1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Neue Gummipeitsche gesucht - darf ruhig etwas teurer sein!

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Fr33, 24. Juli 2012.

  1. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    210
    Ort:
    63303 Dreieich
    Hallo Boardies,

    ja ich weiss - Rutenfragen sind Dinge die immer wieder auftauchen aber ich finde nichts was von den 1000 Themen so ganz passt....

    Ich fische derzeit noch die gute alte Damokles (die damals hoch gelobte Gufi Rute) .... diese ist aber inzwischen dermaßen verschlissen (Steckverbingung klappert- da Zapfen runter usw.).

    Vorallem merkt man ihr das Gewicht an (wenn man mal was anderes in der Hand hatte) und die Aktion ist mir zu GuFi Angeln fast schon zu weich in der Spitze.

    Ich hole mal aus - eigentlich wollte mir ein Kumpel ne CWM SS3 aufbauen - da er zeitlich aber nicht dazu kommt, muss ich wohl ne Stangenrute nehmen.

    Die Rute sollte rund 2,70m lang sein und mit Shads alla 4,5" Shaker, 4,5" River Shads am 14-21 Gr Bleikopf optimal fischbar sein. Sprich - ich will im Blank fühlen dass der Köder auch am Boden ankommt. Derzeit erkenne ich das noch gerade so wenn die SDpitze der Rute leicht nachguibt. Aber fühlen ist schlecht.

    Zudem sollte die Rute leicht und schneller sein als die Damo... (denke das packen aber alle besser).

    Mein Kollege der mitr die SS3 aufbauen wollte hatte als Tipp die neue Rocke in 2,75 mit einem WG 10-50gr.. aber ob die das packt.

    Preislich bin ich erstmal offen... darf also auch ne 250€ Rute werden oder wenns gar nicht leg ich noch 50€ drauf.

    So mal her mit euren Vorschlägen :)

    LG
    Sascha
     
  2. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    43
    Beiträge:
    852
    Likes erhalten:
    249
    Ort:
    Bamberg
    Re: Neue Gummipeitsche gesucht - darf ruhig etwas teurer sei

    Hallo!

    Ich hoffe, es macht dir nichts aus, wenn mein Vorschlag deinen Preisrahmen nicht ganz ausschöpft :D .
    Greys Prowla Platinum Specialist in 275 cm mit einem (wirklich realistischen) WG bis 50 Gramm.

    Gruß Promachos
     
  3. HHKanalangler

    HHKanalangler Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Themen:
    18
    Beiträge:
    284
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    hamburg
    Jo die Greys ist Genial

    kann man absolut nichts falsch machen, ich würde sogar sagen die steckt die Rocke in die Tasche. Denn man kann ruhig mal ein paar schwerere Köder oder Jigs fischen.
     
  4. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    210
    Ort:
    63303 Dreieich
    Servus und danke für die Info.

    Beschreibt doch mal die Aktion der Rute? Eher Besen oder ne richtige Gufi Rute die "funkt" und bei der man nen Kieselstein von einer Muschel unterscheiden kann ;)

    Ich hatte ja die Black Stream fischen dürfen und die fand ich einfach nur steif und nicht straff und gefühlvoll....

    Axo:

    Geschmückt wird die neue Rute mit einer 2500er Technium FA (ja die läuft immer noch einwandfrei) bespult mit einer 13er PP (gelb).

    LG
    Sascha
     
  5. HHKanalangler

    HHKanalangler Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Themen:
    18
    Beiträge:
    284
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    hamburg
    straff und gefühlvoll.

    ist absolut kein Besen, wenn du den ersten Schniepelzetti dran hast denkste erst was fürn dickes Ding kommt da jetzt hoch und beim Fischen denkst du, der 20 Gramm Kopf wiegt doch nichts.

    Ich glaube bei der Rocke spürst du sogar noch ein bisschen mehr aber die fischt sich nicht so geil und schafft auch keine 50 Gramm.

    Gruß Phillip
     
  6. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.153
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    @Fr33
    Hättest du die "Suche" etwas bemüht, hättest du sicher gelesen, dass die Rocke dein Einsatzgebiet in Perfektion abdeckt!
     
  7. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    210
    Ort:
    63303 Dreieich
    Servus,

    es muss keine Rocke sein .... das hatte ich vergessen zu sagen. Aber wenn diese passt, dann steht die schonmal in der näheren Auswahl. Welche meinst du genau? Gibts nichts schon 2 oder gar 3 Versionen der Rocke?

    Gruß
    Sascha

    PS: Ich bin mir leider immer beim WG der Ruten unsicher.. meine Damokles hat auch ein WG von 30-80Gr ... aber bei 4,5" Shakern mit 21Gr Kopf wirds schon langsam eng... ist dann noch Zug auf der Leine (Strömung) ist es fast vorbei.
     
  8. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    Die 2.7 Rocke ist dafür perfekt
     
  9. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.153
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    Welche 2,74er ist egal, ob die "alte" silberne oder neue "nano", die Blanks sind nahezu identisch.
     
  10. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    210
    Ort:
    63303 Dreieich
    Sprich bei der Rocke wäre es ne Preis und Designfrage ....

    Ich habe jetzt die Greys und die Rocke in der Liste... gibts nochwas was passen könnte und ich mir mal anschauen sollte?

    Die Yasei fällt aufgrund der Kopflastigkeit schon wieder raus.
     
  11. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.153
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    Die "alte" silberne bekommste aber wohl nur noch gebraucht von Privat...

    Kopflastig ist die Rocke auch, aber das ist JEDE 2,74er Rute unter 200g.

    Von daher wäre die Aspius noch eine gute, günstige Alternative.
     
  12. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    210
    Ort:
    63303 Dreieich
    Servus und erstmal vielen Dank,

    umso mehr ich mir die Rocke anschaue, umso weniger gefällt mir der Duplon Griff.... bin da doch eher der Kork Fetischist ;)

    Also stehen im moment eher die Greys und die Yasei in der wahl... beide sind mit Kork ausgestattet....

    Welche Greys wurdet ihr denn nehmen? die mit 40-80Gr Wg oder noch ne klasse höher?

    Gestern konnte ich an meiner einen Zanderstelle im Rhein sogar mit 14Gr Köpfen angeln..... zw. 14-21Gr sind so meine Standarts.... habe zwar auch 28gr Jigs.. aber die kamen bisher noch nicht zum Einsatz!

    In der Regel sind es schlanke Köder mit 14-18gr ... selten 21 Gr.
     
  13. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.153
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    Warum willst du eine WG 80g Rute wenn du maximal 35g (Köder, Blei) beförderst? Mit Greys kenne ich mich nicht aus, aber gibt es da keine bis 50g?
     
  14. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Re: Neue Gummipeitsche gesucht - darf ruhig etwas teurer sei

    Shimano Yasei Spin Shad Jigging MH mit 40-60 g Wurfgewicht bei einer Länge von 2,70 m (gibts glaube ich auch als 3 m Version).
     
  15. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Moin Sascha,
    leider bietet der Markt gerade keine passende Stangenrute für diese Anforderung. Bleibt nur ein Aufbau bzw Umbau.

    Habe neulich einen entsprechenden Aufbau gesehen, der eben auch in Auftrag gegeben wurde, weil der Markt in diesem Sektor nix zu bieten hat.
    Das Ergebnis, eine ausbalancierte, schnelle 2,70er Zanderjigge mit kurzem Foregrip erfüllt die Anforderung voll und ganz. Werde mal nachfragen, was das für ein Blank war.

    Ich habe mir für diesen Zweck eine 2,70er Lure&Shad umbauen lassen, welche nun mit neuem, gekontertem Griffteil auch passt. Nur bei der Beringung gibt es in dem Fall noch Optimierungspotential.
     
  16. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    210
    Ort:
    63303 Dreieich
    Hmm deine Frage ist natürlich berechtigt - ich kenne das aber so, dass die meisten Hersteller sowas wie 40-80gr auf die Rute schreiben. In der Theorie kommen dann mal schnell 60gr als WG raus.

    Klar wiegt der Köder netto gesehn mit Bleikopf vielleicht nur 35gr.... jetzt hast du aber den Wasserwiderstand und die Aktion der Rute als Gegenspieler. Ist die Rute zu weich oder einfach nicht ausreichend mit Power bestückt, gibt die Rute beim Anzupfen/ Faulenzen zu schnell nach, weil aus den 35Gr Zug auf einmal 40-50Gr geworden sind....

    Wie gesagt ich bin lehrnfähig... mein letzter Spinnrutenkauf ist ein Weilchen her ;) Ka was sich seit dem alles getan hat!
     
  17. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.153
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    :lol:

    @Fr33
    Erkundige dich erstmal etwas im Netz außerhalb von BA, was zum Beispiel die -28g Aspius so alles kann, BEVOR du dir eine 80g Rute zulegst...

    http://havelritter.de/shimano-yasei...-angeln-rapfen-zander-erfahrungen/2012/03/10/

    http://www.fischundfang.de/Ausruestung/Produkttests/FISCH-FANG-Tipp-Shimano-Yasei-Aspius

    http://www.veit-wilde.de/spinnrute__yasei_aspius__von_shimano.html
     
  18. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    210
    Ort:
    63303 Dreieich
    @ Raubfisch

    das war ja eigentlich mein Ziel. Mir ne Rute aufbauen zu lassen. Es sollte ne SS3 werden --- recht schlicht gehalten, aber mit gescheiten Komonenten wie SIC Ringen, Fuji Schraubrollenhalter etc.

    Ich hätte nur den Materialpreis + 50-80€ Aufbau bezahlt und hätte was maßgeschneidertes bekommen.

    Da der Kollege (der auch viel Erfahrung und Geschick im Aufbau von Blanks hat) leider bis ende des Jahres kopmplett ausgebucht ist - hat er mir eher geraten mich kurzweilig nach Alternativen umzusehen.
     
  19. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    ich musste eben auch lachen....
    mir wurde hier im Forum mal die Baitjigger empfohlen als ich auf der Suche nach ner Zanderjigge war. Wär das nix für dich?
     
  20. smith1337

    smith1337 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    2. Januar 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Re: Neue Gummipeitsche gesucht - darf ruhig etwas teurer sei

    hi @ all:

    ich werfe mal eine ganz andere rute in den raum...gamakatsu luxxe saltage cheetah 86h oder 96xh... Ich selber fische die 96mh (9-42gr) und mein bester kumpel cheetah R 96xh. wenn man irgendwo das "alte" model bekommen kann, zuschlagen (oder pn mich 8) )
    die rute hat eine "senible" spitze, klasse rückstellvermögen und ein hartes rückrad...mein kumpel fischt die 96xh in der elbe auf zander und das schon einige jahre...
     

Diese Seite empfehlen