1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

problem mit jigheads.. (lösen sich auf)

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von essenerangler, 31. Mai 2013.

  1. essenerangler

    essenerangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Themen:
    36
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    hi leutz! habe nen problem mit meinen jigs. nach einiger zeit bildet sich eine weißliche schicht auf den jigs.. das zeug hat man dann überall.. hände, gummis und tacklebox.. das schlimme ist ( je nach gummimischung) , dass es die gummifische angreift..
    kann man das anlaufen der jigs verhindern? pflegetipps? oder nix zumachen..
     
  2. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Sind das Qualitäts Jigs oder mehr so billig- teile/ selbstgemacht?

    Ich würde sie stumpf lackieren mir Klarlack.
    Gruß.
     
  3. essenerangler

    essenerangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Themen:
    36
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    ne sind vom tackle-dealer... also keine marke.. da wird nen bestandteil fehlen.. hier mal nen bild...
     

    Anhänge:

  4. essenerangler

    essenerangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Themen:
    36
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    evtl. ziehen die ja auch wasser.. evtl. nach jedem angeln, box auf lassen und trocknen lassen...
     
  5. garnelo

    garnelo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Themen:
    3
    Beiträge:
    120
    Likes erhalten:
    0
    Moin.
    Ich würde die oxidierten Jigs vernünftig entsorgen, denn diese "weiße Schicht" ist nicht wirklich gesund.
    Und zukünftig entweder auf "hochwertigere" Bleiköpfe setzen (meines Wissens sorgt ein hoher Zinn-Anteil dafür, dass das Blei nicht so schnell oxidiert) oder die preiswerten Jigköpfe vor dem Angeln mit Lack oder Pulver beschichten.

    Hierzug gibt es aber auch schon einige Threads.

    http://barsch-alarm.de/Forums/viewtopic/t=16053.html

    http://barsch-alarm.de/Forums/viewtopic/p=321916.html

    Grüße
     
  6. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Ich beschichte meine und komme damit super aus. Ist zwar nen bisschen Arbeit aber der Winter war lang. Die Kosten halten sich auch in Grenzen.
     
  7. essenerangler

    essenerangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Themen:
    36
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    also meint ihr mit klarlack beschichten? also ziehen die wirklich wasser.. hoffe der lack hat keine scheuchwirkung auf die fische..
     
  8. garnelo

    garnelo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Themen:
    3
    Beiträge:
    120
    Likes erhalten:
    0
    Blei (ohne Zinn) + Wasser + Luft = Reaktion!

    Das Blei "zieht" kein Wasser, es reagiert einfach mit der Zeit.

    Klarlack habe ich allerdings noch nicht probiert, ich beschichte die Jigköpfe mit Pulver.
    Einfach mal googeln oder hier im Forum danach suchen.

    PS: in überfischten Gewässern hat alles irgendwie, irgendwann eine "Scheuchwirkung". ;)

    Probieren, probieren, probieren...
    ...besser, als das weiße Sulfat-Häubchen, ist es allemal.
     
  9. Pla_Buek

    Pla_Buek Twitch-Titan

    Registriert seit:
    14. März 2013
    Themen:
    0
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    0
    ..
     
  10. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht:
    Hier ist ein supergeil geschriebener Bericht über das Lackieren von Bleien oder auch Tungsten.
    Wirklich schön bebildert und gut erklärt, wie ich finde!
    Einfach mal reinkucken:
    http://barsch-alarm.de/News/article/sid=1375.html

    :lol: :wink:


    Grüßle 8)
     
  11. essenerangler

    essenerangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Themen:
    36
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    meint ihr essigwasser macht die jigs wieder sauber?
     
  12. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Hat bei mir nicht funktioniert. Habs sogar in essigessenz probiert aber ging auch nicht. Ich habe die die ich pulvern wollte einfach mit einer Zahnbürste geschrubbt und das ging ganz gut. Kannst es auch mit nem topfreinigerschwamm probieren.
     
  13. essenerangler

    essenerangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Themen:
    36
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    ok.. werd es mal probieren.. ansonsten lass ich die einschmelzen und mach neue jigs daraus..
     
  14. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Also ich hab das ja letzten Winter mit meinen Jigs gemacht...
    In Essig-Essenz und dann kurz abgeschrubbt - hat super funktioniert!
    Ich lagere jetzt die Gums und die Jigs getrennt!
    Hab immer nur ne handvoll fertig montiert, der Rest schlummert in den OVP's und wartet darauf, irgendwann gebissen zu werden!

    Und noch'n kleiner Tipp - wenn die Jigs (oder Ofset-Haken o.ä.) leichten Rost ansetzen, einfach ein-zwei Nächte in Cola einlegen und alles ist wieder gut!
     
  15. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    ich hab ne Messing Drahtbürste genommen um den ganzen Schmodder ab zubekommen. Dann geht das wieder ne Weile. Hab das aber bei allen 3 Herstellern gehabt, egal ob Gamakatsu, VMC oder Mustad!
     
  16. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Stimmt, jetzt wo du's sagst - ich hatte da auch ne Drahtbürste benutzt!!!
     
  17. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    43
    Beiträge:
    856
    Likes erhalten:
    250
    Ort:
    Bamberg
    Hallo!

    Ich hatte das Problem auch mal, habe es aber nicht auf die Jigköpfe (egal welcher Marke), sondern auf den montierten Gufi (bzw. dessen Gummimischung) zurückgeführt. Die extremsten Erfahrungen habe ich mit den Octotails (damals noch unter der Marke "Rozemejer") gemacht. Mit allen anderen von mir verwendeten Gufis gab's dieses Problem nicht.

    Gruß Promachos
     
  18. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    ja da könntest du Recht haben

    ich hatte mal Gummis von Jenzi, die echt gut waren aber am Kopf waren sie irgendwann komplet weiss
     
  19. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.081
    Likes erhalten:
    453
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Dit Thema hatten wir doch schon. HIER KLICKEN.
    Bester Tip war die Nummer mit der Essigessenz. :wink:
    Außer dem weißen Schmadder löst sich ooch die rote Lackierung der VMC-Haken, aber dann sind'se halt jolden. :D
    Wer die Anlauferei von vorne rin verhindern will, sollte sich anjewöhnen die Kisten mit den Jummis grundsätzlich nach jedem Angeln zu öffnen und auslüften-trocknen zu lassen. Dann passiert sowat nich oder nur sehr selten.
    Ick beschichte meene Köppe schon seit Jahren mit Pulverlack (damals jab dit noch erstklassigen Pulverlack von HAKUMA) und habe keene Sorjen mehr.
     

Diese Seite empfehlen