1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Neko-rig ????

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von François, 15. Mai 2015.

  1. François

    François Angellateinschüler

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Elsass nahe der deutsche (ex)Grenze
  2. ferdibing

    ferdibing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. November 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    10
    Ja, bis auf das Hältern der Fische echt ein ganz interessantes Video! Ich vermute allerdings, dass man dem Spot auch mit anderen Taktikern erfolgreich gewesen wäre...da sind offensichtlich einfach massiv Fische am Start.
     
  3. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Da gab's hier vor 5 Jahren schon mal was. KLICK
    Aber war wohl nicht so der Burner und hat ooch 'n bißchen irritiert, weil nekro eher wat mit toten Leichen zu tun hat.:shock::mrgreen:
    Der Begriff Neko kommt aus Japanesien und heißt Mietzekatze.
    Guckste mal HIER oder bei Gockel unter Neko-Rig, da findeste jede Menge Infos. :wink:
     
  4. BremerBarsch

    BremerBarsch Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Bremen
    Der "Setzkescher" ist das aller letzte!
     
  5. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Nippontackle hat von Still Hunt so Krebse die man Nekostyle fischen kann. Ich habe diese, und einen Nekostyle schon gefischt, aber der Krebs ist mir zu groß und ob die Barsche wirklich da beißen wo der Haken ist... Ich finde es gibt bessere Methoden.
    Lg
     
  6. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Ahja, die Aussage must du mir jetzt aber mal erklären. Das Allerletzte, das ist schon eine sehr starke Aussage.
    Warum denn bitte ?
    Ist gang und gebe Barsche nach dem Fang zwischenzuhältern um den Schwarm der befischt wird nicht zu verscheuchen. Solltest du auch mal probieren.
    Bei solchen Schwärmen fängst du nicht mal die Hälfte von dem im Video wenn du die Barsche direkt wieder schwimmen lässt.
    Und nach dem der Schwarm ausgereitzt war, wurde die Barsche zurück gesetzt. Also wo ist das Problem ?

    Zum Thema, ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Neko-Rig gemacht. Das Rig hat definitif seine Momente.
     
  7. Nippon

    Nippon Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. September 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    340
    Likes erhalten:
    68
    Das "Neko" von Katze hat mit "Neko-Rig" aber nichts zu tun, das klingt nur zufällig gleich. Genauso wie "Kami" die japanische Aussprache für Gott und Papier ist, aber beides verschiedene Schriftzeichen besitzt.

    Den Frill Shrimp gibt es in 3,5 wie auch 4 Inch, aber beide Größen werden selbst von 25er Barschen komplett eingesaugt und hängen am mittig positionierten Haken. Selbst DS-Bleie an größeren Krebsen (wie Rush Craw) werden kommentarlos geschluckt.

    Dass es bessere Methoden gibt (je nach Einsatzort und -zeitpunkt) bestreite ich nicht und gilt generell für jede Methode (sonst gäbe es ja nur "die Eine"), aber das Neko-Rig funktioniert trotzdem hervorragend. Vielleicht fehlt dir bisher nur das Erfolgserlebnis, um der Methode eine Chance zu geben?

    Ich habe mal das Bild vom wohl kleinsten Barsch rausgekramt, den ich je fotographiert habe...das beweist zumindest, wie sauber ein Neko-Rig hakt :D

    Neko-Rig_Barsch.jpg
     
  8. KnusprigBackfisch

    KnusprigBackfisch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    6
    Ok, wenn man den Bleikopf entfernt würde es wohl als Wacky-Rig durchgehen. Kann mir aber vorstellen das es durch die Beschwerung ordentlich rumzappelt und gut auf Barsche wirkt.
     
  9. ferdibing

    ferdibing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. November 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    10
    Der setzkescher mag dabei helfen, mehr aus dem Schwärmchen zu holen als sonst möglich. Das im Video gezeigte Modell scheint mir aber viel zu klein und vom Aufbau her nicht besonders schonend. Die Frage ist auch eigentlich viel mehr, ob man überhaupt eine Zwischenhälterung (und damit ein noch effizienteres Fischen) braucht, oder ob nicht die Schonung der ohnehin schon gepiercten Fische vorgeht.
     
  10. Nippon

    Nippon Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. September 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    340
    Likes erhalten:
    68
    Bei dem Neko-Rig Wurm steckt ein Nail Sinker vorne im Wurm, so dass Haken und Gewicht getrennt voneinander sind. Dadurch "gründelt" der Köder quasi am Boden oder ahmt beim Krebs die natürliche Stellung nach. Beim Wacky-Style wird ja eher das Mittelwasser abgefischt und nicht der Grund.
     
  11. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Nettes Bild. Ja mir fehlt der Erfolg auf den Köder bzw. diese Art der Angelei. Ich habs auch noch nie richtig versucht, ich gebe dem Neko Rig vielleicht bei Gelegenheit nochmal eine Chance. Ich wollte das Neko Rig nie schlecht reden.
    Lg
     
  12. Nippon

    Nippon Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. September 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    340
    Likes erhalten:
    68
    Selbst wenn. Ich bin weder Neko-Rig Botschafter noch damit verheiratet *g* - Aber ich mag es, weil es manchmal die letzte Chance an schlechten Tagen bietet. Die erste Methode meiner Wahl ist es auch nicht, da sind andere oft effektiver - aber eben nie "immer".
     
  13. joker

    joker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    374
    Likes erhalten:
    129
    Bei mir sind Rigs, die sich sehr langsam führen lassen fester Bestandteil meines Repertoires- irgendwie werden bei mir die Barsche mit zunehmender Führungsgeschwindigkeit zwar häufiger, dafür aber auch kleiner. Das Neko-Rig funktioniert bei mir dann zwar ganz gut, allerdings gebe ich da Skirted Jigs, Shaky Heads oder dem Texasrig den Vorzug. Man kann einfach höhere Gewichte fischen (selbst bei ner sehr festen Gummimische kann man keine 7g+ unten hin hängen und mal voll durchziehen, ohne daß es ausreisst, dito für Anhiebe) und verliert auch weniger Köder. Hätte jetzt auch nicht gemerkt, daß das Neko-Rig mehr Bisse produziert als die anderen 3 Rigs...
     
  14. felixR

    felixR Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1.208
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Mansfeld
    Ich habe das rig vor 2 Wochen zum ersten mal mit nen gummiwurm ausprobiert und gleich gefangen. Heute das erste mal mit nen Krebs und hab auch einen barsch gefangen, zwar nur nen kleinen aber dafür das es in dem Gewässer dieses jahr besch....... läuft und es dort der 2. Barsch dieses jahr ist bin ich ganz zufrieden. Ich denke es hilft einen in schwierigen Situation aus der Zwickmühle.
     

Diese Seite empfehlen