lol:
     
  6. Rolf

    Rolf Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Moin erstmal!

    Wie lange man einen Fisch räuchern muss kann man im Vorraus nicht sagen. Bei Aal und Forelle kannst Du davon ausgehen das der Fisch durch ist wenn sich die Haut an der Bauchseite zwischen Daumen und Zeigefinger vom Fleisch löst, ohne das Du grosse Kraft aufwenden musst. Zu Anfang möglichst nur ungefähr gleichgrosse Fische räuchern. Beschränke Dich für den Anfang auf 3/4 Buch und 1/4 Erle.

    Viel Spass und
    Guten Appetit

    Rolf v. Catch-Company Team

    P.S.: Nicht vergessen: Fisch will schwimmen-->Prost
     

Diese Seite empfehlen