1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Quappen /Aalruten Fischen wie, wo ...mit was?

Dieses Thema im Forum "Waller & Konsorten" wurde erstellt von Adri, 14. November 2009.

  1. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    90
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    Wer hat schon mal Quappengefischt?
    Gibt es hier jemanden der geziellt drauf fischt?

    Wäre um Tipps und Infos sehr froh...
     
  2. MadMaekkez

    MadMaekkez Gummipapst

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Themen:
    21
    Beiträge:
    872
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Landshut
    fischfetzen, fischrogen, fischinnereien, tauwurm köderfisch...
    bald fangen sie zum ziehen an.
    wenn du konkrete fragen hast stell sie mir einfach.
     
  3. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    90
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    ich habe 2003 im Dez. mal speziel af Quappengefischt und hatte auch noch das Glück eine 58cm Quappe zu fangen. Das war das Resultat aus insgesamt 6 Nächten bei 20cm Schnee ;-)
    Köder war damals Wurm ...und ein Futterkorb (Madenkorb) voll mit zerkleinerten Fischsfetzen und Würmern)

    Jetzt ist einige Zeit vergangen und jetzt fange ich wieder bei NUll an.
    Denke mal das Köfi ein besserer Köder wäre ...oder?

    PS: Ich fische in der Donau um Ingolstadt
     
  4. angeljoe2008

    angeljoe2008 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    11
    Beiträge:
    616
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bei uns angeln viele Kunden auf Quappen in der Oder und da scheinen meist deftige Tauwürmbündel die beste Wahl zu sein. Wir hatten auch mal eine Quappe bei uns im Laden im Becken und die hat zur aktiven Zeit (nur im Winter) eigentlich alles wie ein gigantischer Staubsauger aufgesaugt, wobei auch beträchltiche Brocken (große Plötzen etc.) kein Problem waren. Würde also durchaus Tauwürmer als Hakenköder nehmen und dann ggf. tatsächlich noch im Futterkorb ordentlich zerhakte Würmer oder auch Zusätze (Wurmblut, Fischöle etc.) als Lockstoff verarbeiten.
    Dickes Petri und beste Grüße
    jonas
     
  5. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Also mit den Quappen is dit so'ne Sache. Wat dat Angeljerödel betrifft, kommt's im Falle der Flussangelei sehr auf die Strömung an. In der Oder benutzen wir bis zu 150g schwere Bleie, manchmal sogar Krallbleie, um den Köder in der doch teilweise recht starken Strömung zu halten. In ruhigen Buhnenabschnitten reichen dagegen aber ooch 50g oder noch weniger. Dit muss man von Fall zu Fall selbst ausbaldowern und die Donau kenn ick ja nu janich. :oops: Dementsprechend natürlich ooch die Peitschen. In der Regel sieht man schwere Karpfenruten, Brandungsruten und immer mehr Ultra- Heavy-Feederruten XXL. Die Länge um die 4m um die Strippe aus der Strömung zu halten.
    Jetzt zu den Ködern und dit is der springende Punkt. Jeder nimmt Tauwürmer, weil is ja einfach und die kann man koofen. Joe hat mit seinem "Staubsauger" schon Recht aber dit kommt ooch uff die "Tagesform" der Bande an. Eenen Tag looft dit und 'n anderen Tag wat anderes. Tauwurm is zwar jut aber man sollte doch noch 'n paar andere Schmankerln in Petto haben. Z.B. macht sich oft 'ne Kombi mit Tauwurm und 'n Stückchen grünen- oder Salzhering janz jut. Dann jehen janze Köfis (denen man wejen Jeruch vorher 'n bißchen den Wanst uffjeschlitzt hat), nächsten Tag dann lieber 'n Fetzen oder 'ne Karbonade.
    Dit jibt welche, die angeln mit Quappenleberstückchen an janz leichtem Zeug vor den Klamottenkanten und fangen. Zusätzlich werden, wie beim Brandungsangeln, alle möglichen Tunken, Saucen, Dippse und Tinkturen immer beliebter. Die ollen kanadischen Gummiwürmer sind ja wohl eher mehr Jeruch-und Jeschmacklos und mit 'ner anständigen Stinkbombe lockt man die Jescheckten schon eher aus der Reserve.
    Dit is wie mit den Barschen, mal so und mal so. Ick kann nur empfehlen nich stur den Köder stundenlang im Wasser uff der gleichen Stelle zu lassen und lauern ob da wat kommt sondern, bei zwei Ruten, an einer davon mindestens jede 15-30 Min. den Köder zu wechseln bis man rausjefunden hat watt denn heute Blauauges Lieblingsspeise is. Desgleichen muss man rausfinden wo sie langziehen. Strömungskante is zwar immer jut aber wenn man mitten im Hauptstrom 'ne tiefe Rinne findet is die noch besser. Die Quappe juckt starke Strömung überhaupt nich. :wink:
    Andersrum lümmeln die ooch manche Tage vor den Sandbänken rum und man kann da sein Schnäppchen machen.
    Fazit: Immer rumexperimentieren. Dit mit den Futterkörbchen is schon janz jut. Ick nehme oft (wenn die Strömung nich so derbe is) 'n Aalfeeder der dann mit 'n bißchen zusätzlichem Jewicht noch uffjekrückt wird. :wink: (meene Ultra- Heavy- Feeder verdrückt 210 Gramm) :D
    Beim Wetter scheiden sich ooch die Jeister. Ick bevorzuge Temperaturen um die Null Grad und denn noch "Koppschüttelwetter". :lol:
    Will heißen, windig, duster und als Krönung noch 'n anständiger Schnee-Regen-Mischmasch. Mein Weib schüttelt denn immer mit'n Kopp wenn ick denn losziehe. Daher " Koppschüttelwetter". :wink:
    Andere wiederum schwören auf klirrende Kälte und Vollmond.
    Also Adri, mach Deine Erfahrung und verkünde hier Deine hoffentlich reichen Erfolge. 8)

    MfG Schlotterschätt

    P.S.

    Eh, Joe, in diesem Falle mal zerhackt. :mrgreen:
     
  6. angeljoe2008

    angeljoe2008 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    11
    Beiträge:
    616
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ...womit du sehr recht hast....man man die Angelhakenindustrie jubelt. ;-) :lol:
    Beste Grüße
     
  7. bengilo

    bengilo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    317
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin / Wilmersdorf
    @ schlotterschätt: vom feinsten :lol: :lol: :lol: . Mal von den janzen juten Tipps abjesehen...Brandenburjisch in jeschriebener Reinform!!!! SUPER! Das versteht doch keener ausm Süden :wink: .
     
  8. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Naja, dit jibt ja ooch 'n paar LESEHILFEN und ick bin halt 'n Lokalpatriot. :lol:

    Stimmt schon, Bengilo, für Leute mit anderer Mundart ist meine Schreiberei manchmal schwer zu lesen. Andererseits muß ich mich hier auch durch Posts lesen, denen jegliche Groß- oder Kleinschreibung oder gar Satzzeichen völlig abhanden gekommen oder sogar unbekannt sind. Sei gewiss, dass mir das unter Umständen genauso viel Schwierigkeiten bereitet weil.......... ick bei so'nem Jeschreibsel Anzeechen von Oogenkrebs krieje. :wink:
    Hiermit gelobe ich Besserung und werde versuchen meine geliebte Berliner Schnauze auf Beiträge aus dem hauptstädtischen Raum zu beschränken. Ick weeß aber nich ob ick dit schaffe. :lol:
    Gleichzeitig entschuldige ich mich hiermit bei allen Anwesenden, den Mods und speziell bei der Havel-Walli für eben begangenes Offtopic..... :oops: :wink:

    MfG Schlotterschätt
     
  9. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Warum bei mir im Speziellen? Versteh ick nich. Bin ick hier etwa der Scharfrichter aller Offtopic-Vergehen?

    So jetze aba: btt :!:
     
  10. bengilo

    bengilo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    317
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin / Wilmersdorf
    War doch kein Vorwurf...finde es wirlich gut (da steckt so viel Liebe zum Dialekt drin) und unterhaltsam und das ist doch das wichtigste an so einem Forum!

    Also, jetzt aber wirklich: btt !!!!!

    QUAPPEN...keine Ahnung!
     
  11. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Mensch Bengilo, ick hab dit (das) ja ooch (auch) nicht als Vorwurf aufgefasst. :lol:
    Topic is in dem Falle ooch Wurscht. Quappenangeln is Plumpsangeln und dafür interessiert sich hier eh kein Schwanz. Japantackle is angesagt....!!! :wink: Allerdings lockste damit keene Quappe hinterm Stein hervor. :roll:

    Watt die Havel-Walli betrifft, der Name is mir einjefallen, als ick dit Foto im Dicke Barsche Fred jesehen habe. :D Fixe (sein "Erzfeind") is wech und da muß doch eener da sein, der ihm mal 'n bißchen an der Wade rumknabbert.
    Also havel-walleye, dit war nüscht persönlichet.......... :mrgreen:

    MfG Schlotterschätt
     
  12. schwarze-kerze

    schwarze-kerze Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    1.098
    Likes erhalten:
    0
    Oh,Mann ick hab schon wieder jute Laune.Einfach herzerfrischend die Komentare von schlotti.
     
  13. SwissFliegnfischer

    SwissFliegnfischer Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    20. November 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
  14. schwarze-kerze

    schwarze-kerze Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    1.098
    Likes erhalten:
    0
    Ganz interessant der Beitrag aus der Schweiz.
     
  15. Lasse

    Lasse Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.246
    Likes erhalten:
    0
    @Kerze, dann pack mal deine warme Unterhose ein und lass uns "Lake" fischen gehen, vielleicht hat der ältere nette Herr auch Lust und gesellt sich zu uns! :wink:
     
  16. nano

    nano Gast

    alles was nach fisch stinkt fängt quappen... bei uns zumindest.
    hier in der werra gehn se auch auf langsam geführte twister und gufis. am besten mit aroma. hab auch schon ne quappe auf popper gefangen, war aber eher zufall.
     
  17. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    In der neuen Esox ist n Bericht. Irgendwie mit Leber in nem PVA-Beutel oder so. Habs nicht gelesen (hier gibt es die nicht). Aber da waren 3 Seiten oder so.
     
  18. nano

    nano Gast

    PVA würd ich nich nehmen. paar tropfen wasser und das ding fliegt dir beim werfen um die ohren. die klamotten kannste dann vergessen...
     
  19. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Anfang April solltest Du es mal mit 'ner Fliege versuchen. Hab jehört, die Werra-Quappen stehen da uff sowat. :roll:
     
  20. nano

    nano Gast

    hab leider keine fliegenrute. aber mit der spinrute und gummi gehts auch... obwohl dann auch wider forellen erlaubt sind... schwere entscheidung,,,:)
     

Diese Seite empfehlen