1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Nord-Holland-Kanal*Schnelle Infos*

Dieses Thema im Forum "Süßwasser im Ausland" wurde erstellt von Attracktor_90, 26. April 2008.

  1. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi an alle Barsch Alarmer!
    Also ich fahre nächstes Wochenende mit meiner Freundin und Family nach Holland in die Stadt Schoorl.
    Jetzt meinte meine Freundin zu mir das da ein Kanal ist,dieser hat den oben genannten Namen.
    Meine Fragen jetzt an euch:

    Wie teuer ist ne Tageskarte da?Ode kostet es garnichts?(Das meinte meine Freundin,kann ich mir aber nicht vorstellen)

    Mein Zielfisch soll der Barsch sein,evtl. auch der Zander.
    Stehen die Chancen diese dort anzutreffen und zu überlisten gut?

    Und dann noch die Köderwahl.
    Was für Köder würdet ihr sagen gehen da gut?Hatte mir jetzt gedacht das ich mit Wobblern wie dem Sqirrel61 und Chubby losziehe.Evtl. Noch mit Turbo und Attrac(k)tor in größe B & C

    Hoffe das ich schnell einige Antworten bekomme,da es ja nächste Woche schon losgeht.

    Danke schonmal im Vorraus!
     
  2. Pike-Eye

    Pike-Eye Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Leider muss ich dir sagen, dass du in Nord Holland momentan nicht mit Kunstköder fischen darfst. Ich glaube, dass Kunstköder ab 3cm erst ab Anfang Juni wieder frei werden, also wenn die Zander wahrscheinlich abgelaicht haben und die Brut bereits geschlüpft ist. Habe meine Papiere gerade nicht hier, sonst könnte ich dir genauere Daten nennen.
     
  3. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Dann guck doch mal bitte nach,also ist das den definitiv verboten damit da zu angeln?
    Was ist mit Drop-Shotten mit einem echten Wurm?Das wird erlaubt sein oder?
    Macht das denn da Sinn für auf Barsch?
     
  4. Pike-Eye

    Pike-Eye Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Warte mal kurz, ich hol die Papiere eben ausm Keller und guck mal genau nach.
     
  5. Pike-Eye

    Pike-Eye Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Also: ...

    In Nord Holland sehen die Schonzeiten wie folgt aus:
    Hecht: 1. märz - 30. Juni (auch ausserhalb der Schonzeit ist striktes C&R vorgeschrieben!!)
    Barsch und Zander: 1. April - 31. Mai

    Die einzigsten künstlichen Köder, die im Moment erlaubt sind, sind Fliegen bis maximal 2,5 cm Länge. Wurmstücke sind wohl erlaubt, solange diese zum Friedfischangeln gedacht sind. Fischt du einen Wurm aktiv am Drop Shot könnte es ärger geben, da du damit ja auf Barsch angelst.

    Wenn du in Holland angeln möchtest, benötigst du zuerst einmal den Vispas, der für die jeweilige Region gilt. Hast du den Vispas in Nord Holland gekauft, darfst du damit auch nur in Nord Holland angeln, was auch für alle anderen Regionen gilt. Zusätzlich zum Vispas bekommst du eine Vergunning, eine Art Jahreskarte für bestimmte Gewässer. Es gibt in Holland einige Orte, das sind dann meistens die Orte die extrem auf deutsche Touristen eingestellt sind, wo man auch 1 oder 3 "Tageskarten" bekommt. Generell ist es aber so (jedenfalls soweit ich weiß), dass du mit dem Erwerb des Vispasses und der dazugehörigen Vergunning für ein Jahr lang in einen holländischen Verein eintrittst. Ohne Papiere darfst du in Holland nirgends angeln, auch nicht am besagten Kanal.
     
  6. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Alles klar,also kann die Spinnrute zuhause bleiben.
    Wie siehts denn da oben am Meer aus?
    Lohnt es sich da zu angeln?
    Wenn ja mit was?Und wie teuer wär das da?
     
  7. Pike-Eye

    Pike-Eye Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Ich war bisher noch nie am Meer angeln und kann dir da nicht wirklich helfen. Der Vispas kostet häufig um die 40 Euro (inkl. Vergunning für die entsprechende Region). Wenn ihr nur für ein Wochenende dort hin fahrt wird sich das ganze für dich wahrscheinlich nicht lohnen.
     
  8. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Jo da hast du recht.
    Weißt du denn ob das Angeln im Meer was kostet??
     
  9. Pike-Eye

    Pike-Eye Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Ich gehe mal davon aus, dass du dort auch den Vispas brauchst.
     
  10. Gunni77

    Gunni77 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    0
    Kunstköder und Wurm sind in jeder Form bis Ende Mai verboten, das kann richtig Ärger geben. Vor Ort einfach mal schnell zum VVV gehen, die können dir sagen, ob du fürs Meer einen Schein brauchst. Eigentlich sollte man auf Horrnhecht angeln können...keine Ahnung.
     

Diese Seite empfehlen