1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Preisstabiles Angelgerät

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von b3rti, 28. November 2009.

  1. b3rti

    b3rti Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    187
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Neu-Isenburg
    Hallo BAler,

    im laufe der Zeit hat sich bie mir einiges an Tackle angesammelt. Vieles habe ich auch wieder verkauft. Allerdings erziehlt man selten den Preis, den man gerne erzielen würde. Selbst bei 3,2,1... geht vieles Tackle nicht zum erwünschten Preis raus.
    Jetzt meine eigentliche Frage:
    Besitzt, oder wisst ihr Tackle, dass einigermaßen Preisstabil ist?

    In meinen Augen bietet das derzeit die Revo Premier, so man sie günstig bekommen hat!
    Als krasses Gegenbeispiel hätte ich eine Daiwa Exceller zu bieten, die 80€ neu gekostet hat, und wie neu nicht mal die hälfte gebracht hat!

    Jetzt seid ihr dran...

    Gruss Robert
     
  2. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Also eigt. fährt man aktuell mit dem ganzen Japankrams da relativ stabil - so zumindest meine Erfahrung.
    Habe haufenweise Ruten und Rollen in den letzten Jahren durchprobiert und getestet und eigt. findet sich immer jmd. bei den "Verrückten" mit dem man tauschen kann oder einen fairen Preis bekommt, kann man sich eigt. drauf verlassen.
     
  3. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    kann mich da makomatic echt anschließen.
    falls du natürlich was "neues" kaufst, aus japan. ist natürlich klar, dass du n wenig verlust machen wirst, wenn aber auch nicht wirklich viel 10-15% sind so die weiterverkaufs preisnachlässe.
    kaufst du jedoch nen schnäppchen oder etwas gebrauchtest (auf JDM bezogen) kannst du dir so gut wie sicher sein, die ware für den selben preis weiterzuverkaufen, so lange der zustand gleich bleibt.
    habe z.b. ne shimano stradic 2 jahre lang gefischt, habe sie damals neu gekauft, und für 5€ weniger wieder verkauft. kommt halt immer drauf an, wie gefragt die sachen sind ;)
    ich mein, schaut euch doch pixy, presso & co. an.
    diese rollen haben anfangs nie so viel gekostet ;)

    lg
     
  4. kleineFische

    kleineFische Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    0
    Ich gehe da eher in die andere Richtung - wenn mir ein Produkt gefällt,
    schaue ich, zu welchen Preisen es gebraucht weggeht, da gerade langlebige Qualitätsprodukte häufig zu Preisen weggehen, die sehr nahe am Neupreis liegen.
    ein gutes Beispiel dafür sind (hier im Forum wahrscheinlich weniger bekannte, da hauptsächlich zum Karpfenangeln verwendete) Baitrunner von Shimano hier liegen die Preisunterschiede zwischen neu und gebraucht, gerade auch bei manchen älteren Modellen bei ca. 15%
    Das heißt nicht, dass man direkt sagen kann:
    Das Teil xy geht gebraucht zu guten Preisen weg, das muss gut sein!
    Aber die Tendenz geht eindeutig in diese Richtung.
    gruß
    kleineFische
    PS:
    Kaufst du dir Angelsachen, um sie später wieder möglichst gut weiterzuverkaufen, oder um mit ihnen Spaß zu haben?
     
  5. zanderzahn

    zanderzahn Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    93
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dillingen-Saar
    Der Wert Wiederverkaufswert) einer Rolle hängt leider von Angebot und Nachfrage ab. Die Qualität einer Rolle können die wenigsten einschätzen.
    Gruß
     
  6. kleineFische

    kleineFische Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    0
    Das ist lediglich meine Beobachtung-warum das so ist kann ich schlecht einschätzen! Könnte z.B. mit Mundpropaganda zusammenhängen, viele Kaufentscheidungen (und da gehören meine auch dazu) werden da ja maßgeblich beeinflusst. Wenn ich z.B. am Wasser und/oder im Internet von 5 verschiedenen Leuten höre:
    "Die Rolle hab ich jetzt schon 2,5 Jahre und die läuft immer noch erstklassig." dann kaufe ich mir diese Rolle, und nicht eine andere, von der ich noch nie etwas gehört habe.
    Davon ausgehend, dass ich kein Einzelfall bin steigt damit die Nachfrage (auch nach gebrauchten Produkten).
    => der Preis steigt
    kleineFische

    PS: @zanderzahn
    Angebot und Nachfrage regeln den Preis-nicht den Wert :D

    Preis : Wert=???
    wäre sehr interessant, aber ist mir wohl doch einwenig zuuuu Philosophisch
     
  7. Popperfreak

    Popperfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    alte mörrums sind recht preisstabil. Insbesondere die AE74.
     

Diese Seite empfehlen