1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

neue GuFi-Rute gesucht!

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Spin+Fly, 27. Juni 2007.

  1. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    594
    Likes erhalten:
    67
    Ort:
    Spreewald
    Hallo ihr Barsch-Alarmer,

    bin noch ganz neu hier und muss euch schon mit na Frage belasten :wink:
    Stell mich nochmal kurz vor: Komme ausm schönen Spreewald, bin Maschinenbaustudent naja und süchtig nach Angeln (überwiegend Spinnfischen aber auch oft Ansitz)...
    Warum ich nun hier bin? --> weils der Meridian mir befohlen hat :lol: nee nur Spaß, anbei schönen Gruß an Dich Basti (bekommst von mir noch Post, find im Moment nur nicht so die Zeit zum schreiben)

    so nun zu meiner Frage (machs übrigens kurz und kopiere den Text aus nem anderen Forum wo ich die gleiche Frage gestellt habe):

    Hallo Boardies,

    ich weiß es gibt schon ne Menge Threads dazu aber möchte halt einen auf mich abgestimmt haben

    Also die Frage geht an alle Boardies, besonders aber an die Dauer-Gummi-Jigger.
    Da ich auch immer mehr dem jiggen verfalle suche ich ne neue Rute welche dafür optimal abgestimmt ist!

    Also hier mal meine gestellten Anforderungen:
    - ich möchte das Tock beim auftreffen des GuFis/Twister auf dem Boden einfach mega deutlich spüren!!! (merke es bei der alten Rute zwar auch aber denke mal es geht noch deutlicher und vorallem erhoffe ich mir es auch in weiterer Entfernung als nur bis 20-30m zu spüren)
    - Einsatzgebiet hauptsächlich Fließgewässer ( Oder ) ! aber man sollte sich mit ihr auch ab und an mal an nem See vergnügen können
    - hauptsächlich Gufis von 8-15cm (aber es sollten sich auch noch hin und wieder also eigentlich eher selten mal 20cm GuFis führen und werfen lassen)
    - Jigköpfe von 14-30g sollten zur Verwendung kommen können
    - natürlich sollte das Rütchen nicht zu schwer ausfallen
    - wenn möglich sollte die Rute nicht die 100euro Grenze überschreiten (als armer Student will ich mein Budget nicht zu sehr überbelasten)
    - Länge etwa 2,7m

    Hab da schon mal mein Augenmerk auf die Sänger Damokles -80g in 2,7m und auf die Quantum J.Strehlow oder Crypton Zander geworfen. Allerdings finde ich die Rollenhalterung von den Berkley Series One und Co mit dieses Aussparung auch ziemlich praktisch, denke mal das verdeutlicht schon dieses Tocken beim auftreffen (Thunder Bone, Skeletor usw.).

    Möchte jetzt auch kein nachgelabere aus irgendwelcher Werbung hören, sondern wirkliche Erfahrungsberichte am besten noch Vergleiche. Also wir ihr seht sind hier wirklich die Gummi-Spezis gefragt

    Ich weiß es sind schon ziemlich viele Anforderungen an eine einzige Rute und dann noch für das gesetzte Preislimit aber es muss ja nicht die aktuellste Rute sein, hauptsache die Anforderungen werden irgendwie machbar erfüllt


    Freue mich über eure Vorschläge und schon mal besten Dank im voraus



    MfG TollerHecht (der immer mehr den Zandern verfällt)


    PS: wenn gleich noch eine günstige Bezugsquelle genannt wird, wäre das natürlich super optimal
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2015
  2. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    594
    Likes erhalten:
    67
    Ort:
    Spreewald
    hmm kann/will keiner ne Aussage dazu treffen :cry:

    Wie steht es denn nu um die Damokles? mal liest man sie verträgt auch größere GuFis und sei top, dann liest man wieder bei 12cm GuFis sei Schluss und die Spitze sei zu schwabbelig?
    Das gleiche gilt für die Thunderbone?
    Oder was wäre denn mit der Speedmaster H oder XH?
    Oder gänzlich andere???

    Die Testberichte und Produktvorstellungen hören sich ja alle spitzenmäßig an aber das hinter dem anpreisenden Schreiber/Testangler auch immer die vertreibende Firma steht und somit die ganze Sache nicht wirklich so ganz objektiv betrachtet wird ist ja wohl auch klar...

    Naja schönen Gruß ausm Spreewald und vieleicht äußert sich ja mal einer dazu :wink:
     
  3. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    Also ich hatte neulich an der Peene mal die Damokles von Hacki in der Hand, die hat mir persönlich nicht ansatzweise so gut gefallen wie die Thunder Bone mit der ich da gefischt habe.
    Ich hatte den Eindruck das der Blank dicker war, abgesehen davon gefällt mir das Griffstück der ThunderBone deutlich besser! Ist kürzer, und den Skeletorgriff find ich auch top..

    Ich denke mal das mit den 23er Gufis ist geschmackssache. Manche findens zu wabbelig, manche genau richtig... kann man ja auch in nem anderen Thread über die Thunder Bone lesen. Einer findet die Damokles schon überstraff, der andere zu weich.
    Das kommt natürlich immer auch ein bisschen auf den Geschmack an. Ich war neulich erst mit meinem Cousin auf dem Sund, der hat mit ner Cleveland gefisch und auch gute Fische gefangen! Für mich ist die Rute fürs Gufifischen zu weich, für ihn wars kein Problem auch in 11m nen Anschlag durchzukriegen.

    Wie du evtl schon gelesen hast bin ich von der ThunderBone überzeugt, ich würd dir also zu der raten. Da passen auch alle Kriterien... naja bis auf die Geldgrenze :)
    Was die Speedmaster angeht kann ich dir leider nichts sagen, die hatte ich noch nicht in der Hand.
     
  4. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Wenns ne Shimano in H sein soll dann die Diaflash-diese ist etwas Straffer als die anderen Modelle.Ansonsten in XH zum größeren GuFi angeln.
    Die ThunderBone noch nichmal gesehn,die Damokles fische ich aber selber mit Gummis zwischen 8 und 16cm mit Köpfen zwischen 10 und 30g.Das einfach ne geile Rute und von Schwabbelig keine Rede! Ein 16er Gummi mit 30g Kopf am Rhein ist kein Problem für die Rute-größer und schwerer hab ich aber noch nicht gefischt.Im anderen Thread kannst du auch lesen das die Damokles der Thunderbone obwohl zweitere 10g weniger angegeben ist, in etwa gleichkommt.
     
  5. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    594
    Likes erhalten:
    67
    Ort:
    Spreewald
    erstmal Danke für die Antworten! hoffe aber es kommen noch mehr Meinungen :wink:

    naja die 20er GuFis sollen ja nur seltene Ausnahmen sein und würden dann an leichteren Köpfen im stilleren Gewässern gefischt werden...

    Tendiere ja auch eher bissel zur Damokles da Sie aufgrund der früheren Markteinführung nun ja bereits für unter 100euro zu bekommen ist. Bei Shimano bezahlt man m.M.n. eh zuviel für den Namen mit. Naja und die ThunderBone hat den tollen Griff allerdings mit ca.125euro naja schreckt mich bissel ab und da gerade neu aufm Markt, wird es wohl noch 1-2 Jahre dauern um die für unter 100euro zu bekommen (schätz ich mal so)

    Aber bin wie gesagt auch für andere noch gar nicht genannte Vorschläge offen...

    Wie steht es denn bei den Ruten mit dem "Tock", also dem auftreffen des Köders aufm Grund? Ist das deutlich, also wirklich deutlich, zu merken?
    fische nämlich nicht so gern über die Schnur, also aufs erschlaffen achten...
     
  6. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    88
    Beiträge:
    6.825
    Likes erhalten:
    651
    Ort:
    Am See
    Ich fische die Diaflash XH. Tolle Rute für den Rhein.
    Aber im Stillwasser und noch dazu mit leichten Köpfen nehm ich lieber eine andere, weil die Diaflash einfach zu schwer ist und alles unter nem Meter auch keinen Drill bringt :)
    Ob man beim Grundkontakt ein tock merkt liegt nicht nur an der Rute, ist der Grund weich merkst auch an der härtesten Rute nix.
    Die imho besten Gummiruten atm (Härte, Schnelligkeit) sind Harrison VHF Blanks (fische ne leichte im Stillwasser), aber die kosten einiges mehr als ne Diaflash.
    Für unter 100 Euro würde ich auch die Damokles nehmen glaub ich. Oder ne Quantum.
     
  7. ceram

    ceram Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    457
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Hallo TollerHecht,

    kann dir die Drachko-Ruten stark empfehlen und zwar die Rute Typ Prestige II. (bekommst du in Frankreich weitaus günstiger!) Wenn Das ist genau was für dich - 10-80 WG . infos findest du u.a. bei raubfisch.com
    Hatte 2 Ruten von Drachko (Leurres und Millenaire) mal in der Hand und war von beiden schwerst begeistert. Sowohl von Verarbeitung als auch von der Leichtigkeit der Dinger

    grüße markus
     
  8. michaZ

    michaZ Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    645
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Potsdam
    die drachko sind echt nett, fische selber welche. allerdings kostet die prestige schlappe 180 tacken :wink:

    m.
     
  9. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    594
    Likes erhalten:
    67
    Ort:
    Spreewald
    muss das Thema nochmal hoch holen...

    also meine Preisvorstellungen haben sich ein wenig geändert, bin nun doch bereit ein wenig höher zu gehen.
    Nochmal kurz die Anforderungen:
    - GuFis 8-20cm, wobei dann natürlich optimal mit 10-15er GuFis gefischt werden sollte
    - Jigköpfe 14-30g ( also Oder tauglich)
    - deutliches TOCK !
    - bis ca. 200euro
    - sollte kein zu schwerer Knüppel sein und natürlich ausgewogen mit passender Rolle (also 3000-4000er Größe)


    Wie sind eure Meinungen/Erfahrungen zu folgenden Rutenvorschlägen:
    - Shimano Aspire, Antares, Diaflash
    - welches WG-Klasse H oder XH (die Diaflash soll ja bereits in der H nen ziemlicher Prügel sein)
    - oder doch gleich ne Harrison
    - oder gänzlich was anderes


    würde mich über zahlreiche Antworten freuen

    Mfg
     
  10. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    88
    Beiträge:
    6.825
    Likes erhalten:
    651
    Ort:
    Am See
    Leg 50 Euro drauf und hol dir ne Harrison VHF 75.
    Dann hast du die beste Rute überhaupt für deine Zwecke.
     
  11. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    594
    Likes erhalten:
    67
    Ort:
    Spreewald
    ...nach langem hin und her überlegen ob ich meine alte Daiwa Whisker Spinning 10-60g durch ne Aspire, Harrison oder änhlichen Luxus ersetze, bin ich nun auf der Schiene meine Spinnsammlung anderweitig auszubauen. Will die Daiwa fürs mittlere behalten und mir zusätzlich eine leichte und schwere Kombo zulegen.

    Fürs leichte hab ich mir bereits was günstiges besorgt.

    Nun will ich für die schwerere Gummifisch-Angelei mir was anständiges leisten.

    Einsatz/Anforderungen:
    - hauptsächlich Fließgewässer (Oder) und auch mal stilleres
    - GuFis um die 15cm mit Köpfen von 15-30g
    - das aufsetzen des Jigs sollte gut bis ins Handteil zu spüren sein
    ( - eventueller Einsatz zum leichten Pilkmissbrauch auf der Ostsee
    - sowie Missbrauch zum Ansitzangeln mit Tauwurmbündel auf Wels oder 15-20cm Köfis für Hecht und Wels )

    zur Auswahl stehen:
    - Shimano Diaflash EX 50-100g
    - Shimano Speedmaster Spinning 50-100g

    An der Speedmaster gefällt mir dass sehr geringe Eigengewicht (179g) jedoch soll der Rollenhalter Probleme bereiten, zudem soll die Diaflash schneller, straffer, härter sein... Außerdem wird wohl der zusätzliche 10te Ring an der Diaflash unter Belastung ne schönere Biegung ergeben....

    Was würdet ihr mir empfehlen?
    Wer hat Erfahrungen mit beiden Ruten?
    Gibts andere Alternativen?


    Danke im voraus
    MfG der der sich ewig nicht entscheiden kann
     
  12. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    88
    Beiträge:
    6.825
    Likes erhalten:
    651
    Ort:
    Am See
    Siehe meine Antwort im Anglerboard :)
     
  13. nie-ohne-gummi

    nie-ohne-gummi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    0
    ne vhf für 250?? wo gibtsn die so günstig?
     

Diese Seite empfehlen