1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Problem mit 0,15er PowerPro

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Rubberfox, 16. Februar 2015.

  1. Rubberfox

    Rubberfox Belly Burner

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Hallo zusammen,
    ich fische mit 0,15er PowerPro auf ner Abu ProMax2 an der Mitchell MAG-Pro 10/40 gr.
    Als Vorfach ne 0,28er FluorCarbon
    Drop shotten zwischen 10 und 20 gr, Gummi mit diversen Bleiköpfen auch so 10-20 gr
    Überwiegend in Buhnenfeldern am Rhein.

    Nun ist es mir wiederholt passiert das bei nem Hänger die PowerPro unvermittelt irgendwo mittendrin reisst.
    Dachte eigentlich das eher das FC am Knoten zur geflochtenen oder am Wirbel reissen müsste.
    Einmal ist sie mir sogar gerissen als sich das DropShotblei festgesetzt hatte.
    Da war nur ein einfacher Knoten auf dem FC als "Abrutschschutz".

    Die Ringe der Rute scheinen OK, keine Macken oder ähnliches.

    Kann sich da wer nen Reim drauf machen ?
     
  2. Buschwiesel

    Buschwiesel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. Januar 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    137
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Ammersee
    Hmm da du ja wie ich auch neu mit der Baitcasterei bist soweit ich mich erinnere, kann es sein, dass du öfter mal nen Vogelnest gelöst hast? ich hab nämlich bei mir das Gefühl gehabt, dass ich da irgendwie doch die Schnur beschädigt hatte und hatte dann auch 2 oder 3 Abrisse mitten in der Schnur. Als ich dann eigentlich gar keine Vogelnester mehr gebaut habe, ist mir auch nichts mehr abgerissen. Btw. ich hab mir jetzt mal versuchsweise die Gliss KG drauf gewickelt und finde mit der Wirft es sich mit den "billigen" Rolen die wir beide haben noch mal ein ganzes Eck bequemer allerdings hab ich da jetzt natürlich noch nicht oft mit gefischt.
     
  3. Rubberfox

    Rubberfox Belly Burner

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Hmm... ja das eine oder andere Nest musste ich schon enttüddeln :)
    Wobei das mit Geduld immer ohne großes Gereisse ging.

    Die Gliss KG schaut interessant aus auch preislich.
    Die 0,14er mit 8KG sollte doch reichen oder ?
     
  4. Buschwiesel

    Buschwiesel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. Januar 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    137
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Ammersee
    also ich habe mir die 0.12er geholt aber mir kommt die irgendwie echt dünner vor. Ich find die ist halt bisschen komfortabler zu handeln weil sie einfach steifer ist. Bis jetzt bin ich echt zu frieden mit der Schnur. Aber ist halt mehr ein erst Eindruck von 2x Fischen und beides mal ohne Fischkontakt. Ob sie auf dauer was taugt wird sich noch weisen.

    Apropos enttüddeln, kennste das mit Daumen drauf und drehen? Funzt echt gut :D
     
  5. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    Wo hast du denn deine 0,15er PP gekauft?(hoffentlich nicht in China), da sind ne Menge Plagiate in Umlauf.... Ich habe so eine China-PP, glaube sogar in 0,15, mal vom Kumpel der Geld sparen wollte in der Hand gehabt. War sofort zu sehen, wenn man die Originale kennt, das es sich hierbei um eine Fälschung handelte(war dicker, loser geflochten und hat, wie sich später herausstellte, auch deutlich weniger getragen).

    Die 15er PP ist eine absolut zuverlässige Schnur, habe sie mehrere Jahre in Norwegen gefischt, da muß sie einiges aushalten, Null-Probleme und Schnur zwischendrin reißen-nie.
    Hatte auch mit der 0,13er und 0,10er hier in den Binnengewässern keine Probleme, absolut empfehlenswerte Schnur.
     
  6. Rubberfox

    Rubberfox Belly Burner

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Hi,
    also Chinaschnur kann ich ausschließen denke ich.
    Die Schnur hat mir der Händler bei Kauf der Rolle dazugegeben.
    Glaube nicht das der Billigware verkauft ?!

    Gruß Rubber
     
  7. bluefin

    bluefin Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Dezember 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    10
    Ist mir NUR mit dieser Schnur auch passiert. Nervt total weil ich eben auch schon teure Köder dadurch verloren habe. Ist auch mehrfach völlig unvermittelt beim Auswerfen gerissen und ich mache das nicht erst seit gestern. Habe sonst nur Schnüre von Varivas im Einsatz. Da gibts null Probleme. Hatte die PowerPro nur zum Testen drauf. In meinen Augen Müll.
     
  8. andreas999

    andreas999 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Themen:
    15
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lampertheim
    Ich fische die Power pro in 0,15 schon Jahre und hatte noch nie Probleme
     
  9. DaBass

    DaBass Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. November 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hatte auch eigentlich lange auf die Power Pro vertraut. Auf meiner Jerkrute und auf den gröberen Spinnings fand sie regelmäßig ihren Platz und hatte auch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht. Da ich meist mit der BC Rute losziehe hatte die 0,14 ( oder 0,15er) Power Pro auch nicht besonders viel auf meiner Aspius zu tun ( Frühjahr 2014 aufgespult). Im Sommer damit mal am Meer gewesen - ungewöhnlich viele Abrisse durch Verwickeln beim Wurf mit den Ringen und dann flogen die Gummis gen Horizont. Naja war echt windig - wsl. lag das Verwickeln daran und soviel habe ich mir dabei dann auch nicht gedacht, obwohl es mich schon gewundert hat, da die Ködergewichte jetzt nicht so unglaublich hoch waren und ich das der Schnur schon zugetraut hatte. Die ersten Meter wurden aber vorsichtshalber mal ausgetauscht.

    Nächster Einsatz - hängerträchtiger Stausee im November. Wo ich im letzten Jahr mit einer anderen Kombo regelmäßig den Jig aufgebogen habe (Gamakatsu - Experten wissen wie leicht das ist :oops:) habe ich vermehrte Abrisse verzeichnet. Da habe ich mir schon gedacht, dass es bei einem größeren Fisch Probleme geben könnte und mich etwas über die Schnur geärgert - und mir gesagt, die muss runter.

    Tja - natürlich nicht gemacht, da die Kombo sowieso nur in besonderen Situationen zum Einsatz kommt. Dann Weihnachten 2014 - winterliches Jiggen. Erster Wurf - Rumms - Fisch zieht ab - Bremse läuft an - Schnur erschlafft. Wieder beim kleinsten Zug durchgerissen. Auch wenn ich hier evtl ein scharfkantiges Hindernis unterm Steg als Schuldigen sehe habe ich kein Vertrauen mehr in diese Schnur und der sonst schön abgeschneiderte Tag war im Eimer. Daheim die Schnur direkt runter geschmissen und durch Tuff Line ersetzt - mal sehen ob es klappt.


    Also obwohl ich auch jahrelang zufrieden war, wird mir Schnur von diesem Hersteller nicht mehr auf die Spule kommen!
     
  10. Rubberfox

    Rubberfox Belly Burner

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Danke für Euer Feedback !

    Wenn ich das so lese drängt sich mir ganz stark "Qualitätsschwankung" als Erklärung auf ?!

    Oder halt einfach blöder Zufall?
     
  11. Paffi

    Paffi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    Schwalmtal
    Also ich habe diese Probleme auch noch nicht gehabt.
    Zur WFT:
    Ich habe sie in 3 verschiedenen Stärken zu testen gekauft und finde sie für den Preis wirklich gut.
    Flugeigenschaften sind wunderbar, da sie auch etwas steifer ist.
     
  12. Rubberfox

    Rubberfox Belly Burner

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Hab heute 200m WFT Gliss in 0,14 bekommen. In Pink ;-)
    Macht nen guten Eindruck die Schnur.
    Finde sie allerdings extrem dünn im Gegensatz zur 0,15er PowerPro
    Lässt sich gut knoten.
    Bin mal gespannt wie das werfen damit klappt.
     
  13. base-71

    base-71 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Juni 2011
    Themen:
    0
    Beiträge:
    58
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    PowerPro 0,15- ein echtes SEIL

    Hallo Rubberfox,
    Habe mit grossem Interesse deinen Post gelesen und mich doch sehr gewundert: bin seit Jahren ein begeisterter PP User in diversen Stärken ( und nicht von Shimano gesponsert;)
    Gerade die 0,15 verwende ich z.b. auch gerne an der Oder und habe dort mit
    0,28 FC Vorfach (per Jochenknoten) schon "Bäume" rausgezogen.
    Denke am wahrscheinlichsten ist die Vermutung, dass Du eine schlechte (plagierte) Charge erwischt hast.
    Viele Grüsse aus Berlin
     

Diese Seite empfehlen