1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Power Pro brauche Hilfe ....

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Fr33, 19. September 2007.

  1. Fr33

    Fr33 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.934
    Likes erhalten:
    102
    Ort:
    63303 Dreieich
    Hallio Kollegen.... sorry @ Mods wegen eventuellem Doppelthread...

    Ich möchte in den nächsten tagen die Power Pro aus den USA bestellen.
    Ich fische derzeit die PP in 0.13mm...... da ich meine Vorfächer usw. an diese Stärke angepasst habe, möchte ich auch weiterhin die 0.13er fischen... diese Trags laut Spro 8 kg (linear).

    Jetzt das Riesen Problem.....

    Welche PowerPro made in USA ist die 0,13mm PowerPro (Deutsch)

    Ich habe zum einen diese Liste hier gefunden ....

    http://www.powerpro.com/using/specs.asp

    und zum anderen diesen Umrechner

    http://www.din-formate.de/kalkulator-umrechnung-laengen-masseinheiten-mm-cm-inch-zoll.html( BItte beim Umrechnen auf 4 Nachkommastellen setzten)

    Jetzt bin ich komplett überfragt und bitte euch mit bei dem Disaster zu helfen....

    Lg

    Sascha
     
  2. Spinrute

    Spinrute Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremke (Kreis GÖ)
    Wenn Du die 0,13mm in inches umrechnest, ergibt das 0,005 (genauer: 0,00512) in.
    So kommt man in der "US sizes"-Tabelle auf die 8lb./0,005in. (Die Tabelle mit den metrischen Werten hat eine Zeile mehr als die andere.)
    Kommt auch hin: die PP 8lb trägt ca. 6,5..7,5kg; siehe Schnurtest.
     
  3. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    die 10 lb ist die 13er
    das haben wir doch schonmal durchgekaut, dass die abweichung daher kommt, dass in den usa die knotenfestigkeit gemessen wird und in deutschland die reine tragkraft der schnur :)
     
  4. Fr33

    Fr33 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.934
    Likes erhalten:
    102
    Ort:
    63303 Dreieich
    Schon mal Danke für die schnellen Antworten...

    ja das mit der Übersetzung der US und EU angaben ist aber auch kniffelig.

    Habe schon gestern abend mit Board-Kollege Thomas_N ein hin und her gehabt.

    Rechnet man bei der 10lbs Schnur, diese in KG um, erhält man etwas um die 4,7kg.... klar ist dass die Nassknotenfestigkeit, aber das ist doch seehr weit von 8kg Tragkraft entfernt, auch wenn man einen Schwund von 30% gegenüber der Linearen Tragkraft einbezieht........

    Also seit ihr euch 100% sicher, dass die 10lbs die 8kg (linear) hält.?

    Thomas kam bei seiner Rechnung auf die 15lbs Schnur... aber ich glaube das dies dann die 15er sein müsste.


    Lg

    Sascha
     
  5. tomcatz666

    tomcatz666 Belly Burner

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Colonia
    Hallo Sascha !

    mal ganz so nebenbei ... was nützen Dir eigentlich die Durchmesser-Angaben ?? Wenn Du diese Werte mal nachmessen würdest, dann wärst Du wirklich erstaunt was für Durchmesser die Leinen wirklich haben.

    Viel wichtiger ist eigentlich die Tragkraft-Angabe ! nach der solltest Du dich ausschließlich richten !! und da sind mE die amerikanischen Angaben wesentlich sinnvoller als die deutsche Augenwischerei !!!!

    Abgesehen davon fische ich selber die PowerPro in 8lbs / 15lbs / 20lbs und kann die einfach nur empfehlen !!! Sie hat mich noch nie im Stich gelassen.

    Also tue Dir ein gefallen und vergiss die Durchmesser-Angaben !
     
  6. Fr33

    Fr33 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.934
    Likes erhalten:
    102
    Ort:
    63303 Dreieich
    Sers.

    Ja das mit den Angaben der Durchmesser hatte ich mir auch schon gedacht..... da wird viel Mist geschrieben.....

    wenn du selbst die PP fischst, dann weisst du doch bestimmt, was die 10lbs. 15lbs Schnüre linear in KG tragen oder ???

    da ich weiss, dass die 13er 8kg trägt, suche ich eine US PP mit 8kg tragkraft (linear).

    Lg

    Sascha
     
  7. tomcatz666

    tomcatz666 Belly Burner

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Colonia
    Ganz ehrlich ist mir die sog. lineare Tragkraft sch.... egal !

    wenn Du auf Nummer sicher gehen willst dann nimm die 15lbs ca. 7,5kg Knotenfestigkeit ! denn die ist doch entscheidend !!

    Ich benutze die PP wie folgt:

    10lbs zum pimpeln
    15lbs zum jiggen
    20lbs zum jerken und schwere Gummis werfen.
    und zur 20lbs Schnur kann ich Dir auch gleich mal ein Beispiel zur sogenannten Tragkraft geben

    Ich habe vor ca. 3 Wochen einen Grasskarpfen von 109cm (ca. 40Pfd.) beim jerken unglücklicherweise in der Schwanzflosse gehakt ! Das liebe Tier hat mich samt Stahlboot übern See gezogen..... gerissen ist da nix !!!! und das war mit der 20lbs PP - merkst Du was ??

    Wofür willst Du die Leine denn verwenden ?
     
  8. Fr33

    Fr33 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.934
    Likes erhalten:
    102
    Ort:
    63303 Dreieich
    Zum leichten bis mittleren Gufieren.....

    Bisher habe ich ja selbst ne 13er PP auf meiner technium. Die reichte bisher auch super.... nur ich möchte gerne die moosgrüne und die rote mal testen. Und da ich mit meiner (recht dünnen PP) bisher nie probleme beim Drill hatte, wollte ich auf die selbe zurückgreifen.....

    ich habe auch noch das nötige Stahlvorfachmaterial, dass ich auf die 13er PP abgestimmt hatte..... pp8 kg > Stavo 7kg....

    Lg

    Sascha
     
  9. FishnChips

    FishnChips Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    23
    Also die 15 lb hat laut Hersteller umgerechnet einen Durchmesser von ca. 0,178mm. Ist also nicht die deutsche 0,15er, ausßer sie lügen bei der deutschen Version NOCH mehr. Denn die 15 lb kommt mir eher vor, als wäre sie 0,20mm oder noch dicker.
    Alles in allem aber eine super Schnur. Ich benutze sie zum Mittelschweren Gummieren. Ich würde sie mir jedoch eine Nummer dünner wünschen. Als nächstes werd ich mal die 10 lb testen, eine 12 lb (oder ähnliches) gibts ja leider nicht.
    Zur Tragkraft, wenn ich mit der 15 lb einen nicht zu lösenden Hänger habe, reisst IMMER mein Vorfach, nie die PP. Als Vorfach benutze ich entweder 0,37er Fluocarbon mit einer angegebenen Tragkraft von 9,nochwas kg oder 0,25er Flexonit mit 7kg (glaube ich). Also entweder hält die 15 lb mehr als sie verspricht, oder Berkley schummelt, was die Tragkraft der Vanish angeht.
    Wenn die 10 lb Version ähnlich gut hält, denke ioch das sie fürs "normale" Zanderjiggen auf jeden Fall ausreicht.
     
  10. tomcatz666

    tomcatz666 Belly Burner

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Colonia
    Eigentlich ist beides doch nix neues ;-)

    Zum leichten jiggen würde ich auch die 10lbs nehmen für mehr würde ich grundsätzlich zur 15lbs raten ..... und noch ein Tip - Vergiss die Phantom Red, die habe ich auch mal eine zeitlang gefischt ... hat mir persönlich nicht gefallen, entweder waren es zu hohe Fertigungstoleranzen oder einfach eine schlechte Serie ...
    die Schnur war unrund und die rote Sauce auf der Rolle und Rute nach einigen Angeln war auch nicht sonderlich prickelnd ......
     
  11. Fr33

    Fr33 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.934
    Likes erhalten:
    102
    Ort:
    63303 Dreieich
    ich denke mal über die Red Phantom werde ich mir bei dem Preis (270m //15$) selbst ein Bild machen....

    entspricht jetzt die 10lbs Variante der 8kg "EU" Schnur ??? :D

    Sorry falls ich langsam nerfe... aber mir persönlich ist das Thema wichtig.


    Lg

    Sascha
     
  12. FishnChips

    FishnChips Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    23
    Ich hab die Phantom Red und meine ist sowohl rund als auch haltbar, was die Farbe angeht. Habe auch schon gehört, das die Farbe sich auflösen und sich auf der Rolle verteilen soll, habe bis jetzt (nach ca. 30 mal fischen) noch nix derartiges feststellen können.
    Das einzige Problem der Phantom Red ist, das sie relativ schlecht zu sehen ist. Also wer es "getarnt" mag, sollte gleich die Moosgrüne nehmen und wer gerne eine gut erkennbare Schnur möchte, sollte die glebe nehmen. Die Phantom Red ist wohl ein Kompromiss, der beidem nicht wirklich gerecht wird. Zum Barschangeln hab ich die 8 lb in Moosgrün.
     
  13. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    86
    Beiträge:
    6.792
    Likes erhalten:
    612
    Ort:
    Am See
    Ne das ist kein Kompromis, weil rot im Wasser sehr schnell zu braun wird und damit sehr schlecht sichtbar. Rot ist die erste Farbe die vom Wasser herausgefiltert wird.
    Das Phantom ist somit schon richtig.
     
  14. Spinrute

    Spinrute Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremke (Kreis GÖ)
    Wenn's doch nur so einfach wäre...
    Leider scheinen aber bei uns viele der Tragkraftangaben reine Fiktion zu sein. So gibt es (an sich durchaus gute) Schnüre, deren lineare Tragkraft gerade einmal die Hälfte des angegebenen Wertes erreicht, und bei den Durchmessern sieht es nicht besser aus. Wobei eben auch die Dicke der Schnur durchaus wichtig ist; man möchte ja zumindest ungefähr wissen, wieviele Meter einer Schnur auf eine bestimmte Rolle passen.
    Als Startinfo kann ich nur nochmal empfehlen: Folgt 'mal dem Schnurtest-Link.
     
  15. tomcatz666

    tomcatz666 Belly Burner

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Colonia
    Ich glaube das wird Dir hier keiner mit 100%iger Sicherheit keiner sagen !!

    Den Link von Spinrute finde ich sehr gut und aufschlussreich ... daran solltest Du dich orientieren !!
     
  16. FishnChips

    FishnChips Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    23
    Das mit dem Farbspektrum ist schon klar, mit Kompromiß hab ich darauf abgezielt, das die Phantom Red eben auch über Wasser relativ schlecht sichtbar ist (im Vergleich zur gelben). Also wer vor der Scheuchwirkung der gelben Schnur zurückschreckt, kann auch gleich die Moosgrüne nehmen, die ist nämlich nicht erst ab Wassertiefen von 5m schlecht für die Fische zu erkennen.
     
  17. Fr33

    Fr33 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.934
    Likes erhalten:
    102
    Ort:
    63303 Dreieich
    Jo die Liste habe ich mir angeschaut...... und ich denke ich werde jetzt einfach mal die 10lbs bestellen.... falls es doch die falsche war, gibts ja noch ebay oder die Börse hier :D

    Ich hab jetzt versucht mal die Liste der eigenen Test mal zu interpretieren. Dass die 8lbs PP ca 6-7kg linear hält, klingt für meine Ohren einigermaßen realistisch. Hatte auch das Gefühl, dass die PP in 0.13mm mehr abkann als Spro offiziell draufschrieb..... (der richtige Knoten ist dabei oberste Vorraussetzung !!).

    Im Durchmesser schummeln alle.... meine 13er ist auch deutlich dicker als ne 13er Mono ;D

    Hoffe ich lande damit gleich bei der ersten bestellung den richtigen Wurf....

    Lg

    Sascha
     
  18. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    siehs halt mal so:
    die 8lb schnur ist nicht rund sondern platt
    die 10lb schnur ist rund
    die 15 lb schnur ist dicker und schlechter zum werfen als die 10er

    von daher machste bestimmt nix falsch ;)
     
  19. Ukeli

    Ukeli Keschergehilfe

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ich fische auf Zander und Barsch die Power Pro 10 lbs mit einer angegebenen Tragkraft von 4,5 kg, wobei die Schnur deutlich mehr trägt.

    Habe damit schon mehrere Marmor/Silberkarpfen zwischen 80 und 121 cm sicher gelandet - hat halt nur ein bisschen gedauert... mit der kleinen, leichten Barschrute. :wink:
    Die Schnur ist rund, lässt sich super werfen und fürs Gufieren sehr gut geeignet.

    Gruß
    Stephan
     
  20. Spinna

    Spinna Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    19. Januar 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Hallo.

    Ist die 8lb wirklich platt oder bezieht sich die Aussage
    nur auf die deutsche Version?
     

Diese Seite empfehlen