1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Nutzen von aktuellen Versionen von Sidescan

Dieses Thema im Forum "Echolot & Co." wurde erstellt von sandroca, 10. Januar 2019.

  1. sandroca

    sandroca Master-Caster

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Themen:
    39
    Beiträge:
    622
    Likes erhalten:
    1.189
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich überlege die Anschaffung eines Echolot der neusten Generation hauptsächlich weil ich derzeit Probleme habe in großen Gewässern die Fische zu lokalisieren.

    Ich besitze derzeit ein ca. 2 Jahres altes Garmin und bin soweit ganz zufrieden. Leider bringt mir aber der Sidescan keine wirklichen Vorteile. Außer grob Krautkanten zu erkennen habe ich bis bisher keinen Nutzen aus dem Feature ziehen können. Die Guides mit denen ich in der Vergangenheit unterwegs haben das Feature auf deren Booten auch nie genutzt (auf jeden Fall ohne Vorteil).

    Meine Frage wäre also ob hier jemand diese Technologie regelmäßig an unseren Gewässern (Baggerseen, große Flüsse und Stauseen) einsetzt und was man wirklich, abgesehen von den Marketingversprechen, darauf erkennt (einige Praxisbilder wären natürlich klasse). Sind nur Strukturen zu erkennen, kann man Futterfische in der Ansicht ausmachen oder kann man wirklich z.B. kleinere Fischarten wie Barsche erkennen?
     
  2. Chris1711

    Chris1711 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    23. Juli 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    168
    Moin,

    Habe seit zwei Jahren ein Elite TI mit Sidescan in Gebrauch. Ich nutze es auch nicht, weil man damit schlecht Fisch suchen kann. Evtl ist es anders in Seen die Strukturarm sind wie ne Badewanne. Auch die neuen Versionen von Lowrance und Hum etc gefallen mir nicht. Jedenfalls sehe ich da keinen Mehrwert drin.

    Was mich begeistert hat ist das Garmin Live Scope. Hab ich aber nur auf Videos gesehen. Der Vorteil hier ist man kann sehen ob der Fisch vor oder hinter dem Boot ist. Auf den Videos konnte man auch erkennen welche Fischarten das sind, wenn sie sich bewegt haben.Man sieht halt das livebild hier und jetzt und nicht die Vergangenheit.

    Ich werde noch 1-2 Jahre warten bis ein Upgrade wirklich auch einen Mehrwert bringt
     
    sandroca gefällt das.
  3. Freezy

    Freezy Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Februar 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    72
    Spannendes Thema, gerade jetzt momentan wo Garmin (und Lowrance ja auch bald) schon die nächste Generation Technologie am Start. Ich persönlich verwende Side Scan auch sehr selten, und wenn, dann wie du nur um Struktur zu finden. Fische im Freiwasser sind leicht zu sehen, grundnah wirds aber schwierig. Hab selbst auch ein Garmin (Gpsmap mit Gt-52) und habe den Eindruck, dass die Fischerkennung zum Beispiel mit Humminbird Mega Geräten einfacher ist. Kann dies allerdings nur aufgrund von Youtube Videos beurteilen.
    Was aber tatsächlich sehr gut funktioniert, um Fische (sowohl Futterfisch wie auch grosse Einzelfische) weit neben dem Boot auszumachen, ist Panoptix (und vermutlich auch die Lowrance Technologie die bald erscheinen soll). Habe momentan das normale Panoptix und möcht bald noch das LiveScope hinzufügen. Ist auch wesentlich einfacher zu interpretieren als Side Scan.
     
    sandroca gefällt das.
  4. AFE

    AFE Finesse-Fux

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    36
    Beiträge:
    1.274
    Likes erhalten:
    1.635
    Ist das dann nur ein anderer Geber? Mein neues Boot auch auch ein Garmin drauf mit Panoptix ohne Livescope bzw view.
     
    sandroca gefällt das.
  5. Freezy

    Freezy Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Februar 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    72
    Du meinst das LiveScope, richtig? Ist momentan noch Geber und Blackbox, da der LiveScope Geber nicht direkt am Gerät betrieben werden kann wie das klassische Panoptix. Wird sich bei der neuen Gpsmap 8000er Serie wohl aber ändern und direkt betrieben werden können, soweit ich weiss.
     
  6. kernelpanic

    kernelpanic Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Juli 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    146
    Likes erhalten:
    185
    Hab mir diese Woche ein Humminbird gekauft. Will mit dem SI Welse aufspüren und Schwärme. Werde am Wochenende mal ein paar Bilder machen.
     

Diese Seite empfehlen