1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Probleme mit der Balzer Matrix Spin 75!

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von derfinne, 14. Juli 2005.

  1. derfinne

    derfinne Twitch-Titan

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Themen:
    3
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    HuHu,
    ich bin ein Kumpel von Angelgott clausen.
    Ich war mit ihm seinen Gewinn vom letzten BA-Peenetreffen einlösen und noch einwenig die Peene beackern(bericht u bilder folgen)!
    Hab mir extra noch ne neue Spinrute dafür zugelegt.Nämlich die Balzer Matrix Spin 75.
    Sehr schönes Rütchen,wie ich finde.
    Nun zu meinem Problem,nach fast jedem Wurf musste ich den oberen Teil wieder zurecht rücken.Er saß zwar fest auf dem unterm Teil,hat sich aber immer verdreht!
    Problem Nummer 2:Heut war ich dann in dem Laden,wo ich die Rute erstanden hab,aber sie hatten keine mehr vorrätig.Sie könnten zwar eine bestellen,diese wär aber erst am Dienstag da.
    Dann bin ich allerdings schon aufm weg nach Finnland!
    Jetzt hab ich n frage,ist das vielleicht nur ein vorübergehendes Problem,weil die Rute noch Nagelneu ist und und die Zapfenverbindung noch Spiegelglatt ist?
    Eigendlich dürfte sowas mit ner Rute in der Preisklasse nicht passieren.
    Wenn ja,dann nehm ich die Rute trotzdem mit und warte bis alles schön ist.
    danke schon mal,der"verzweifelte"finne...
     
  2. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    mir fällt so spontan nichts ein was du da ganz dünn zwischen machen könntest ohne spuren zu hinterlassen.

    ne möglichkeit wäre ganz dünnes klebeband zu nutzen, denke aber das es dann probleme mit der garantie geben könnte.

    hat dir der verkäufer keinen tipp geben können?
    an sonsten kannst ihm das mit dem band ja mal vorschlagen..

    andere alternative wäre von deinem freund clausen ne rute für finnland zu leihen...
     
  3. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ... die klebebandnummer ist mist ... da hier anscheinend nur feinste toleranzen ausgeglichen werden müssen, würde ich das männliche ende 8) der steckverbindung mit einer weiteren dünnen rutenlack - schicht überziehen ... nach dem aushärten sollte das verdrehen der vergangenheit angehören ...
     
  4. dom

    dom Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    probier mal den Zapfen mit Kerzenwachs einzureiben.
    Mach ich bei meinen Matchruten, klappt ganz gut und kannst auch wieder spurlos entfernen.

    dom
     
  5. Clausen

    Clausen Dr. Jerkl & Mr. Bait Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Themen:
    9
    Beiträge:
    400
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Oh, der ist leider auch nicht wirklich gut mit Ruten bestückt.... :roll:
     
  6. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.455
    Likes erhalten:
    65
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Hallo,

    Kerzenwachs ist gut, anderes Wachs geht auch. Wenn es jetzt nur für die Zeit in Finnland reichen soll kannst Du es auch tapen, also zusammengesteckt mit Tape sichern. Beim Fliegenfischen ist das bei Zweihändern ganz normal.

    Besser wird das sicher nicht, nur schlechter. Insbesondere da es sich schon bewegt wird der Verschleiss stark erhöht.

    Wenn es tatsächlich fest sässe würde es sich nicht bewegen. Wenn Du meinst, dass sich die Teile nicht weiter zusammenschieben lassen dann würde auch helfen - aber damit ist natürlich eine Garantie vermutlich verwirkt - wenn Du das von C&R angesprochene männliche Teil an der Spitze leicht runterschleifst (also nicht im Durchmesser, sondern in der Länge um einen Tick). Somit schiebt sich der Konus weiter ein. Ich mache das so bei älteren Ruten.

    Gruss,

    Wolf
     
  7. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Hi,

    die Sachen mit der Dringlichkeit ist ja schon blöd, aber ich würde def. nix an einer Rute machen, die frisch ist und Garantie hat .... Evtl. im Laden mal anfragen, was die einem für den Urlaub mitgeben können und den Laden wärend des Urlaubs die neue Rute umtauschen lassen. *G* Ein bißchen Service darf man doch mal anfordern .... :wink:

    DD
     

Diese Seite empfehlen