1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Pezon&Michel Specialist Lure - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Pilkman, 1. Oktober 2006.

  1. Pilkman

    Pilkman Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Hallo,

    kurz gesagt, wollte ich fragen, wer schon mal die Pezon&Michel Specialist Lure-Reihe in Augenschein nehmen konnte bzw. diese evtl. sogar schon geangelt hat?
    Wie ist das angegebene Wurfgewicht in der Praxis einzuschätzen, d.h. können die 30 Gramm REAL gut geworfen UND geführt werden? Für welche Köder setzt ihr die Specialist Lure ein?
     
  2. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    köder bis 30 gramm schafft sie locker.. würde sogar noch drüber gehen. schön straffe, leichte rute die ihr geld wert ist..
     
  3. Pilkman

    Pilkman Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Hi Leoseven,

    das klingt doch schon mal gut, wenn die 30 Gramm z.B. der 240er Version als real werf- und führbar angesehen werden. 8)
    Würdest Du die Rute als tauglich für kleine bis mittlere Gummiköder (Gummifische maximal 10-12 Zentimeter mit 10-14 Gramm Kopf) ansehen? Straffe Spitzenaktion klingt da zumindest der Beschreibung nach passend...

    Soll keine reine Gummirute werden, eher so was wie eine mittlere "eierlegende Wollmilchsauspinne"... :lol: ... fast in der Art, wie es die P&M Specialist Jig Medium im leichteren Bereich für mich ist.

    Ursprünglich hatte ich mit der Shimano Speedmaster geliebäugelt, aber die gibt es leider in den kräftigeren Klassen nur ab 270cm - das ist mir persönlich zu lang, da ich überwiegend vom Boot aus fische.
     
  4. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    pilkman. morgen sage ich dir nochmal genau, wie die rute ist. ich werde sie mal mit entsprechenden ködern testen und dir berichten.
    gruß leo
     
  5. Pilkman

    Pilkman Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Genial, vorab vielen Dank!!! :D
     
  6. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    hatte gestern ne "p&m specialist invitation sensitiv 270" 10-40 gr. glaube ich in der hand. hat titaniumringe, ist sehr leicht, kurzes griffteil und sowas um die 50 euro. zum barsch und zander angeln. hatte sie mit nem schweren kopf an nem 15ner kopyto gefischt. ist grenzwertig, aber sie kommt noch gut damit klar. also nach oben war noch spielraum zu dem angegebenen gewicht. feine rute für das geld !!!
     
  7. Pilkman

    Pilkman Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Moin Tinsen,

    die Invitation Sensitive in 10-40 Gramm habe ich auch schon zur Probe geangelt. In der Preisklasse ein wirklich genial schneller Blank mit Schmackes für das Wurfgewicht. Ringe würde ich genau wie Du sagen, dass die ähnlich den Ringen sind, die Berkley z.B. bei der Skeletor verbastelt.

    Trotzdem fehlte mir bei der Invitation das letzte bißchen, z.B. hat der ultradünne Griff gestört, das war eher, als würde man einen Zahnstocher in der Hand halten. Der Rollenhalter hat mir auch nicht so gut gefallen.

    Na mal schauen, was vielleicht noch an Feedback zur Specialist Lure reinkommt.... :D
     
  8. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo pilkman.. also ich habe heute eine specialist lure getestet.. leider eine gewichtsklasse unter der deiner vorstellungen.. aber ich bin mir eigendlich sicher, dass die das packen wird..
    sorry! leo
     
  9. Pilkman

    Pilkman Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Hi Leo,

    also mir würde es konkret um die 240er Specialist Lure mit 10-28 Gramm angegebenem WG gehen - welche hattest Du am Wickel?
     
  10. Pilkman

    Pilkman Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Sodala...

    ... heute habe ich meine Pezon&Michel Specialist Lure in 240cm und einem WG von 10-28 Gramm geliefert bekommen.

    Sehr schönes Rütchen mit einer gewohnt guten Ausstattung (Fuji Alconites + Fuji-2-Weg-Rollenhalter), feinem Duplon etc. ... wirklich wieder eine Augenweide, Biegung des sehr schnellen Blanks unter Last nur ca. auf dem ersten Drittel, federleicht.

    Aber eins vorweg: Für die ein paar Postings darüber von mir genannten Anforderungen ist die Specialist Lure DEFINTIV ZU WEICH, außerdem paßt die Aktion aufgrund der fehlenden härteren Spitze und der nicht so progressiv ansteigenden Härte nicht unbedingt zum Führen von Gummifischen.

    Daher muss ich der Aussage von Leo zur Eignung eindeutig widersprechen. :wink:

    Bei mir wird die Rute wahrscheinlich eher Spinner, Blinker und Wobbler in der Klasse um 15-25 Gramm an den Fisch bringen. In diesem Bereich habe ich eh noch eine Verstärkung gesucht.

    Wenn ich die Rute ausreichend getestet habe, melde ich mich nochmal mit ein paar Bildern und Infos.
     
  11. hector

    hector Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aachen
    Hallo Pilkman!

    Leider bist Du uns einen ausführlichen Bericht über den Stecken schuldig geblieben. ;) Ich hoffe, Du holst das alsbald nach, denn ich interessiere mich auch für dieses feine Teil in 2,40m. Mein Köderspektrum würde sich da allerdings auf GuFis bis max. 8cm (eher 5cm) mit 7-10g Köpfen beschränken. Wie schaut's damit aus?

    Cheers
    hector
     

Diese Seite empfehlen