1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Problem mit Schnurverlegung Rarenium 2500 FA

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von gessi, 1. Mai 2014.

  1. gessi

    gessi Nachläufer

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo Gemeinde,
    ich habe ein Problem mit meiner Rarenium 2500 FA bzw. deren Schnurverlegung. Die Schnur wird nicht sauber und gleichmäßig verlegt, sondern in 3-4 Bündeln. Ich habe es mal versucht zu fotografieren.
    Woran kann das liegen? Hat jemand ähnliche Probleme? Schnur ist eine 10er 8braid von Daiwa.
    Spiel der Achse ist normal, also nicht größer als bei meinen anderen Rollen.
    Rolle läuft Ansich sauber und ohne ruckeln oder dergleichen.
    Bis jetzt habe ich noch keine Perücke fabriziert aber ich befürchte bei der komischen Verlegung dauert das nicht mehr lange.
    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Grüße gessi
     

    Anhänge:

  2. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Komisches Wickelbild. Hast du die Spule unterfüttert ? Falls ja, womit ?
     
  3. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Hallo,
    Bei sehr geringen Schnurdurchmesser musst du eine oder zwei von den mitgelieferten Plätchen unterlegen. Dann müsste das wieder passen :)
     
  4. gessi

    gessi Nachläufer

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden
    Nein, da sind nur 180m 8braid drauf
     
  5. gessi

    gessi Nachläufer

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ich habe zwei Scheiben montiert. Denke aber nicht, dass es mit den Scheiben zusammen hängt, da die Schnur ja nicht konisch verlegt wird sondern so abgehackt in Bündeln. Mir einfach unerklärlich.
     
  6. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Ganz genau, mit den Unterlegscheiben hat das nix zu tun. Die verschieben das Wickelbild höchstens nach unten oder oben. Kann mir nur vorstellen dass du am Anfang ( die ersten 100 Meter) mit zu wenig Zug an der Schnur aufgespult hast und zum Schluss den Druck erhöht hast, so dass sich die oberen Klänge in die unteren eindrücken. Ich würde sie erstmal auf die Ersatzspule umspulen und darauf achten dass der Zug an der Schnur immer konstant bleibt.
     
  7. gessi

    gessi Nachläufer

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ich dachte auch, dass es am aufspulen mit der Maschine liegt. Ist aber nicht der Fall. Habe meine Ersatzspule per Hand über die Rolle bespult und es zeigt sich gleiches Bild. Hab auch mal ca 100m abgewickelt und per Hand aufgepult, selbes Ergebnis. Die Schnur kann es nicht wirklich sein, da ich auf der Ersatzspule ne Stroft GTM habe und es genau so blöd aussieht.
     
  8. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Danke desperados, du sprichst genau meine Gedanken aus. Bei einer weichen Schnur, wie der 8braid, geht's schnell und man hat dieses Ergebnis
     
  9. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Hmm... dann kann ich dir leider auch nicht helfen. Ich hatte bereits über 15 Rareniums im Bestand und keine einzige zeigte so ein Wickelbild. nicht mal annährend.
    Da kannste eigentlich nur noch versuchen erstmal mit +- 80m 0.20er Mono zu unterfüttern um wirklich zu 100%die Schnur ausschliessen zu können, und falls das nichts hilft, zum Fahrradhändler deines Vertrauens und reparieren lassen. Sieht ja fast so aus als würde beim Spulenhub immer die gleichen Stellen ausgelassen werden. Wie alt ist die Rolle ? Hattest du sie mal auf und vielleicht nicht wieder zu 100% wieder richtig zusammengebaut ?
     
  10. gessi

    gessi Nachläufer

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden
    Die Rolle ist 5 Monate alt. Geöffnet war sie nie.
     
  11. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Hallo Gessi,

    Das ist jetzt nur eine Vermutung, aber ich glaube, dass ein Ritzel bei der Spulenachse oder beim Spulenhub entweder nicht greift, oder kaputt ist.

    Die Einschneidung der Schnur ist ja recht kontinuierlich, deshalb denke ich, dass da das Problem liegt. Muss ein Fehler in der Mechanik sein, da du schon ziemlich viel probiert hast....

    Ich würde auch jedenfall reklamieren und eine neue verlangen.

    Viele Grüße
     
  12. Paul-Gerd

    Paul-Gerd Belly Burner

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Habe auf meiner Rarenium 2500 PP in 0,10 drauf und meine hat eine tolle Schnurverlegung, ich glaube, dass meine nicht unterfüttert ist, habe die direkt beim Kauf bespullen lassen. Würde mit der Rolle mal zum Händler gehen, gucken was der dazu sagt, falls es wirklich an der Rolle liegt kannst du die ein noch umtauschen.
     
  13. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Ich habe das selbe Problem mit meiner 2500er Rarenium. Das Winkelbild sieht genau gleich Besch...... aus. Habe bereits mehrfach die Rolle neu bespult und komme leider immer zum gleichen schlechten Ergebniss:-( Ich habe Stroft typ3 aufgespult. Bis jetzt hatte ich auch noch nie ne Perrücke.
    Da kauft man einmal eine hochgelobte Shimanski stationär Rolle( im BC Bereich bin ich absolut überzeugt von Shimano. Sowohl meine Curado als auch die Chronarch sind spitze) und dann gleich sowas!
    Meine Red Arc. Die ich seit 5 Jahre Fische hat noch nie solche Zicken gemacht!
     
  14. gessi

    gessi Nachläufer

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden
    @ fishermansfriend,
    Hast Du diesbezüglich schon was unternommen? Werde morgen mal zum Tackledealer meines Vertrauens fahren und fragen was wir tun können. Ich geb es langsam auf mit Shimano... Erst der Reinfall mit ner Aernos die nach 2 Monaten nen Lagerschaden hatte, danach meine 1000er Biomaster, wo der Rotor zunehmend mehr Spiel hat und nun die Rare... Ich glaub das nächste is ne Certate!
     
  15. Maik hro

    Maik hro Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    153
    Likes erhalten:
    10
    Meine läuft supi,mag aber auch die kleinen nicht...3000is das minimum lieber 4000er fühl mich da sicherer...
     
  16. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    @gessi: ne habe bis jetzt nichts diesbezüglich unternommen. Die Rolle läuft ansonsten einwandfrei. Ist mir echt ein Rätsel weshalb die so komisch wickelt.
     
  17. Lars76

    Lars76 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. April 2013
    Themen:
    16
    Beiträge:
    279
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bei.Gö
    nur das die 2500er & die 3000er gleich klein sind ;)
     
  18. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Ansichtssache, man kann auch sagen sie sind gleich groß :wink:
     
  19. Manuel1902

    Manuel1902 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenschwand
    Du Hattest Probleme mit der Rarenium, Aernos und der Biomaster?und jetzt willst du ne Certate?ganz ehrlich, das ist ein ganz schöner Sprung.
    Zwischen der Rare und der Certate sind ja nur 200€ um.... ausserdem is sie viel Schwerer......
    An deiner Stelle würde ich erstmal die Lexa probieren oder Die Mitchell Mag Pro Lite.... die Certate halte ich für die Falsche Wahl
     
  20. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Bitte ?
    Also ich hab heute auch 2 Rareniums gegen 2 Certates ausgetauscht. Also die Rareniums sind fürs Geld gute Rollen. Aber die Certate ist aber ne ganz andere Hausnummer.
    Die Mag pro Lite, sorry aber dann schenk mir das Geld, definitif besser investiert als in diese Rolle. Höchstens als Rolle für ne Bolo oder so zu gebrauchen, aber nicht wenn viel gekurbelt werden muss. Hatte 2 Stück, beide nach nichtmal 6 Monaten totalschrott.
    Hattest du alle Rollen vom gleichen Händler ? Dann würde ich mal mit dem Reden, weil dann ist da was im Busch. Definitif nicht normal. Oder du machst grobe Anwendungsfehler.
     

Diese Seite empfehlen