1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Problem mit der Mitchell 300Xe

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Murphydo, 19. November 2007.

  1. Murphydo

    Murphydo Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo
    Ich habe ein Kleines Problem mit der Rolle, und zwar mit der Schnurverlegung. Die Schnur (0,35mm Mono) Rutscht und Wird Ständig auf den unteren Rand der Spule gelegt und rutscht dan von der Spule runter.
    Liegt das an der Schnur ? oder ist die Spule zu voll ?
     
  2. pêcheur67

    pêcheur67 Belly Burner

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Themen:
    3
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nordbaden
    Hallo Murphido,

    hast Du evtl. ein Foto?

    Habe die 300XeG und keine Probleme (0,14er Spiderwire geflochten bzw. 0,25er Mono)
     
  3. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    Hi und willkommen auf BA!

    Die Rolle ist wahrscheinlich nicht für solch dicke Schnüre ausgelegt.
    schon mal geguckt ob du Unterlegscheiben auf der Achse hast die du entfernen kannst? die sind bei vielen Rollen meist aus Plastik dabei...
     

Diese Seite empfehlen