1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Probleme mit der Mitchel 310Xe

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von Thomas40, 12. August 2008.

  1. Thomas40

    Thomas40 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,
    vielleicht kann mir jemand eine Auskunft geben und helfen. Ich hab mir die Mitchel 310Xe gekauft und mit der Rolle schon 3 mal Perücken vor der Spule gehabt. Dabei habe ich schon 50 Meter geflochtene geopfert weil die Schnur nicht mehr aufzuknoten war.
    Ich weiß auch nicht wie es passiert wenn ich mich auf die Rolle konzentriere ist alles OK aber wenn ich konzentriert angel ( Wobbler oder Blinker) passiert es immer wieder das sich vor der Spule eine Perücke bildet.
    Bisher hab ich nur Shimano Nexave Rollen gehabt von denen kenne ich das Problem nicht.

    Thomas
     
  2. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Genau das gleiche Problem hat meine 310XGe auch!
    Scheint prouktionsbedingt zu sein, was eigtentlich ein echtes Unding ist.
    Manchmal ist der Spulenhub und die Wicklung so unsauber, dass die Schnur um den Drehknopp der Bremse gewickelt wird, oben .... total verrückt
     
  3. Thomas40

    Thomas40 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    genau, die Schnurwicklungen sind unsauber und dann bildet sich vor der Spule die Perücke
     
  4. select_a_lure

    select_a_lure Twitch-Titan

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    0
    Ich hab auch schon gedacht ich bin bekloppt.

    Wenn die erste Wicklung nach dem Auswurf nicht unter Spannung passiert,

    dann wird der Bremsenknopp zur zweiten Spule.
     
  5. Thomas40

    Thomas40 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    das könnte der Trick sein, die erste Wicklung muß unbedingt unter Spannung auf die Rolle kommen,
    wenn ich mit Blinker in flachen Gewässern fische und sofort nach dem Wurf kurbeln muß hab ich aber keine Zeit mich auf die Rolle zu konzentrieren
     
  6. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Also wenn ihr die Rolle im Laden gekauft habt, würd ich sie zurückbringen! Das darf doch nicht sein sowas.
    Ich hab sie leider vor Jahren bei EBay gekauft...sonst wär sie schon längst wieder weg.
    Der Fehler wird auch immer schlimmer, je feiner die Schnur wird.
    Aktuell hab ich 0,14er Trilene druff, da muss man schon wirklich mehr auf die Rolle achten, als dass man den Köder führt.
     
  7. Thomas40

    Thomas40 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    ich hab sie auch bei ebay gekauft aber sie ist ohne jeden Kratzer und schön leicht mit tollem Finish
     
  8. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Ja, ich find die Rolle ja auch schick und schön leicht :)
    Aber dieser konstruktionsbedingte Fehler geht mir mächtig auf den Geist.
    Sowas hab ich auch bei noch keiner Rolle, sei sie noch so minderwertig verarbeitet gewesen sein, erlebt!
     
  9. variant-black

    variant-black Twitch-Titan

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seelow
    ah habe diese rolle auch hatte anfangs probleme gehabt wegen perücken und so aber das is dann urplötzlich verschwunden und jetzt geht alles super
     
  10. Schlcuhseeangler

    Schlcuhseeangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    229
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Schluchsee
    Hi,

    also ich hatte die Mitchell 308Xe, aber habe sie wieder verkauft, bei mir war anfangs das gleiche problem, habe dann aber einfach ein Scheibe mehr auf die Spulenachse getan, so kam die Spule etwas weiter nach vorne, und dann hat alles prima funktioniert....
    Hab sie dann sogar mit 0.052er Fireline gefischt, aber die Schnurr is sch****...

    gruß Jogi
     
  11. Sting

    Sting Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    320
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid
    das gleiche hatte ich mit 300xe.
    die benutze ich jetzt zum posen und grundangeln
     
  12. Lenker

    Lenker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    276
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Güstrow
    zum "Glück" ist bei meiner 310XGe das Getrieb Schrott - somit haben sich die anderen Probleme auch erledigt und das Thema Mitchell sich für mich.
     
  13. Schlcuhseeangler

    Schlcuhseeangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    229
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Schluchsee
    sauber, die dinger sind halt schrott..... rausgeschmissenes geld!

    gruß jogi
     
  14. Bartemaeus

    Bartemaeus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Themen:
    10
    Beiträge:
    113
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    das mit dem drumwickeln um den spulenkopf gibts aber auch bei sehr vielen anderen Spulen. man sollte beim Kauf gleich darauf achten wie vorne der spulenkopf aussieht, denn bei machen liegts allein schon daran.
     
  15. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Ich kenne das Problem auch durchaus. Der Schluchseeangler hat da schon mal in die richtige Richtung gewiesen. Dennoch dürfte so was eigentlich nicht sein. Da ich die 308´er aber bereits seit Jahren fische und diese Verhedderungen sich eigentlich ganz selten ereignen, bin ich in Sachen Preis-Leistung voll zufrieden mit den Dingern. Sicher wird man sie nicht mit einer Stella vergleichen können - aber das merkt man auch am Preis.
    Wer nicht viel hat, dem würde ich sie immer wieder empfehlen - denn ansonsten funktioniert sie tadellos.
     
  16. TackleTyp

    TackleTyp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    227
    Likes erhalten:
    15
    ich hab die 308er jetz schon ne weile un muss zwar sagen das oft ne kleine "ecke" nur schnur son bisl auf die bremse rutscht aber verwicklungen hat ich eig sehr selten zumal man das problem kurz bevor man beginnt zu kurbeln einfach behebn kann! kann mich daher klausi anschließen und sagn das ich mit dem preisleistungsverhältnis und der rolle selbst sehr zufrieden bin!

    gruß lucas
     

Diese Seite empfehlen