1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Neue UL-Rute: Basspera vs. Penzill vs. ?

Dieses Thema im Forum "Ultralight-Sektion" wurde erstellt von froxter, 1. März 2013.

  1. froxter

    froxter Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach einer neuen Ul-Flitsche.

    Gefischt werden soll damit auf BaFos, Döbel, Barsch und Äsche, ausschließlich an einem kleinen Bach bis etwa 2m Breite und meist dichtem Bewuchs.

    Die Köder: Nur Kleinzeugs. 1,5"-Gufis am 1g-Jig, Spinner der Größe 00, 0 und 1, Miniwobbler von 1,5 - max 3,5g.

    Ins Auge gefasst habe ich bisher die Penzill 1-5g und die Basspera UL bis 3/16 Oz.

    Die Ruten sollten sich also besonders für den unteren Bereich des WG eignen, Reserven nach oben sind nicht notwendig (ich besitze schon eine MagLite 2-8g). Also quasi als Ergänzung nach Unten.

    Da die Penzill ja bekannt dafür sind das der angegebene WG-beteich etwas untertrieben ist frage ich mich ob ich mit der Rute glücklich werde oder ob die Basspera die bessere Wahl wäre. Oder hat noch jemand nen Tipp in Petto? Ich fische gern schnelle Ruten. Keine BC, Preis bis etwa 100.-€

    Danke!
     
  2. walle3b

    walle3b Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    255
    Likes erhalten:
    0
    Hi
    Also ich fische eine umgebaute Penzill 1-5 gr. und sie schafft definitiv mehr. Aber im unteren Berech gibt es Bessere.
     
  3. doug87

    doug87 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    75
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Wenn die Ruterein für dieses Spektrum gefischt werden soll ist die Penzill nichts... Fische Sie selbst und 2,5gr. Gesamtgewicht benötigt Sie um gut auf Touren zu kommen. Ich liebe diese Rute und fische Sie auch in dem von dir genannten Spektrum, aber am wohlsten fühlt Sie sich mit 4-5gr. Gesamtgewicht und nen 7gr.Kopf plus 3" Trailer macht Sie auch noch gut mit.

    Reins Aji Ringer o. Illex Pepper performen da deutlich besser! Anderes Preissegment aber mir fallen keine anderen Alternativen ein. Wenn günstig dann Penzill!
     
  4. i.fruman

    i.fruman Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Es kommt im wesentlichen darauf an, was du mehr fischen willst. Die MC Rute ist auf jeden Fall weicher als die Penzill. Damit gehen die Spinner und die Forellenwobbler deutlich besser.

    Penzill wäre eh was für die ganz kleinen Twitchbaits

    Für deine Anwendung würde ich zwischen den beiden MC nehmen.
     
  5. froxter

    froxter Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo,

    Das die Penzill nicht so recht geeignet ist dachte ich mir schon, daher wird es wohl die Basspera werden.
    Für kleine Twitchbaits und "größere" Baits (also über 3g) hab ich ja, wie oben geschrieben, eine Mitchell MagLite.

    Danke!
     
  6. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Die Penzil passt nur, wenn du noch etwas Luft nach oben brauchst, da das WG untertrieben ist. Deine Köder sind klassische UL Köder und in dem Bereich kannst fast alles nehmen. MC´s passen da in der Regel alle.
     

Diese Seite empfehlen