1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

OHK

Dieses Thema im Forum "Berlin & Brandenburg" wurde erstellt von zaba50, 22. Januar 2008.

  1. zaba50

    zaba50 Schusshecht-Dompteur Gesperrt

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wildau/Königs Wusterhausen
    Moin,moin
    Angelt einer von euch im Oder Havel Kanal, hat Erfahrungen mit diesem Gewässer ?
    Wäre für Anregungen dankbar !
    Petri Heil
     
  2. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    HIER HIER HIER.. :p
    außerdem kannst du noch auf die Meinung des Zanderkranken warten. Der wohnt quasi im OHK^^

    Bis jetzt ist der OHK mein Stammgewässer. Ab diesem Jahr habe ich allerdings ein Boot und werde auf dem Tegeler See aktiv werden.

    Zum OHK: Man fängt dort nicht so einfach seinen Endfisch, aber dafür gibt es halt paar mehr als woanders. Speziell auf Zander ist dieses Gewässer zu empfehlen. Quappen fängt man dort auch gut. Barsche musste ich dieses Jahr stark suchen und habe erst 4!!!! gefangen :(

    Hechte gibts eigentlich auch einige, aber wie gesagt bleibt der Zander der Hauptfisch. Achso. Hätt ich vergessen: Im Sommer knallt der Rapfen da auch ordentlich rum^^

    Letztendlich kannst du überall am OHK was fangen. Spots sind natürlich wie immer Brücken, Einmündungen, Häfen..

    mike
     
  3. Drobschotter

    Drobschotter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    140
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin-prenzlberg
    Hallo!

    Kann mich da MyKey weitgehend anschließen. Der Hecht ist in den letzten Jahren allerdings auf dem Vormarsch.

    Hab den Kanal lange unterschätzt, aber da war ich ja auch noch kein so toller Spinnangler...haha. Mit Zandern siehts besser aus als ich noch vor einiger Zeit gedacht hätte. Hab heute drei gefangen. Sind aber jede Menge kleine dabei, was ja Hoffnung macht.

    Hat man die Barsche gefunden, gibts neben jeder Menge Babys auch richtig gute Größen.

    Ich lande jedenfalls auch immer häufiger am OHK und lerne und lerne...einfach ist es da nämlich nicht immer.

    Viele Grüße vom Drobschotter!
     
  4. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    @ zaba50

    Welche Ecke vom OHK meinste denn ? Der is' schlappe 90km lang und eene Ecke is nich wie die andere ! :?

    MfG Schlotterschätt
     
  5. zaba50

    zaba50 Schusshecht-Dompteur Gesperrt

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wildau/Königs Wusterhausen
    Moin, moin
    erst mal Danke für die tollen Tips !!!
    Ecke: Zerpenschleuse, Liebenwalde,Eck oder Kreuzbruch ?? oder an der alten Finow(ist Salmonidengew. sehr gut)
    Mein Anfahrtsweg ist der Hammer, 80 km, also Tagesausflug, der Zander ist ja noch offen bis 30.3.
    Petri Heil
     
  6. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    an der ecke angel ich auch immer. zerpenschleuse am meisten. ab und zu noch marienwerder. entfernung 50km. auch ein tagesausflug. aber ich mach angeln immer zum tagesausflug. der rest hat gefälligst zu warten :p
     
  7. Drobschotter

    Drobschotter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    140
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin-prenzlberg
    Borgsdorf, Hennigsdorf, Birkenwerder, Lehnitz... was ich so mit S-Bahn und Fahrrad erreichen kann.
    Als ich noch ein Auto hatte, war ich auch gern in Zerpenschleuse und Marienwerder
     
  8. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich hab hennigsdorf vergessen. da bin ich aufgrund der nähe auch des öfteren. ist aber nicht so gut wie zerpenschleuse etc. das ist meine meinung.
     
  9. Toni80

    Toni80 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Biesenthal
    hi zaba,
    In Marienwerder kannst du zur Zeit das Angeln vergessen. Da dort gebaut wird haben sich die Fische von dort verzogen. Das Wasser ist eine richtig trübe Brühe geworden.
    Und ob Zerpenschleuse so eine Alternative ist weiß ich auch nicht. da geben sich die Spinnangler die Klinke in die Hand. Und leider sind auch viele Kochtopfangler dabei. Also nen Fisch kann man durchaus fangen aber so wirklich der Hammer ist es nicht mehr
    Gruß Toni.
     
  10. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich gebe dir recht.
    in marienwerder ist kurz hinter dem hafen eine baustelle, die das wasser sehr milchig macht. also es ist so hellgrün - hellbraun... die sicht ist 1CM
    in zerpenschleuse sind in letzter zeit tatsächlich immer mehr leute unterwegs, aber als ich samstag da war, hab ich wenigstens 4 barsche gefangen. das war im herbst und den vergangenen angeltagen echt nicht so einfach. letztes jahr war es noch der hammer dort zu angeln. dieses ist wirklich mau. aber für mich ist das überall so.

    mike
     
  11. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    @ All
    Ick hab im Moment 'n bißchen wenig Zeit. Ick hau Euch mal hier 'n Link vom Stadtangler rin. Der is auch hier im BA ( verstehe ja nicht warum der sich nich zuckt :wink: ).
    Kiekt Ihr uff Jewässerliste und dann bis OHK scrollen ( Jute Arbeet Stadtangler, Dankeschön ! )

    MfG Schlotterschätt
     
  12. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Also ick will Euch ja nich die Laune vermiesen, aber der OHK ist nur noch 'n Abklatsch von dem, was er mal war 8O!
    Dropschotters kleine Zander (die bei ihm Anlass zur Hoffnung geben) stammen zum größten Teil aus massivem Besatz durch den Oranienburger DAV. Der Barschbestand hat in den vergangenen Jahren auch arg gelitten. Früher konnte man noch Dreissiger auf Ansage fangen. Warum ist das so :?:
    Nun, der Naturschutz hört in Deutschland an der Wasseroberfläche auf !(Warum gibt es hier eigentlich keinen Kotz-Smilie?) In den letzten Jahren wurde die gesamte Steinschüttung des OHK komplett erneuert und man ging dabei nicht gerade zimperlich vor. Es wurde teilweise gebaggert was das Zeug hält. Alles was sich im Laufe der Jahre an Einständen gebildet hatte wurde vernichtet. Nun ja, der Schiffsverkehr soll ja schließlich laufen und ein Feldhamster oder ein Wachtelkönig waren gerade nicht in der Nähe und die Herren vom NABU.....naja, lassen wir das.
    Es existieren zwar einige Studien (hier ist eine) aber von den daraus resultierenden Erkenntnissen wurde leider nichts umgesetzt. Stand ich früher im Sommer mit meinen Watstiefeln inmitten von Brutfischschwärmen, sehen die Ufer heute aus wie 'ne Klamottenwüste. Und weitere große Dinge werfen ihre Schatten voraus. Schiffshebewerk heisst das Zauberwort. Mehr und noch größere Schiffe sollen den Kanal befahren.(Hat irjendeener watt von Fische jelesen???) Die Fische sind dann vielleicht genauso schnell verschwunden wie jetzt der Feinstaub in Berlin. Vom Winde verweht sozusagen.............. :evil:
    Es gibt aber noch ein paar schöne Ecken. Mit dem KFZ kommt man da aber kaum ran. Alle Waldwege wurden gesperrt und dafür aber ein schöner asphaltierter Radweg durch den Wald gebaut. Um an diese Ecken zu kommen, muss man weite Fußmärsche in Kauf nehmen und im Sommer Dschungelkämpferqualitäten vorweisen können.
    Aber Zaba50 wenn Du den Kanal wirklich testen willst, dann mach das nicht vor (je nach Temperaturen) Ende April/Anfang Mai. Von ca. November bis zur genannten Zeit sind die Barsche "verschwunden".
    Dieser Teil bezog sich auf die Strecke etwa ab Zerpenschleuse bis zum Lehnitzsee. Von Kreuzbruch bis zum Schiffshebewerk liegt auf dem Grund des Kanals eine ziemlich dicke Mulm-und Schlammschicht. Die Wasserversorgung des Kanals erfolgt ausschließlich durch den bei Kreuzbruch einmündenen Malzer Kanal (so heisst der ab Schleuse tatsächlich)und durch den dadurch gebildeten "Rückstau" und die fehlende Strömung, kommt der Dreck aus dem Kanal nicht mehr raus. Das ist sehr schön zu sehen wenn eine Schubeinheit durchfährt und riesige Schlammwolken aufwirbelt. In dieser Gegend sollte man lieber auf Spinner oder Wobbler zurückgreifen. Die von Toni80 erwähnte Brühe wird sich noch lange halten.
    Aber angeln fahre ick da natürlich ooch noch hin...... :wink: wenn ooch nich mehr so jerne wie Früher.

    MfG Schlotterschätt
     
  13. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Keine Ahnung wie es da jetzt aussieht,aber probiert doch mal die Havel bei Werder.Das ist noch im Bereich der Berliner Verkehrsbetriebe,falls es am Auto hängen sollte.Und da ist noch mein geliebtes Deetz,wo ich nur äußerst selten Schneider geblieben bin.Vielleicht ist das ja was für euch?
     
  14. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich muss dem Schlotterschätt ganz klitzeklein auch recht geben.
    diese entwicklung konnte ich allerdings binnen des letzten jahres entdecken. bauarbeiten in marienwerder z.b.

    vor diesen bauarbeiten ging letzten winter alles klasse am ohk. echt gut barsche gefangen etc. auch in zerpenschleuse war das so. dieses jahr ist es bis jetzt echt scheiße, aber ich habe eigentlich kein anderes Gewässer vor Augen, das ich momentan gut mit meiner DAV Karte im Norden Brandenburgs befischen könnte. Kanäle sind nämlich ohne Boot eigentlich ganz in Ordnung.

    Naja, man muss es einfach weiter versuchen und auf die Rückkehr der Fische hoffen ;)

    mfg
     
  15. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Dass die Fische Baustellen nicht toll finden ist nachzuvollziehen.Aber meistens bilden sich neue Unterstände,welche die Fische dann mit der Zeit beziehen.Das braucht halt eben Zeit,bis es so weit ist.ein Schiffswrack im Meer liegt ja auch erst mal ne ganze Zeit ohne Meereewohner auf Grund.Das mit Deetz oder Werder sollt ja nur ein Vorschlag sein,was eventuell was für euch sein könnte.Mehr kenne ich mich da leider nicht aus,weil meine Urlaube bei euch da unten leider immer viel zu kurz sind.
     
  16. Drobschotter

    Drobschotter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    140
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin-prenzlberg
    Was mir Hoffnung macht, ist das ich untermaßige Zander von 12- 38cm Länge beim Barschangeln gefangen habe, also nicht nur die Größe des Besatzes, vom dem ich auch weiß. Es gibt scheinbar auch natürlichen Nachwuchs.
    Ich weiß nicht wie gut es früher war, aber ich hab im OHK schon schöne Fische gefangen.
    Was hier wirklich ne Herausforderung ist, ist die Fische zu finden und im richtigen Moment mit der richtigen Methode zu spielen.

    Viele Grüße vom Drobschotter!
     
  17. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    .....Du sagst es :!:

    MfG Schlotterschätt
     
  18. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    ach ein thread über mein hausgewässer *g*

    also wie my key schon sagte, wohne ich quasi fast im OHK lol, deshalb bin ich auch sehr oft dort am fischen... eine zeit lang war ich jeden tag und so lernt man ein gewässer auch am besten kennen. wo die spots sind, wie sich die fische verhalten und auf bestimmte sachen reagieren und mit welchen methoden man sie fängt. Und dadurch kann ich mich auch nicht beklagen und kenne "meinen" abschnitt wie meine westentasche...
    ich kann bestätigen, dass viel gebaut wird und steinschüttungen neu gemacht werden, dennoch gibt es noch ecken, die top sind...
    Barsch und Zander sind meine am meist beangelten fische im OHK und diese kommen auch reichlich darin vor...
     
  19. Lasse

    Lasse Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.246
    Likes erhalten:
    0
    Kann mich den anderen fast nur anschließen, was baumaßnahmen, angeltechniken, angeltaktiken und fischbestand angeht, aber eine sache wurde noch nicht genannt, nämlich dass der wels im vormarsch ist. In den letzten jahren wurden beim nachtangeln in den sommermonaten immer mehr welse gefangen und da waren auch schon einige gute dabei. In gleicher weise wie der welsbestand zunimmt, nimmt jedoch leider wie es ausieht der aalbestand ab :( :evil: . Ist vielleicht nur meine meinung und die meiner angelfreunde, aber wir werden es beobachten.
     
  20. Toni80

    Toni80 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Biesenthal
    Hi Lasse,
    Ich denke aber nicht das der Welsbestand so einen Einfluss auf den Aal hat. Goßen Einfluss haben da auch die Kochtopfangler die jedes Jahr genug abschlagen. Dazu kommt der immer weiter vorschreitende Ausbau vom Kanal. Da suchen die Aale lieber ruhigere Bereiche auf denke ich.

    Gruß Toni
     

Diese Seite empfehlen