1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Norwegen - Speedpilken - Schnurstärke?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von offset, 7. April 2014.

  1. offset

    offset Nachläufer

    Registriert seit:
    1. Juni 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    ich begleite im Juni für 10 Tage einen Freund mit nach Norwegen an den Trondheimfjord. Es ist mein erster Norwegentrip. Zielfisch sind Seelachs und Pollack mit Speedpilken bzw. gejiggten Gummifisch. Fischen ist hauptsächlich im Fjord im Gezeitenstrom. Meine Ausrüstung hierzu besteht aus einer CMW Spin System 2 gepaart mit einer Daiwa Infinty Q Zaion. Soweit so gut...

    Mich treibt im Moment die Frage nach der richtigen Schnur um, mein Kumpel fischt eine Whiplash in 0,17 mm -> die mag ich aber gar nicht. Ich würde lieber ne Stroft GTP R nehmen, bin im Moment aber unschlüssig bzgl. der Stärke, sprich ich schwanke zwischen einer Multicolor R2 oder R3?

    Habt Ihr da eine Empfehlung? Alternativprodukte natürlich auch gern.

    Achso, 250 m sollten wohl reichen? Oder8-O?

    Thx
    Dirk
     
  2. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
     
  3. offset

    offset Nachläufer

    Registriert seit:
    1. Juni 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Danke und ja, die Rolle ist ne Daiwa der Größe 3000. Noch ne Frage zur Geflochtenen, also ist eine "echte" 0,20 mm PE-Line besser, also eine PE 1.5? Habt Ihr da vielleicht noch weitere Empfehlungen, auch in Richtung 8-Braid? Und welches Vorfach (FC/Mono) einschl. Länge und Durchmesser braucht man so?

    Danke vorab
    Dirk
     
  4. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    Vergiß die ganzen Durchmesserangaben zu Geflochtenen ganz schnell, jeder Hersteller lügt anders-Ausnahme Stroft.
    Orientiere dich nur an der realen! Tragkraft-nach Knoten und zwar durch Belastungstest gemessen oder an den praktischen Erfahrungen anderer.

    Die Schnur sollte mindestens 5kg Tragkraft haben, würde aber eher Tragkraft zwischen 7-10 kg favorisieren.

    Vorfach?, sollte man haben, wegen: Sollbruchstelle(der Knoten zur Geflochtenen), Abriebschutz, etwas Dehnung, bei sehr klarem Wasser im Flachen auch Sichtschutz.

    Länge, ich verwende mind. 50cm, meistens 1-2m. Gibt aber auch nicht wenige, die wegen der Dehnung beim Drill wesentlich längere Vorfächer fischen.
    Stärke: mind. 0,40, besser Richtung 0,60, mehr muß nicht sein.
    FC oder Mono? Mono reicht.
     

Diese Seite empfehlen