1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Oren'ji vs MGS

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von CallMeMäx, 27. Mai 2013.

  1. CallMeMäx

    CallMeMäx Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zell
    Hey liebe Community :) ,
    ich werde euch in naechster Zeit oefter mal Tacklefragen stellen. :p
    So nun zu meiner Frage:
    Ich moechte als Leichte Zander Jigge mir entweder eine Mgs oder eine Orenji von abu holen. In der 2,50er Variante.
    Gibt es grosse Unterschiede zwischen den beiden?
    Lg
     
  2. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    ? Eigentlich keinen. Die Orenji MGS ist nur die mit Micro Guide System...
     
  3. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    MV
    Die MGS ist straffer und hat Micro Guides und sieht schöner aus.
     
  4. CallMeMäx

    CallMeMäx Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zell
    Okay,... weil ich mein ganzes ''aelteres Angelzeug'' vertickt habe und mich jetzt ''neu aufbauen'' muss.
    Ich denke ich werde sie mir kaufen,leider habe ich keinen grossen angelladden in der Naehe. Deshalb waere es nett mehrere Meinungen zuholen.
     
  5. FishHunterBln

    FishHunterBln Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Themen:
    39
    Beiträge:
    1.224
    Likes erhalten:
    0
    Die Oren´ji MGS hat einen anderes Griffkonzept als die "alte Oren´ji". Ich fische die 5-25 Gramm Version, es ist ein absoluter Traum... super sensibel aber ordentlich Rückrat. Fische damit alles bis 15 Gramm ohne Probleme. Hecht, Barsch, Rapfen habe ich damit schon erfolgreich zum Kescher geführt. Ich finde die MGS ist ein absoluter Allrounder. Mit der 5-25 Gramm Version lassen sich sogar UL-Köder gut werfen und führen. Ich spreche dabei von Ködern zwischen zwei und drei Gramm!

    Hier geht es zu einer "Fotostory" click clack
     
  6. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    MV
    Na ja ich persönlich lege mal als unterste Grenze für die MGS den 61er SQ an. Alles was darunter liegt wird schwierig. Den neuen Griff finde ich wesentlich besser als den alten. Auch die neuen Ringe gefallen mir viel besser.
     
  7. CallMeMäx

    CallMeMäx Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zell
    Hey,schoener Fotoreport,danke fuer den Link 8)
    aber da steht etwas von einem 2ten Teil,den findeich leider nicht.
    lg
     
  8. CallMeMäx

    CallMeMäx Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zell
    hat sich erledigt habe den 2ten teil gefunden :)
     
  9. FishHunterBln

    FishHunterBln Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Themen:
    39
    Beiträge:
    1.224
    Likes erhalten:
    0
    Bin gerade rein, habe gestern eine Hechttour gemacht. Nach jeder Tour, von der ich wiederkehere bin ich von der Rute noch ein Stück mehr begeistert. Die Rute bringt auf 30 Distanz den Anschlag bei Gummifischangeln sicher durch. Die Rute ist sehr sensibel hat aber, wie ich finde, enorm Power.
     
  10. Twisterblau

    Twisterblau Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Themen:
    58
    Beiträge:
    208
    Likes erhalten:
    1
    Hallo,

    ich habe beide Ruten in 2,5m ausgiebig getestet, ich würde Dir die MGS empfehlen, die ist noch ein bisschen schneller und straffer im Blank.

    Der einzige Nachteil ist zumindest bei der 2,5m Version das Sie mit ner Shimano Twinpower 4000 FC leicht kopflastig ist.

    Die Wurfweite durch die Micro Ringe ist wirklich sensationell :wink: .

    LG

    Twisterblau
     
  11. CallMeMäx

    CallMeMäx Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zell
    Werde mir auch die MGS holen... In erster Linie wegen den features ,aber auch wegen dem schoeneren Design <3
    Glaubt ihr die Rolle ist mit einer 4000er Vanquish ausbalanciert?
     

Diese Seite empfehlen