1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Neue Light Rute

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Souldrinker, 21. Februar 2016.

  1. Souldrinker

    Souldrinker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Guten Tag zusammen,

    ich bin auf der suche nach einer neuen Rute im L Bereich. Aktuell verwende ich eine Major Craft Days, mit der ich soweit auch zufrieden bin (aber man sucht ja immer was neues). Aufgrund der kurzen Rutenlänge leidet jedoch die Wurfweite. Gefischt wird überwiegend mit Gummi in Kanal oder einem Fluss, der Ems. Zielfisch ist dabei überwiegend der Barsch.
    Ich habe mir jetzt zum einen die Gamakatsu AJ Master in 2,43 Meter und einem Wurfgewicht von 5 bis 7 Gramm rausgesucht. Zum anderen bin ich noch auf die Abu Garcia Salty Stage KR-X Ajing Custom SXAS-772LT aufmerksam geworden mit einem Wurfgewicht bis 10 Gramm. Diese Rute müsste ich aber importieren, zumindest habe ich noch keinen deutschen Händler gefunden der die im Programm hat.
    Hat bereits jemand Erfahrungen mit einer dieser Ruten sammeln können, optimalerweise mit beiden? Oder gibt es weitere Ruten die ich in Betracht ziehen sollte?

    Mit freundlichem Gruß
    Hendrik
     
  2. Surfklaus

    Surfklaus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Pott
    Hallo Hendrik,

    die AJ-Master hat nicht 5-7g sondern 0,5-7g! Das ist dort falsch ausgezeichnet.
    Ich habe die AJ Master als 76er, in 2,28m. Ich nutze sie für ultraleichte Topköder, Minilöffel und Miniwobbler. Ich habe sie aufgrund des Wetters aber auch erst zweimal fischen können. Der erste Eindruck ist allerdings ein sehr guter. Verarbeitung ist tadellos, Das WG nach unten ist stimmig, die Köder fliegen und die Rute ist hypersensibel. Ist bei dem WG und dem Solid Tip aber auch zu erwarten.

    Gruß Klaus
     
  3. Souldrinker

    Souldrinker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Einen 5 Gramm Kopf und einen fsi, easy shiner etc. sollte die gesuchte Rute übrigens werfen können.
     
  4. Souldrinker

    Souldrinker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hallo zusammen,

    kann mir jemand sagen ob die Salty Stage eine Solid Tip hat? Mein japanisch scheint etwas eingerostet zu sein.

    Gruss Hendrik
     
  5. Surfklaus

    Surfklaus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Pott
    Hm, Google schmeißt einiges aus und es schaut so aus, als hätte sie einen Solid Tip:
    https://goo.gl/4hhZTl
     
  6. Souldrinker

    Souldrinker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hab natürlich auch gesucht. Nach dem übersetzen einiger Seiten könnte man aber den Eindruck gewinnen das alle Modelle Solid Tip haben außer dem Modell, für das ich mich interessiere.
     
  7. geomujo

    geomujo Gast

    Das "T" am Ende signalisieret eine hohle Spitze, also Tubular.
    Alle 6 anderen Modelle dieser Serie haben Solid Tip. Die 772LT ist mehr eine kräftigere Mebaru, als Ajing-Rute.
    http://www.purefishing.jp/product/r...kr-x/ajing/SALTYSTAGE_KR-X__Ajing_Custom.html
    Die Solid's sind aber richtig feste harte Solid's - das dient der besseren Empfindlichkeit. Bisse gehen direkt ins Mark es Arms. Die AJ-Master müssten eine ganz weiche Spitze haben, oder Surfklaus?

    Erfahrungen konnte ich bisher noch nicht allzuviele sammeln - außer dass sie mit zu den schönsten Ruten in meinem Programm gehört. Sie kam erst im Oktober. Dann kamen noch 2 weitere Ruten und dann das blöde Wetter. War erst 2 mal mit ihr am Wasser. Nur mit kleinen Wobblern zwischen 2 und 7 gramm. Werfen geht richtig geil. Man muss sich aber trauen richtig durchzuziehen. Anfangs hab ich mir das nicht getraut, da die Rute wirklich sehr filigran ist. Nach ner Weile kam aber das Vetrauen, dass man den WG-Bereich problemlos auch voll durchziehen kann. Dann peitscht sie richtig.

    In der Köderführung merkt man dann aber schon ein wenig den Unterschied zur Eradicator Mebaru. Sie löst nicht ganz so fein auf, aber immernoch Welten über Niveau einer MagPro. Kleinste Hinernisse bekommt man aber sofort mit. Das Rückgrat ist sehr weich. Die Spitze ist ebenfalls sehr weich gehalten ohne den Solid-Tip-typischen Break in der Aktion. Ich mag diese geschmeidigeren durchgehenderen Aktionen der Tubular-Modelle irgendwie lieber. Sie hat also eine normal ausgeprägte Spitzenaktion.
    Die Spitze ist so sensibel, dass es mir quasi nicht möglich ist die Rute komplett still zu halten. Das geringste zittern in der Hand lässt sofort die Spitze zappeln. Und genau das macht Riesenlaune. Die Rückstellgeschwindigkeit und Schnelligkeit des Blanks an sich ist aber trotzdem hoch.

    Gefangen hatte ich dann ein paar kleine Barsche. Der Drill macht wie bei der Eradicator Mebaru enorm Laune, da man den Fisch dominiert, aber ihm trotzdem gewisse Drillfreiheiten gibt da sie so schön wegfedert.

    Inwieweit sie für Gummi geeignet ist kann ich noch nicht sagen. Es ist aber per se eine Finesse-Gummi-Rute - aber eine weiche. Ich hab sie eben nur für Wobbler zweckentfremdet.

    Du kannst mal bei http://www.sergiopesca.com/ schauen ob er sie hat. Die haben viel Abu JDM-Zeugs - aber zum entsprechenden Preis. Der Import an sich in jedenfalls kein wirkliches Hindernis mehr zumal sie auch noch rel. gut verfügbar ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2016

Diese Seite empfehlen