1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Pike natural XXL

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Toni17, 13. Juli 2012.

  1. Toni17

    Toni17 Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Themen:
    28
    Beiträge:
    558
    Likes erhalten:
    2
    Moin moin in die runde,

    ich wollte mal nachfragen ob jemand den Köder von Behr fischt?
    Den köder gibt es ja in montiert und unmontiert. Wie fischt ihr den unmontierten, durch die lange schnauze kann ich mir vorstellen das man den jigkopf schwierig in das gummi bekommt. Würdet ihr den montierten eher empfehlen?

    Einsatz würde der köder bei mir in einem klaren und tiefen see beim schleppen kommen. Habe schon auf hecht dekor wobbler schon gut gefangen und der große hechtgummi soll vielleicht die großen locken.

    eure meinungen würden mich interessieren!

    Gruß Toni
     
  2. AngryYoungMan

    AngryYoungMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    446
    Likes erhalten:
    1
    also den bait fischt nen kumpel erfolgreich auf hech-meist aber kurz nach der laichzeit im mai, da die großen muttis die kleineren "verbeißen" wollen. da funtzen alle hechtdekore. ;)

    er verwendet ausschließlich die unmontierten, weil die vorbebleiten zu tief laufen. bei deinen tiefen gewässern sollte es auch mit den vormontierten klappen.

    zu den jigs: haben einiges ausprobiert. am besten klappte es mit den sichelhaken von dreamtackle (bitte nicht auf die größe festlegen...er hatte ne ganze kiste voll und wir haben die genommen, die optisch halbwegs passten...5/0-6/0!?!) diese werden aber nur verwendet damit das gummi an die schnur montiert werden kann, zusätzlich gibts n stinger dazu.
    warum sichelhaken?...wegen dem viel größerem hakenbogen, der bogen von vmc-haken ist zu eng und würde es schwer machen das harte gummi aufzuziehen.
    wichtig: die bleiwulst abknipsen, da sonst das maul des baits aufplatzt.

    greetz...
     
  3. Toni17

    Toni17 Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Themen:
    28
    Beiträge:
    558
    Likes erhalten:
    2
    Cool danke, das ist schon mal nen guter tipp. jup dachte auch das das ein topp koeder ist für die laichzeit/nach der laichzeit.
     
  4. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Wir fischen hier die 26er auch im Spätsommer/Herbst recht erfolgreich... :wink:
     
  5. Toni17

    Toni17 Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Themen:
    28
    Beiträge:
    558
    Likes erhalten:
    2
    @thomas

    Fischt ihr den montierten oder unmontiert?
    Wenn ihr den unmontierten fischt, fischt ihr den dann auch am jigkopf oder vielleicht am a.s.o. system? Über ein paar tips wäre ich dankbar :)

    Gruß toni
     
  6. Toni17

    Toni17 Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Themen:
    28
    Beiträge:
    558
    Likes erhalten:
    2
    Aso ist der köder wirklich vom design so realistisch das er im klarem wasser zu empfehlen ist?
     
  7. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Ich fische den unmontierten am leichten Jigkopf von etwa 14 Gramm. Jigkopf dient nur der Befestigung, weswegen ich auch vom 6/0er Jig den Hakenbogen abkneife und das Ganze mit nem Tropfen Sekundenkleber sichere. Als Haken kamen bei mir 2 3/0er Gamakatzos dran. Öfters schaffen die es aber, daran vorbeizubeißen, weswegen ich es dieses Jahr mal meinem Kumpel nachmachen werde und das Ganze mit einem System aus 3 freihängenden 1/0er versuchen, er hat damit weniger Fehlbisse.
    Da dire Lahn hier recht flach ist, reicht das geringe Gewicht aus und die Dinger lassen sich gemütlich von knapp unter der Oderfläche bis in gut 2-3 Meter Tiefe führen, einfaches langames Einleiern mit kurzen Stops brachte die meisten Bisse.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das Design soll sich etwas geändert haben, die Köder sind jetzt wohl etwas schlanker und damit leichter und auch die Farbe ist etwas anders, aber ich hab noch einen Vorat von den alten... :wink:
     
  8. AngryYoungMan

    AngryYoungMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    446
    Likes erhalten:
    1
    hat der kumpel auch schon versucht, teilweise den jig heiß gemacht damit er sich evtl sogar mit dem gummi "verklebt" zusätzlich mit kleber fixiert. ihm ist schonmal nen gummi im drill verloren gegangen und je nachdem wie man wirft haben sich auch die gumpikes vom haken gelöst.
     
  9. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Ist mir noch nie passiert :wink:
     
  10. AngryYoungMan

    AngryYoungMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    446
    Likes erhalten:
    1
    will ja nur mögliche, oder schon aufgetretenen probleme aufzeigen und toni kann dann selbst entscheiden.

    kann aber auch sein, dass mein kollege nicht richtig werfen kann. :wink:
     
  11. Toni17

    Toni17 Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Themen:
    28
    Beiträge:
    558
    Likes erhalten:
    2
    Danke thomas für die super bilder!

    ich werd mir wohl nur die unmontierten modelle besorgen. dann kann ich ja unterschiedliche jigköpfe montieren und bin somit flexibler. Der hecht auf dem letzten bild hat wohl nen meter wie es aussieht oder?

    danke schon mal jungs ^^
     
  12. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    Hab mir vor kurzem den Montierten gekauft.
    Gefällt mir eigentlich soweit ganz gut nur läuft er ein wenig schief ...

    Hol mir vieleicht auch den unmontierten und hau den aufs ASO System zum Schleppen.
     
  13. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.082
    Likes erhalten:
    460
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Also mir fällt dazu 'n Schraub Jig ein.
    Ohne Kleber einfach ruffjedreht und die Stingers über die Öse einjehakt und mit 'n Schnapp jesichert. :wink:
     
  14. Socratez

    Socratez Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Bei den von dir Verlinkten Schraubköpfen reißt dir bei dem Bait die Öse schon beim Auswurf. Würde ich nicht nehmen.
     

Diese Seite empfehlen