1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

PE, FC oder mono

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von joeby, 2. Januar 2015.

  1. joeby

    joeby Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. Dezember 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Servus!

    Nach gründlicher Recherche, die nur in Verwirrung geendet hat, sehe ich mich gezwungen, hier eine Grundsatzfrage zu stellen:

    Wann benützt ihr Geflochtene, wann Fluorocarbon und wann Monofil und warum?

    Ich lese sehr oft, dass jede Schnur ihre Vorteile gegenüber anderen hat, was aber die grundsätzlichen Unterschiede in der Anwendung und der Bedienung sind, habe ich noch nicht ganz "durchstiegen"...

    Im konkreten Beispiel Suche ich nach einer Schnur für eine ML-Rute für Wobbler und Jigs (quasi Allround), line Empfehlung auf dem Blank ist "PE-line 0.06-0.10".
    Rolle ist eine Daiwa T3.

    Welche Schnur in welcher Ausführung würdet ihr empfehlen?

    Danke für eure Antworten!
     
  2. Paffi

    Paffi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    Schwalmtal
    Hi,
    wenn du Allround angeln willst, würde ich dir FC oder sogar Nylon wegen der geringen Dehnung empfehlen.
    Ich fische lediglich für Hardbaits Mono, weil ich damit nicht zu hart den Anhieb setze.
    PE fische ich nur an meiner XH Rute, wenns auf Hecht oder Zander mit Jigs geht.
    Ansonsten werde ich an meiner L Rute Nylon für den Finesse kram.
    Verwende in Mono und Nylon jeweils 8lb.
    Manche fischen aber auch nur PE weil ihnen einfach die Eigenschaft besser gefällt. Dann würde ich dir auch die 0.08er empfehlen.
     
  3. joeby

    joeby Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. Dezember 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Ok und was genau unterscheidet die Eigenschaften von FC, mono und nylon?
     
  4. Denn_is

    Denn_is Twitch-Titan

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    12
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Schaltet man bei Nylon noch nen FC Vorfach vor oder knotet man den Snap direkt an?
     
  5. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Das ist echt eine Glaubensfrage. Ich fische nie Mono, sondern als Hauptschnur immer Geflecht. Ich will immer maximalen Köderkontakt, daher nur geflochtene Leine. FC nur als Vorfach. Als Hauptschnur habe ich es nur auf einer UL-Baitcastercombo drauf, da hat es für mich seine Daseinsberechtigung als Hauptschnur.
     
  6. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Man knotet ein Stahlvorfach direkt an.
    Wenn ich keines brauche knote ich den Köder oder den Haken direkt an. Ohne Snap.
    Das ist nur das was ich mache, hat natürlich keinen Weisungscharakter :)
     
  7. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Ich glaub, da ist dir was durcheinander gekommen. Nylon = Mono oder? Also normalgebräuchlich. Eigentlich ist ja alles was nur aus einem Strang besteht eine "monofile", also FC auch.
    Aber Mono wird ja für Nylonmaterial als synonym verwendet und hat i.d.R. mehr​ Dehnung als FC.
     
  8. A von Hönningen

    A von Hönningen Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. Oktober 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    1
    Bei einem Meter monofiler Schnur zwischen Köder und geflochtener Hauptschnur ist die unterschiedliche Dehnung von FC und Nylon doch zu vernachlässigen. Bei sehr leichten Ködern, wo zusätzlich noch oft die Schnur ohne Widerstand aufgenommen wird, nehme ich mittlerweile gerne wieder eine klare, konventionelle Mono-Schnur. Dadurch habe ich deutlich weniger Schlaufenbildung und einen nennenswerten Rückgang des Köderkontakts konnte habe ich für mich auch nicht feststellen können.
     

Diese Seite empfehlen