1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Preispolitik in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Wühltisch" wurde erstellt von Zweeen, 3. Februar 2012.

  1. Zweeen

    Zweeen Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    162
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Im grünen Herz
    Nach monatelangem Durchforsten des www bleibt mir nur ein Fazit ... Ich bin frustriert. Meine Suche bezieht sich auf eines der deutschen /europäischen Nischenprodukte, eine Rute zwischen 2,50 und 2,70, die auch noch 23er passabel fischen lässt. Das Angebot ist groß und dennoch gibt es nichts, was mich auf Anhieb in Begeisterung verfallen lässt.
    Naja, eben bis auf eine Rute die neue Rocke SW Traxion ... nur zu dumm, wenn die Rute mal schnell zwischen 200 und 300 Euro mehr kosten soll, als der Rest der Serie. Irgendwo fühle Ich mich da vera***** und kann es überhaupt nicht nachvollziehen und damit man nicht auf die andere SW Serie zurück greift wird diese gleich mit auf dieses Preisniveau gehoben.

    Was rechtfertigt eurer Meinung nach diese Preise? Und interessant ist ebenfalls, wie sich die Preisentwicklung der Nano Serie nach dem Verkaufsstart vollzogen hat.

    Als Endprodukt der Diskussion erhoffe ich mir eine Antwort auf die Frage, wie die Chancen stehen, vor Beginn der Raubfischzeit diese Ruten für einen akzeptablen Preis zu erstehen, sprich 2xx Euro.

    Ich hoffe auf eine rege Beteiligung, danke schon mal für die Antworten!
     
  2. Hechtpaule

    Hechtpaule Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Also ganz ehrlich? Ich habe keinen Plan was den Preis rechtfertigt.
    Vielleicht sind die in Japan gefertigt? (Der war gut!)
    Aber wer weiß was die da verbaut haben.
    Ich habe aber auch erstmal das Schlucken bekommen bei den Preisen.
    Aber der Preis kann auch an einer geringen Auflage der Serie sein.
    Aber ich glaub.das liegt eher an dem Managment von Purefishing.
    War doch mit den normalen Rocksweepern auch so.
    Erst 400€ dann auf einmal bei 250€. Oder halt 180€ je nach Modell
    bei Moritz. Ich denke allerdings das der Preis erst einmal nicht fallen
    wird und wenn dann nicht all zu üppig.
    Ansonsten frag doch einfach mal bei Moritz in KaKi nach.
    Die müssten das Modell eigentlich da haben.
     
  3. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    die ruten sind ja aus sehr hochwertigem Material gefertigt.Vielleicht kosten manche Ruten ja anfangs viel und nach und nach weniger,weil der Anbieter testen will,wie die Käufer reagieren.Kaufen viele Leute die Rute, so wird sie in der anfangs angebotenen Preisklasse bleiben.Kaufen wenige die Rute, dann geht der Anbieter mit dem Preis runter, bis die Verkaufszahlen optimal und vor allem konstant bleiben.
    Aber jetzt mal ehrlich, du hast schon recht.Ich finde 400 euro viel zu viel für eine rute.Ich meine,ich habe nicht viel lust,für meine Wuschrute so viel auszugeben.Ich habe zwar vor kurzem erst eine mitchel bekommen(TOP-preisleistungsverhältnis),weiß aber ganz genau dass danach eine ilex ashura 1-7gr wg fällig ist.
    Aber letztenendes werde ich wohl doch jeden Preis für das schicke teil zahlen.
    Ps:Interessante frage die du gestellt hast, zweeen.Ich bin sicher,dass noch einige etwas dazu zu sagen haben.
     
  4. angeljoe2008

    angeljoe2008 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    11
    Beiträge:
    616
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Zur Preispolitik der Pure Fishing Gruppe kann man nur den Kopf schütteln....aber muss jeder selber wissen. Kannst definitv warten, bis sie zum Abo von der Wendy gratis dazu kommt :)
    TL und beste Grüße
     
  5. jb

    jb Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    O-Burg
    Interessante Aussage, die mich jedoch etwas ratlos macht! 8O

    Sind meine Rocke´s deiner Ansicht nach etwa ihr Geld nicht wert!? :?
     
  6. bassproshops

    bassproshops Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    37133 friedland
    Gab letztens schon mal ein Thread über US-Ruten...

    Da kam heraus das viele Purefishing UsRuten, a la Veritas oder Verdict vom Preis Leistungsverhältnis deutlich besser sind als die Ruten die für unseren
    ''Europäischen Markt'' bestimmt sind.
     
  7. angeljoe2008

    angeljoe2008 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    11
    Beiträge:
    616
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @ jb
    ...keine ahnung, weiß ja nicht, welchen preis du gezahlt hast.
    ist halt einfach bei pure fishing oft etwas schwierig, weil die preise bei vielen artikeln doch einem starken verfall unterworfen sind, der einen natürlich automatisch an der preis-leistungs-relation etwas zweifeln lässt. das ist bei anderen firmen der branche weit weniger stark ausgeprägt und lässt einen etwas von einer preisdiskrimierungsstrategie ausgehen...d.h. unterschiedliche zahlungsbereitschaften optimal abschöpfen. was natürlich auch legitim ist, also nicht falsch verstehen.
    tl
     
  8. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Wichtig ist doch nur, ob dein Rocke's DIR das Geld Wert sind was du bezahlt hast. Oder ?
     
  9. Hiromann

    Hiromann Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    52
    Likes erhalten:
    0
    Frage: warum Rocksweeper Nano?

    warum nicht mal Shimano Speedmaster gibt es schon richtig geile Ruten ich zb. habe für solche sachen eine Shimano Speedmaster Mort Maine 270cm mit 50-100gr Wurfgewicht kostenpunkt 100€ dazu Fische ich eine 4000 Stradic CI4.es muss nicht immer teuer sein auch billiger ist manchmal gut und es muss nicht aus Japan kommen.aber ich muss sagen ich habe meine Nano für 150€ bekommen aber auch nur weil ich 2 genommen habe weil mein Kumpel auch eine haben wollte in 180cm 5-25gr .und für die 2,13m in 5-25gr habe ich 215€ gezahlt. das ist aber auch schon die Schmerzgrenze mehr ist diese Rute einfach nicht wert vorallem so wie die gearbeitet sind von 8 Ruten die der laden da hatte waren wirklich nur 2 die absolut Top gearbeitet waren.und das gleiche war bei der 2,13m auch er hatte 5 Ruten da und da war nur eine ok das ist für den Preis echt frech was da gemacht wird.

    gruss flo
     
  10. schwarze-kerze

    schwarze-kerze Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    1.098
    Likes erhalten:
    0
    Ick hab mal vor vielen Jahren gelernt,daß sich ein Preis immer nach Angebot und Nachfrage regelt.Nun fragt ihr euch,wer kauft diesen teuren Quark.Konnte ick letzten Samstag in Düsseldorf uffe Boot sehen.Junge Burschen (wahrscheinlich Schüler oder Azubis)holten sich etliche Ruten aus dem über 200 Euro Segment. Unbegreiflich ?!? Da hat doch die Werbung gewirkt.
     
  11. jb

    jb Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    O-Burg
    Mir sind und waren die Rocke´s immer ihr Geld wert, muss allerdings gestehen, dass auch ich diese weit unter UVP erstanden habe! :p

    Sind halt von der Verarbeitungsqualität teilweise kleine Diven aber wenn man es weiß, kann man das Objekt der Begierde ja vorher begrabbeln. Habe selbst mehrere Exemplare in der Hand gehabt und wegen Mängel wieder weggelegt. Aber macht das nicht vielleicht auch den gewissen Kick aus; man hat halt anschließend eine der wenigen Gutproduktion ergattert und hält diesen wie einen Schatz in den Händen. Danach jedenfalls sind es für mich treue, spaßbringende Ruten geworden.

    Btt:

    @zweeen: Wie die Chancen stehen eine dieser Ruten vor Beginn der Raubfischsaison günstig zu erstehen kann ich dir leider nicht sagen (bei uns in Brandenburg läuft die ja schon), die Chance besteht aber schon! Am Besten mal die einschlägigen Händler direkt kontaktieren. Solltest dir dann jedoch die Rute vor dem Kauf unbedingt ansehen und überprüfen!
     
  12. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    Dazu kann ich nur sagen, dass die Preispolitik von PF schon sehr merkwürdig ist.
    Doch kann ich guten Gewissens sagen, dass ich gerne etwas mehr für eine Rute aus dem Hause PFs ausgebe obwohl es genau das Gleiche ist wie ne Rute von Shimano. Alleine deshalb, weil der Service bei PF viel viel besser ist als bei Shimano.
    Und für Service muss man heutzutage nunmal Geld hinlegen!
    Ob man jetzt am Ende 300 oder doch nur 150 für seine Rocke zahlt ist ne andere Frage !

    Ich jedenfalls habe für mich entschlossen, dass ich nur noch Ruten von PF oder Customs besitzen werde sobald meine Yasei den Geist aufgibt !

    Also rätselt mal weiter und viel Spaß dabei !
    Grüße Andi
     
  13. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Wer sagt das der Service bei Shimano schlecht ist?
     
  14. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    ICH !
    Weil ich es weiß.
    Kleines Beispiel:
    Ich habe meine Berkley Urban Spirit zebrochen und bei PF angerufen. Dort wird mir gesagt, dass ich die Rute zersägen soll und das Schriftstück einschicken soll.
    Keine Woche später bekomme ich eine niegelnagelneue Ripple Pro zugeschickt bekommen!

    Bei Shimano sah das ganze so aus:
    Mir ist bei Anschlag die Spitze meiner Yasei abgebrochen und ich rufe beim Kundenservice an und mir wird gesagt, dass ich die !komplette Rute! einschicken muss (nach Holland, weil Hauptsitz Shimano dort ist). Dort liegt die Rute dann knapp 2 Mnate rum und es guckt mal ein Mitarbeiter drauf der dann entscheidet, dass es kein Garantiefall ist und schickt die !komplette Rute! auf !meine Kosten! wieder zurück!

    Der gleiche Fall bei den Ruten aber unterschiedlicher Service und deshalb bin ich der Meinung, dass der Service bei Shimano wesentlich schlechter ist als der von PF!
    Fertig !
     
  15. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Dann hast du wohl nen schlechten Mitarbeiter erwischt weil als wir mal ne alte twinpower eingeschickt haben hatte es zwar auch ne Weile gedauert aber dafür gabs das neuste Modell für lau zurück!
     
  16. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    Das hört sich doch gut an. Aber wie es nunmal so ist bleibt man beim Altbewährten und an Rollen fische ich auch fast außschlieslich Shimano !
     
  17. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    du gibs also schonmal geld für den service aus bei einer 200+ euro rute?du gehst also schon vorher davon aus das du den service zahlst weil du denkst du wirst den brauchen bei deiner rute???


    ich sage mal ganz klar warum die purefishing sachen völig überteuert sind:

    ganz einfach weil jede flitzpiepe denkt sie muss seine rute die er in den fahrradspeichen geschrotetet hat oder die er aus unachtsamkeit zerlatscht hat umtauschen und sich diese kostenfrei ersetzen lassen muss ist schon mal ein großer punkt...

    der zweite große punkt ist, dass viele die situation des service ausnutzen indem sie ihre alten serien plötzlich zerstören und somit dann die neuen ruten oder rollenmodelle erhalten, so läuft das nun seit einigen jahren wie hier im forum zu beobachten und sogar zu lesen....(und ja ich unterstelle hier einigen das sie mit absicht ihr material kaputt machen um neuere serien als ersatz zu bekommen, denn kaum kommt ne neue serie raus wie bei der premier haben viele probleme mit ihrer alten :roll: )

    da muss man sich in meinen augen nicht wundern das die sachen imer teurer werden, obwohl nicht viel was anderes entwickelt oder verändert wurde zur vorserie...
     
  18. Zweeen

    Zweeen Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    162
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Im grünen Herz
    Freut mich , dass doch noch eine Diskussion enstanden ist. Meine Vermutung ging auch in die Richtung, erstmal diejenigen zu Kasse bitten, denen das Geld "egal" ist und die die Rute unbedingt haben wollen und wenn die versorgt sind wird die nächste potentielle Kundschaft angepeilt ...

    Sicher wäre ich auch mit einer Beastmaster bzw eher Speedmaster MM zufrieden, Ich denke mir jedoch, dass ich lieber mehr Geld in die Hand nehme und dann über einen längeren Zeitraum glücklich mit dem Produkt bin.

    Die ganze Problematik entsteht eh erst, wenn man keine größeren Händler in der Nähe hat und zu viel in Foren und co liest. :wink: Würde ich nahe Berlin oder sonstwo wohnen hätte ich schon längst ein paar Ruten in die Hand genommen und letzten Endes schon eine gekauft.

    So schaut man sich Bilder an und vergleicht. Die einen Sind von einer Rute begeistert, sagen sie ist funktionell und perfekt für das Vorhaben. Als nächstes liest man, dass zwischen 2 Ruten, die 80 Euro differenz haben schon "welten" liegen. Das ist der Punkt, bei dem man ins Grübeln kommt.

    Andere würde nie mehr als 80 Euro für eine Rute ausgeben...


    Sry, war alles ein wenig OT aber es hilft vielleicht mein Dilemma ein wenig darzustellen.

    Ich will doch einfach nur vorerst einmal kaufen und nicht nach einem Jahr an eine neue Rute denken.
     
  19. Hiromann

    Hiromann Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    52
    Likes erhalten:
    0
    @berlinzander was nützt der gute service bei PF wenn du eine Rute zurück bekommst wo der Blank oder die Ringe nicht gerade sind und du aber eine Rute vorher hattest wo es nicht der fall war.was machst du dann?fängst du wieder an die rute zu zersägen weil der Blank krumm ist ausserdem das mit dem Zersägen sollte man sich gut überlegen ich habe mich mit einem von PF unterhalten und der hat mir gesagt ausschlieslich die Händler dürfen die Ruten zersägen ein Kunde nicht also vorsicht Jungs und Mädels. :D
     
  20. joker

    joker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    375
    Likes erhalten:
    136
    Ich käme mir irgendwie verarscht vor, wenn ich mir in einem Shop für über 200eus ne Premier kaufen würde (ist etwa das Preisniveau in hiesigen Angelläden), die von einem Anbieter regelmässig für nen Hunni weniger verscherbelt wird!

    Ich hab mit BWL so gar nichts am Hut, aber sowas schreckt mich dann so ganz grundsätzlich davor ab, das Produkt zu kaufen!
     

Diese Seite empfehlen