1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Norwegen für Vollidioten

Dieses Thema im Forum "Meeresräuber" wurde erstellt von SetTheHookProperly, 23. Juli 2013.

  1. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Leute,

    Ich werde nächste Woche mit Freunden und Familie nach Norwegen fahren.
    Es soll ans Forresfjord gehen welches wohl n Stück südlich von Bergen liegt. Kennt das einer von euch?

    Mein Problem ist das ich noch nie so wirklich auf Meeresräuber gefischt habe. Ich hab als Kind mal ne Kuttertour gemacht und war ab und an mal auf Hornhecht an der Ostsee los.
    Aber so richtig vom Kleinboot hab ich keine Ahnung.

    Jetzt meine Frage an euch. Ich hätte da Lust mit Gummis und auch Pilkern auf Dorsch/Köhler/Pollack zu fischen. Auf sone Kacke mit Fetzenködern auf 300m zu fischen hab ich echt keine Lust.

    Jigs hab ich da von 20-170g und Gummis hab ich auch in allen Formen und Farben. Als Ruten hab ich 3 Zanderruten mit. 1 Leichte (Fireblood 270 20-50g) und 2 Schwere (Antares 270 XH und ne 290 Jigge von Pezon&Michel).

    Echolot is natürlich dabei, Driftsack wird auch noch besorgt.

    Ein vernünftiges Boot wurde wohl auch gemietet (40 PS).

    Auf welcher Tiefe/Grund/Strukturen sollte ich denn Dorsche suchen? Unter den Makrelenschwärmen?

    Ich bin für jeden Tipp dankbar.

    Grüße,
    STHP
     
  2. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    Versuche es unter den Makrelenschwärmen.
    Außerdem an der felsküste. Immer ein geiler Spot für Pollack und Seelachs.
    Und bis 50 Gramm Jigs reichen vollkommen aus.
    Und Fische leicht. Dann machts auch Spaß.

    Grüße andi.

    Ps: hatte einen fetten 71er Pollack auf die spinnrute. War sehr geil.
     
  3. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Cool! Danke!

    Will auch echt nur leicht fischen.

    Bin auch schon ab überlegen ob ich die Edgemaster mitnehme. :)
     
  4. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Moin,
    XH-Spinnrute ist auch mein bevorzugtes Angelgerät für Südnorwegen.
    Erledige die Recherche des Reviers unbedingt vorher. Karte besorgen und Spots raussuchen/speichern. Das ist mehr als die halbe Miete.

    Jetzt Schnelldurchlauf:
    - Offenes Meer ist meist besser als Fjord. Für Dein Gerät am besten Plateaus mit max. 30m Tiefe. Solche Spots erreicht man oft wetterbedingt in einer Urlaubswoche nicht oft, doch 1-2 Touren machen absolut "satt"
    - Wetter und Gezeiten beachten - Bei auflaufendem Wasser kann am Übergang von tiefem Wasser (100m++) zu flachen Plateaus eine gewaltige Dünung entstehen
    - Wetterbericht: www.Yr.no Falls kein I-net in der Unterkunft, Prepaid Karte fürs Smartphone besorgen (zB Telenor)
    - Hole Dir Pilker. 50-200g (zur Not Schlenzen/runter lassen) Zweckmäßiger als Gummis.
    - Dazu Patanoster: 3 Beifänger reichen, möglichst starkes Material (weniger Vertüdelungen, Beifänger mit möglichst wenig Verdrängung-Optimalerweise Federjigs/übergroße Heringspatanoster)
    - Für Leng (grundnah) gehört ein Stück Makrele an den Drilling des Pilkers (Was Du hochholst ist dabei platt)
    - Neben dem Pilken am Grund unbedingt Speedjiggen versuchen: Einfach Monatge runterlassen/in die Andrift schleudern, durchsacken lassen und Vollgas hochkurbeln. Pollack und Seelachs schocken mehr als Dorsch. Davon abgesehen ist C&R dabei kein Problem.
    - Schnurreserven mitnehmen. Der Schnurverschleiß an felsigen Strukturen mit großen Tiefenunterschieden ist recht hoch. 15-20lb reicht für dieses (relativ) leichte Angeln. Mindest. 2 Rutenlängen FC/Mono vorschalten.
    - mit leichtem Gerät im Fjord rumstippen bringt auch hier und da mal einen guten Fisch, ist aber kein Vergleich zum offenen Meer

    Lass die Edgemaster zu Hause ;)
     
  5. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
  6. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Habe mal noch ne ältere Antwort die ich jemandem gab, hierher kopiert....
    Wenn explizit Fragen offen bleiben, einfach PN oder hier fragen.

    Hallo.

    Also danke für die Karte. Jetzt ist alles klar.

    Ums vorneweg zu nehmen...Tiefe ist nicht gleich bedeutsam mit Fisch !
    Im Gegenteil...tiefes Wasser ist umso fängiger, je kälter die Jahreszeit ist. Dies gilt im Umkehrschluss auch für flaches Wasser.
    Das Problem ist einfach, dass mit dem Einstrom ab Anfang Mitte Herbst die Heringe kommen. Die schmecken auch den Räubern besser als so ne staubige turnierte Makrele ;)

    Ein Problem in den Fjorden sind, die mittlerweilen nicht mehr als Ausnahme zu bezeichnenden Lachsfarmen. Bieten sie zwar nicht alle Vorteile des offenen Wassers, haben die Anlagen in den Fjorden den grossen Vorteil, geschützt und schnell erreichbar zu liegen.
    Viele behaupten, dass eine Fischerei in den nahen Bereichen der Farmen (was übrigens auch verboten ist) besonders ergiebig sein soll.
    Wir haben da vollkommen gegenteilige Erfahrungen gemacht. Im größeren Umkreis der Farmen ist der Grund oftmals TOT. Lediglich besiedelt durch Inger oder irgendwelche monströsen Wasserasseln und eventuell noch Haie. Produktives Leben in Form von attraktiven Fischen wie Pollack, Leng oder Schellfisch...Fehlanzeige !

    Egal, zurück zu Eurem Fjord.
    Der Hardanger ist tief und gross, was nicht bedeutet, dass er nicht durch Süsswasser beeinflusst werden kann. Ich glaube mich erinnern zu können, dass er im Vergleich zu anderen Fjorden nen recht geringen Promillewert in Bezug aufs Salz hatte. Dies hat leicht reduzierte Fauna einiger Fischarten zur Folge, bzw. abermals im Umkehrschluss, einige Arten freuen sich da drüber.
    Somit ist im H-Fjord als Beispiel die Mefo ganz gut vertreten, aber auch der Lachs. Bei ersteren erwarte keine allzu großen Fische...bis max. 60 ist für die nordischen Kaltwasserforellen schon ein gutes Mass. Beim Lachs gibts da keine Einschränkungen. Lediglich die gesonderten Bestimmungen zu beiden beachten!

    Fangen wirst Du dort im April auf jeden Fall...wie immer Makrele und Köhler.
    Die gibt es sowohl im Freiwasser als auch vom Ufer mit recht passablem mittleren Spinngeschirr.

    Weiterhin fängst Du Pollack. Gerne vom Ufer an verkrauteten Steilkanten, aber gelegentlich auch zwischen den halbstarken Köhlern. Kannst Du Dir auch recht gut mit Gummis und ordentlichen Bleiköpfen vom Ufer erjiggen.

    Für GROSSE Lumb oder Leng, könnte es im April schon etwas spät sein. Es sei denn der Winter dort oben hält sich lange.
    Ansonsten benötigst Du dafür allerdings wirklich grobes Gerät !
    Gedanken an 3000 oder 4000 Stationärrolle kannst Du gleich vergessen. Ebenso Ruten mit WG um die 100. GEHT NICHT !
    Zum einen weils Gerät damit einfach überfordert ist, alleine schon das Tackle zu bedienen und als weiteres solltest Du in Tiefen über 100/150m fischen.
    Wir fischen oft zwischen 300-500m und ohne Witz...selbst ein 500gr Blei braucht bei offener Spule bis zum Grund ne halbe Ewigkeit. Herzlichen Glückwunsch beim Hochholen der Montage :) Das macht mit spartanischem Gerät absolut NULL Fun !

    Daher der Tip...investiere lieber einen Euro mehr ! Kollegen liehen sich manchesmal in irgendwelchen Angelshops Tackle....naja, im Nachhinein kauften sie sich lieber was eigenes.
    Magst Du nichts grobes kaufen, konzentriere Dich auf das Fischen mit mittleren bis harten Spinnruten auf Dorsch, Forelle, Pollack, Schellfisch, Makrele, Köhler, Wittling, Lippfisch, Knurrhahn, Scholle und dergleichen !

    Ohne Mist, Du wirst bei dieser Fischerei den meisten Spass und die meisten interessanten Begegnungen mit Fischspezies machen ! Und ich sage Dir...Knurrhahn aus der Pfanne...das is ne Wucht ;)

    Ich leider gerade an Reizüberflutung...deswegen höre ich erstmal auf.
    Brauchst Du mehr Infos, melde Dich einfach.

    Gruss
     
  7. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    @ Raubfischpolizei und Meridian

    Besten Dank für eure Mühe. Hilft mir alles echt weiter!
     
  8. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Soo gleich gehts los.

    Ich werde auf jeden Fall berichten.
     
  9. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Viel Spaß Digger! :)
     
  10. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Wünsche Dir viel Spass!
    Auf dass die Antares XH mal so richtig auf die Fresse bekommt. Das kann die schon ab ;)
     
  11. holzmichel1978

    holzmichel1978 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    222
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Birkenwerder bei Berlin
    Hallo ich hoffe es gibt einen kleinen Bericht bin gespannt
     
  12. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Soo bin heute morgen um 3 wieder angekommen.

    War echt ne geile Woche. Geiles Haus, super Boot mit 40PS, brauchbarem Echolot und das beste n Kartenplotter mit dabei.

    Da ich aber der einzige richtig Angler und alle anderen Angeleinsteiger bzw vor Jahren schon mal fischen waren bestand meine Aufgabe größtenteils darin Vorfächer anzuknoten, Schnurtüddel zu lösen und Hänger zu befreien.

    Hat trotzdem sehr viel Spass gemacht und n paar schöne Fische sind auch hochgekommen. Die besten waren ein Dorsch um die 80cm und ein 70-80er Köhler welcher mir gleichzeitig einen der geilsten Drills abgeliefert hat die ich jeh hatte. Unfassbar wie kampfstark diese Biester sind.

    Ansonsten gabs unzählige Köhler und Makrelen bis so 50cm, einen Dornhai ud einige Dorsche.

    Die Antares XH hat sich als sehr geile Rute bei Pilkern bis 200g erwiesen an der selbst noch die Makrelen Spass gemacht haben.
    Auch ein absoluter Kauftipp von mir ist die Balzer Köhler Jerk Rute. Hatte mir die Rute vor 4 Jahren mal gekauft, allerdings hat sie bis Dato noch nie Wasser gesehen. Extrem leicht, relativ Straff und Pilker bis 200g macht sie auch locker mit. Wirklich ne Top Rute für den Kurs, vor allem für Leute die fliegen wollen oder nur noch wenig Platz im Koffer haben (Transportlänge 47cm)

    Von dem Köhler Hab ich leider kein Pic aber vom Dorsch hab ich eins gemacht.

    Vielen Dank nochmal für die Tipps!

    Grüße,
    STHP

    [​IMG]
     
  13. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Yeah! :)
     
  14. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Alles super gelaufen und wieder gesund daheim ;)
    Danke für dein Feedback.
     

Diese Seite empfehlen