1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Plattfischangeln in Norwegen??

Dieses Thema im Forum "Hotspots im Meer" wurde erstellt von PIKEPERCH17, 2. Juli 2007.

  1. PIKEPERCH17

    PIKEPERCH17 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NDS
    Hi,
    Ich bin seit vielen Jahren ein begeisteter Meeresangler hauptsächlich an Dänemarks Ostseeküste :D . Dort Plattfische zu fangen ist nun wirklich nicht schwer bis auf eine Seezunge hab ich wohl so ziehmlich alle Plattfischarten durch. Selbst meinen ersten Heilbutt kann ich verbuchen der kam zwar nich in Dänemark :lol: auch nich in Norge sondern im Pazifik vor Kanada :D . Nun aber zu meiner eigentlichen Frage (dazu gehört diese mehr oder wenige kleine Geschichte) da ich ja nun einige Erfahrung mit diesen platten Gesellen habe, dachte ich ich mir es auch mal auf Plattfische in Norge zu probieren zugegeben erst nachdem der Erfolg auf Dorsche zumindest bei mir ehr nüchtern ausfiehl. Was soll so ein eingefleischter Plattfischjäger auch mit nem Dorsch dachte ich mir und baute das alt bewährte Paternostersystem, dass sich immer in irgend einer Ecke der Kiste versteckte :lol: an meine Rute. Dummerweise stellte ich mir erst nach dem Anbau der Montage die Köderfrage :lol: nach einer Weile viel mir ein, dass ich in den unzählige Angelbüchern über Norge auch etwas über Makrelenfetzen gelesen habe (in welchem zusammenhang wusste ich zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht mehr)!! So wo aber nun Makrelen her nehmen ich war kurz vorm verzweifeln und wollte den Pilker schon wieder montieren da rief mein Opa (der mit nem kleinen Blinker sein Glück versuchte) "ich hab da was" mein Vater und ich gucken uns an und dachten in dem Moment wohl das gleiche wahrscheilich ehr nur Seegras das gab es ja reichlich!! :lol: Nach ein paar Momenten kam doch wirklich ein Fisch an die Oberfläche und dreimal dürft ihr raten was für einer und zwar meine heiß erbeigesehnte Makrele kurzerhand erklärte ich ihm wie dringend ich 2 Fetzen bräuchte erst gucke er mich ungläubig an und meinte "erst zweifeln an meinem Blinker und dann auch noch Vorderungen stellen sowas ham wa gerne" natürlich gab er seinem Lieblingsenkel dann die Fetzen :D . So nun schnell drauf auf den Haken und raus damit (es waren bereits 20 min vergangen) :evil: Nach weiteren 2 min merkte ich, dass ich wohl ein schwereres Blei nehmen musste kurzerhand nahm ich einen Pilker ohne Drilling der seine Aufgabe auch erfüllte.

    Das Ende vom Lied iss, dass ich wertfolle Angelzeit verplempert habe ohne einem Fisch gesehen zu haben. Mein Opa hingegen ( immer noch mit seinem Blinker) hatte bereits 2 schöne Dorsche von 72 und 86 cm und unendlich viele Makrlen die an seinem feinen Gerät nen heftigen Terror gemacht haben und für viel Drillvergnügen bei ihm gesorgt hatten.
    Den Vogel allerdings schoss mein Vater ab, indem er kurz vor der Fahrt in den Hafen auf seinen PILKER eine Scholle fing 8O auch wen diese mit ca. 20 cm ehr winzig aussah aber egal er hatte diese Scholle und 9 Dorsche.

    Nach diesem Urlaub habe ich gesagt der nächste Urlaub in Norge muss einer mit Plattfischgarantie werden :lol: .
    Nun wollte ich von euch wissen, ob jemand ein paar gute Stellen in Norge kennt wo man Plattfische fängt. Wäre nich schlecht wenn sich auch Stellen ehr im Süden finden würden weil mein Opa es aus gesundheitlichen Gründen nicht so lange im Auto aushält.


    PS: Anbei noch ein Bild meines Dorsches den ich von den Felsen auf Opas Blinker gefangen habe :lol: . Und um die letzten Zweifler an der Heilbuttgeschichte zu überzeugen kommt dort auch noch ein Bild zu gefangen vor der Insel Vancouver in dem kleinen Städtchen SOOKE B.C. (meiner war der 4 von mir aus gesehen die Gesamte Ausbeute an diesem Tag betrug 8 Heilbutte und 2 Lachse die wir aber wieder zurücksetzten weil man in Kanada eine Lizens zum Lachsfang benötigt.
    Bei Fragen wendet euch bitte an mich.
     

    Anhänge:

  2. kLeInErAnGeLfReAk

    kLeInErAnGeLfReAk Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Saarland
    schöne fische und auch en tolles erlebnis!

    petri, robin
     

Diese Seite empfehlen