1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Qual der Wahl beim günstigen Leicht / Ultraleicht Barsch Rutenkauf bis 50 Euronen

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von DasFlitze, 10. Januar 2016.

  1. DasFlitze

    DasFlitze Nachläufer

    Registriert seit:
    13. September 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    1
    Hi,
    für den Kanal suche ich zum Barschangeln eine Leichte bis Ultraleichte Rute bis 210cm, 1-max 15 g Wg ,
    womit man Faulenzen Dropshot, T- Rig Angeln an der Spundwant Vertikal oder eben auch Spinnen kann.

    Zum Auswahl :
    Abu Vendetta 703 L Spin 5-15 g
    http://www.ebay.de/itm/like/381102822041?ul_noapp=true&chn=ps&lpid=106

    Shimano Catana CX Spin 21 UL 1-11 g
    http://www.am-angelsport-onlineshop.de/shimano-catana-cx-spin-21ul-2-10m-1-11g-spinnrute/

    Dam Effzett Meth 210cm 2-10g
    http://www.angelplatz.de/dam-effzett-meth-2-10m-2-10g--aa0736

    Oder Vorschläge in der Preisklasse?

    Brauche nur ne Low Rute die im Auto liegen bleibt,
    daher nix Wildes aber auch kein Schrott.

    Gruss
     
  2. geomujo

    geomujo Gast

    Die Vendetta 703L habe ich - aber noch nich geangelt. Schönes elegantes leichtes Stück Rute das sich auch sehr gut transportieren lässt und damit ideal für den Kofferraum ist. Die Beringung ist sehr grob, der Blank recht schnell und das Rückgrat sollte auch einen Hecht sicher drillen können. Die Biegekurve ist der einer Mag Pro 2-8g recht ähnlich - wenig Spitzenbetont eher gleichmäßig mit hinten raus ordentlich Power. Eine Richtige UL-Rute ist das aber nicht. Unter 5g würde ich die nicht nutzen wollen. Dafür gibt es richtige UL-Ruten.
     
  3. DasFlitze

    DasFlitze Nachläufer

    Registriert seit:
    13. September 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    1
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2016
  4. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Ich habe die kleinste Vendetta und kann dir dazu sagen, die Rute ist wirklich sehr weich. Nicht ganz schwabbelig allerdings eben auch absolut nicht schnell. Außerdem ist die Verarbeitung bescheiden. Lackbläschen, minderwertiger Kork und schiefe Ringe sind da ganz normal! Habe auch noch das 5-20g Modell gefischt die im Gegensatz zur kleinen dann einfach bretthart ist.
     
  5. GoLi

    GoLi Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. Juni 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    Bodensee
    Hi DasFlitze,

    ich hätte noch eine Catana DX 240 rumliegen, die habe ich nur ca. 10 mal gefischt. Ich habe mir die Rute fälschlicherweise gekauft, wollte eigentlich die mit der Taftec-Spitze.
    Die Rute könntest du günstig haben.
    Wenn du Interesse hast, kann ich dir gerne ein paar Bilder hochladen.

    Gruß
    GoLi
     
  6. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.309
    Likes erhalten:
    591
    Ort:
    die Maus...
    Die Vendetta 703 5-15 gr ist jedenfalls alles andere als schwabbelig. Habe sie immer als sehr kräftig und straff empfunden. Habe damit meine ersten ernsthafteren Angelschritte gemacht und auch einige Hechte problemlos rausgekurbelt. Die Verarbeitung war bei meinem Modell gut, keine Patzer, Ringe gerade. Hat aber gar nichts mit UL zu tun. Und auch nicht mit L.
    Astreines ML! :-D
    Würde ich in der Preisklasse durchaus empfehlen. Schon mal in den Low Budget-Ruten-Thread geschaut? Irgendwohin gab es auch mal was zu einer sehr leichten, sehr billigen Daiwa, Sweepfire oder so? Mal suchen!
     
  7. eggerm

    eggerm Master-Caster

    Registriert seit:
    11. Februar 2013
    Themen:
    35
    Beiträge:
    644
    Likes erhalten:
    354
    Ort:
    hoffentlich am Wasser
    Ich empfehle dir erstens wie schon yoshi-san den "Low-Budget Rutenthread" und zweitens die
    Daiwa Megaforce Jiggerspin. Hab ich durch den obengenannten Thread gekauft und bin sehr zufrieden. Geiles Teil für den Preis. Ansonsten mein Liebling ind em Segment(nicht ganz Light) die Pezon & Michel Rute Redoutable Signal S-180M. Feine Stange mit top PL Verhältnis mit der fast alles geht.

    MfG Matthias
     
  8. Fischhenrik

    Fischhenrik Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2014
    Themen:
    21
    Beiträge:
    492
    Likes erhalten:
    66
    Ort:
    Kassel oder Gieboldehausen
    Die Daiwa hab ich mir auch gekauft und überlegt, ob ich sie hier erwähne. Aber ich hatte mich dagegen entschieden, weil DasFlitze damit auch "spinnen" will und die Rute m.M.n. zu fragil für immer im Kofferraum haben ist.
    Warum? Die solid tip ist seeeeehr dünn und empfindlich, und einen Spinner oder Wobbler mag ich mit der Rute auch im Notfall nicht fischen.
    Sonst ist die Rute ganz okay und für den Preis mit dem Verwendungszweck Softbaits super!
     
  9. DasFlitze

    DasFlitze Nachläufer

    Registriert seit:
    13. September 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    1
    Erstmal vielen Dank für die Tipps.:p
    Bevor ich das Pferd von hinten aufzäume, ist die Frage was ihr mir Empfehlen würdet für Kanal mit den bereits geschriebenen vorhaben.

    Denn habe mittlerweile festgestellt das die Ruten eher unter 2m angesiedelt sind, und das Wg höher sprich ab 5g bis 15g.

    Hatte bisher die vermutung das 180cm zu kurz sind und 5-15g fast schon zu viel für Barsch im Kanal,
    und wie die Daiwa zu lang.

    Die Rute wird schon in einer Singel Rutentasche im Kofferraum gelagert.



     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2016

Diese Seite empfehlen