Palms Shore Gun SFGS-89EMH oder Illex Quarab oder Fox Shad Jigger

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Hunter78, 14. September 2016.

  1. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin
    Hallo ,

    auf der Suche nach einer neuen Rute bin ich über die Palms gestolpert.
    Gefischt werden soll sie zu 70% in Seen 30% im Fluss (Peene).
    Bleiköpfe von 7gr-20gr und Köder von 7-13 cm sollen mit ihr gefischt werden.
    Packt das die Rute ?
    Sie wird ja in einigen Berichten als top Rute beworben.

    Fischt jemand die Rute bzw .kann jemand was zu der Rute sagen.
    Zielfisch soll Barsch und Zander sein .Hecht nicht ausgeschlossen .

    Oder wäre die Shad Jigger Rapid von Fox besser geeignet?
    Die Rute wird ja auch sehr positiv beworben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2016
  2. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    525
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Spreewald
    Die Rute ist auch eine sehr gelungenes Stück Kohlefaser ;)
    Aber mit deinen Ködern würdest Du die Rapid nur im unteren (teils darunter) bis zum optimalen Köderbereich fischen. Daher würde ich zu einer leichteren Rute raten.
    Eventuell die normale Shadjigger oder die Sensitiv oder eben die Shoregun usw.
    Aber das sollen andere einschätzen, welche diese Ruten fischen...
     
  3. BigFishHunterNRW

    BigFishHunterNRW Twitch-Titan

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    94
    Likes erhalten:
    0
    Ich fische die Shore Gun jetzt seit ca. einem Jahr bei uns am Rhein auf Zander, mir gefällt die Rute wirklich gut, ist mittlerweile einer meiner lieblings Ruten zum Zanderfischen im Sommer geworden....

    Deine Köder sollte die Rute eigentlich locker packen, wobei 5 inch am 20 gramm Kopf schon ein bisschen eng werden könnte, je nach Ködergewicht, aber schlanke 5 inch baits am 20 gr. kopf müßte eigentlich gerade noch so hin hauen. Ich fische die Rute bis max. 24 gr. und 4 inch(easy shiner), was nach meinem Gefühl her auch schon das Maximum der Rute darstellt.
     
  4. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin
    Na das hört sich ja nicht schlecht an .
    20 gr sind auch die Ausnahme.
    Meistens sind es 7-14 gr ..
     
  5. BigFishHunterNRW

    BigFishHunterNRW Twitch-Titan

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    94
    Likes erhalten:
    0

    Mit 10-14 gr. Köpfen macht die Rute richtig Spaß:grin: 7 gr. geht je nach bait auch noch klar, ist aber nicht so das gelbe vom Ei....
     
  6. Marc@BiteTime

    Marc@BiteTime Gummipapst

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    40
    Beiträge:
    951
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Laichingen
    21g Kopf + 12,5cm Lieblingsköder finde ich fast zu viel, ich belaste sie eigentlich maximal mit einem 18g Kopf bei 4 und 5 Inch Trailern. Wohlfühlbereich ist 10-14g am 3, 4 oder 5 Inch Trailer. 7g geht je nach Trailer und Gewässer auch ganz gut. Ist ne feine Rute!
     
  7. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin

    Wie gesagt ,20gr sind die Ausnahme.
    7-14 gr .das passt perfekt .
     
  8. phonky

    phonky Twitch-Titan

    Registriert seit:
    10. Mai 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Hab beide Ruten und empfehle dir die ShoreGun zu nehmen. Die Shadjigger is etwas übertrieben für deine Zwecke finde ich.
     
  9. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin
    Ok,Danke !
    Werde ich so machen .
     
  10. oberfeldkoch

    oberfeldkoch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    112
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    V
    Habe die Shore Gun jetzt seit einiger Zeit in Gebrauch und sie ist zu meiner Liebingsrute geworden. Ich fische fast ausschließlich an diversen Talsperren mit ihr und mit den von dir genannten Kopfgewichten. Das macht sie perfekt und die Rückmeldung ist gut bis sehr gut, auch auf größere Entfernungen. Die Jungs von Lurenatic haben das WG ideal ermittelt und das passt perfekt. Für mich sind 7g die Untergrenze, sprich mit 3 oder 4 Inch Köder 9 oder 10g. Ab 10g Gesamtgewicht, ist die Rückmeldung dann, aber wirklich gut. Die Anschläge kommen auch auf größere Entfernung gut durch. Wie hier im Forum bereits beschrieben, ist die hohe Rückstellgeschwindigkeit, besonders zu erwähnen.Ich fische an ihr eine 2500- er bzw. 3000-er Rolle mit einer 16lbs oder 22lbs YGK, welche für mich auch gleichzeitig, die Obergrenze darstellt. Der Unterschied zwischen beiden Schnurklassen ist für mich dann doch deutlich spürbar.
    An der Verarbeitung konnte ich bisher nichts meckern. Eine sinnige Hakenöse ist auch dabei... Ich überlege schon, mir eine weitere Rute zu zulegen.

    Vg Alex
     
  11. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin
    Danke für die Klasse Info!!
     
  12. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin
    Moin ,kann noch jemand was berichten ???
     
  13. Angelspass

    Angelspass Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    695
    Likes erhalten:
    83
    Hallo,

    was willst Du denn genau über sie wissen? Zur Shore Gun gibt es doch schon recht viele Infos hier im BA?


    André
     
  14. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin
    Hallo,

    mich würde interessieren ob die Rute in der Spitze wirklich so
    sensibel ist ((eher weich) oder doch eher straff ist .
    Hatte bist jetzt nur eine Harrison VHF -45 gr im Einsatz ,kann man diese vergleichen?
    Ich weiß ,es ist mit der Palms schwer zu beschreiben.
    Schwanke zwischen Fox Shad Jigger oder Palms .
    Die Ruten wurde ja beider sehr gelobt .
     
  15. Angelspass

    Angelspass Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    695
    Likes erhalten:
    83
    Hallo,

    also ne Harrison ist eine ganz andere Liga, meine persönliche Meinung. Die VHFs sind etwas schwerer und deutlich steifer im Vergleich zur Shore Gun, die Biegekurve ist bei der Shore Gun "weicher", bei der VHF biegt sich weniger bzw die VHF biegt sich weniger tief runter. Die Shore Gun ist weniger "aggressiv" im Vergleich zur VHF, eher gutmütig, angenehm und komfortabel, dennoch kräftig.

    Die VHF ist für mich eher eine klassische Jigge, die Shore Gun eine super Jigge mit absoluter Allroundfähigkeit und einem extrem breiten Köder und Gewichtsspektrum. Ich angel mit ihr immer wenn ich mit der Spinne unterwegs bin, es sei denn ich habe die SS3 in der Hand, die beiden sind eigentlich immer abwechselnd dran.

    Ja, die Shore Gun ist sensibel. Sie ist schnell. Sie ist flexibel und federt gut. Guckstdu hier:
    http://www.barsch-alarm.de/showthread.php?31138-Die-Palms-Shore-Gun-89-EMH-auf-dem-Bodden

    Ich fische 7 Gramm Blinker und 30 Gramm Spökets an ihr, 6-17 Gramm Jigs mit Ohio Shads oder 7,5 cm LKs, Rapalas und Doiyos von 8 bis 20 Gramm, 16-30 Gramm Effzetts und wenns sein muss feuer ich auch mal einen 45 Gramm Effzett mit ihr raus, aber das ist schon grenzwertig.

    Bei mir liegt die Shore Gun immer im Kofferraum, damit bin ich für jede Angelsituation und jedes Gewässer sehr gut ausgestattet wenn ich spontan mal Bock habe ans Wasser zu fahren. Sie ist nach der SS3 meine Favoritin im Bereich der Spinnruten weil sie so eine schöne Allrounderin ist.

    André
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2016
  16. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin
    Hallo ,

    sehr schön beschrieben .
    Ich werde mir wohl eine Palms bestellen und einfach mal testen.

    Welche Rolle fischt du an der Palms und welches SS3 nutzt du?
    Ich hatte auch mal ein SS3 -95 gr .Das war mir dann aber zu fett,für
    meine angelei .
     
  17. Angelspass

    Angelspass Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    695
    Likes erhalten:
    83
    Moin,

    an der Palms eine ABU Revo MGX Spin 30. Ich habe die 45 Gr SS3 und daran eine 2500er Stella Fi.

    André
     
  18. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin

    Super .Danke !
     
  19. Angelspass

    Angelspass Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    695
    Likes erhalten:
    83
    Bitte!
    Wäre prima wenn Du dann mal feedback gibst welche Rute es am Ende geworden ist und wenn Du auch mal Deine eigenen Eindrücke schildern würdest.

    André
     
  20. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin
    Das werde ich machen .
    Wird aber wohl erst nächsten Monat was werden .
    Bin beruflich unterwegs .
     

Diese Seite empfehlen