1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Nagelneue Stradic läuft schwer

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von sunny79, 30. September 2012.

  1. sunny79

    sunny79 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    Hi zusammen,

    hab mir beim Bode eine Stradic 3000 SFD bestellt.. habs die an meine Aspius drangemacht(passt wie arsch auf eimer) und musste feststellen, das sie ganz schön schwergängig läuft...so trocken ohne gummi oder spinner gehts einigermaßen, aber sobald ich den Gummi oder den Spinner ins wasser werfe und anfange einzukurbeln, läßt sie sich ganz schwer drehen. is so als würde ich einen 10kg sack randrillen. ist auch so ein leichtes schleifgeräusch...habt Ihr auch schon sowas erlebt???
    Meint Ihr ich sollte da mal Öl reinmachen? Was könnte das sein? Für so ne teure Rolle dürfte sowas doch nicht sein? Da läuft meine Blue Arc ja tausenmal besser...die schnurrt wie ein Kätzchen und ist fünf jahre alt. :( :(

    Petri
    sunny79
     
  2. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    gar nichts machen, zurück senden und umtauschen...
     
  3. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    ich hatte das Problem bei meiner 4oooer Stradic fc mit Spinner Größe 4. Man konnte garnicht fischen weil der Druck des Köders zu hoch war. Ich denke das liegt an der hohen Übersetztung. Schleifgeräusche hatte ich aber nicht. Die Stradics laufen meines Wissens immer etwas schwerer an aber dann laufen sie ohne Probleme.
     
  4. sunny79

    sunny79 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    ja schwer anlaufen ist ja schön und gut. werfe ich einen 4er Mepps und kurbel den wieder ein, hab ich einen ganz schönen kraftaufwand. das kann doch nicht normal sein für so eine rolle. gleicher köder werfe ich mit meiner blue arc aus, das ist ein genuss den einzuholen.

    Petri
    sunny79
     
  5. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Also ich fische auch Stradics.
    Die laufen schon schwerer, aber nicht so - definitiv!!!
    Zurück damit.
    Ich hatte auch schon Probleme mit Stradics - Schleifgeräusche, unregelmäßige Schnurfreigabe der Bremse und so weiter...
    Lass dir ne Neue geben!
     
  6. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Funktion toppt jeden Mythos....Ene Neue bitte Herr Bode....Ding Dong !


    Grüße Morris
     
  7. grobi62

    grobi62 Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    34
    Ort:
    Ruhrpott
    Ich habe eine Stradic 2500 FD. Die läuft auf jeden Fall deutlich schwerer an, als die Stradic FA die ich mal hatte. Wobbler oder Blech fische ich gar nicht damit, eben weil sie so schwer läuft. Ich nutze die Rolle eig. nur zum Faullenzen, also um die lockere Schnur aufzunehmen. Dafür ist die Rolle prima.
    Gruß Bernd
     
  8. sunny79

    sunny79 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    Das kann doch nicht nur an der Übersetzung liegen?!
    Wenn ich damit trockenübungen mache, gehts ja eigentlich...sobald ich einen Köder damit führen will, sei er noch so klein(Jenzi River Shad, ist ja schon schmal) muss ich unter erhöhtem Kraftaufwand kurbeln. also toll ist das nicht. habe vorher auch shimanos gefischt...die super serie und vor kurzem noch die Aernos und die liefen alle wie ein geölter blitz, aber das hier verstehe ich nicht. da stimmt doch was nicht. bei der super serie hatte ich an der kurbel gedreht und die wollte nicht mehr aufhören.
    sogar beim faulenzen oder ich kurbel das gummifischen einfach so ein, ist das sehr mühsam den einzukurbeln....versteh das ganze nicht....
    Für ne Rolle in dem Preissegment ist das auf jedenfall nicht normal...


    Petri
    sunny79
     
  9. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Ist definitiv nicht normal... Habe die stradic fj, die deiner fd entspricht und meine alte blue arc, die seit jahren in der Ecke liegt, wuerde ich da garantiert nicht gegen tauschen. Umtauschen... Oder gucken ob die Schnur irgendwo an der Rute nicht durch den Ring laeuft oder um den Blank gewickelt ist. Das verursacht aehnliche Probleme.
     
  10. sunny79

    sunny79 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    ja genauso fühlt das sich an, als ob die Schnur sich um den Ring gewickelt hat. Aber das kann ich definitiv ausschließen, da achte ich penibelst drauf.
    Aber was kann die Ursache dafür sein? die ist frisch aus der Box....


    Petri
    sunny79
     
  11. Spinnfischer98

    Spinnfischer98 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wasungen
    Du hast doch in mehreren Foren gefragt und die meisten haben dir gesagt das du die Rolle umtauschen sollst! ;)
     
  12. sunny79

    sunny79 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    @Spinnfischer98

    is ja klar.... :roll:

    so weit bin ich auch schon...würde halt gerne wissen, ob jemand die gleiche Erfahrung mit der Rolle gemacht hat, oder weiß was es sein kann.
    Das ich die Umtausche is wohl völlig logisch...aber mir gings um den Erfahrungsaustausch, ob das öfter vorkommt oder halt ein Montagsprodukt ist.
    Dafür ist doch ein Forum da.... :wink:

    Petri
    sunny79
     
  13. Spinnfischer98

    Spinnfischer98 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wasungen
    Das für solche Fälle ein Forum da ist war mir klar :)
    War auch nicht so gemeint! Ich dachte nur du willst die Rolle mit aller Gewalt behalten! :D
     
  14. sunny79

    sunny79 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    Ne...um Gottes willen...dann seh ich mich bald im Krankenhaus wieder mit ner ausgekugelten Schulter wieder.
    Habs auch nicht so aufgenommen.... :D
    Ne mir gehts nur darum, ob das bei diesem Modell schon anderen passiert ist. Wenn das der Fall wäre, würde ich mit dem Gedanken spielen mir eine andere zu nehmen. Aber da man in Foren immer gutes von der Stradic gehört hat und auch Sebastian Hänel eine fischt, dachte ich das muss doch eine top Rolle sein. Gerade auch für den Preis.

    Petri
    sunny79
     
  15. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    213
    Ort:
    63303 Dreieich
    Servus,

    also die Heckbremsmodelle - und ganz besonders die hoch übersetzte Stradic braucht gefühlt mehr Kraft um anzulaufen. Die Frontbremsmodelle laufen da wesentlich feiner an.

    Seit ein paar Jahren scheint bei Shimano zudem der Trend zu herrschen, Rollen bei der Auslieferung so gut wie nicht mehr zu schmieren. Die 1-2 Tropfen des Öl, die bei Auslieferung drine sind - scheinen bereits beim Transport von Übersee zu verdampfen.

    In deinem Falle ist es aber nicht normal - wie du das Problem schilderst. Da scheint ein Fertigungsfehler vor zu liegen - oder ein anderer hatte die Rolle vorher schonmal gehabt und zurück geschickt...
     
  16. sunny79

    sunny79 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    Rolle wurde anstandslos umgetauscht....Daumen hoch Bode :D

    Läuft schon viel besser...liegt an den Fertigungstoleranzen im Getriebe, wurde mir berichtet.... :x

    Petri
    sunny79
     
  17. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Stradic FA, FB u FI sind gute Rollen.
    Alle Nachfolger sind Schrott und laufen bedingt durch die sparsame Fettung binnen kurzer Zeit schwerfällig. Von Werkstoffbedingten Downgrades ganz zu schweigen.
    Kann jeder bestätigen, der die Möglichkeit zum Vergleich hat.

    Vielleicht haben die anfangs Aufgeführten einfach zu lange gehalten...

    Die aktuellen ca 150€- Shimanos scheinen jedenfalls ein deutlich begrenztes MHD zu haben.
     
  18. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    213
    Ort:
    63303 Dreieich
    @ Raubfischpolizei

    Das was schreibst hatte ich schon seit längerer Zeit bemerkt. Jeder dem ich das gesagt hatte - meinte es sei Einbildung.

    Ich fische seit bestimmt 8 Jahren nur noch Shimanos ok... zu 98%).

    Daher kann ich inzwischen zw. den FA, FB und FC Modellen vergleichen. Bzw. zum Weissfischangeln (Feedern und Matchen) z.B Stradic GTM-RA, RB, C und bei der Super GTM zw. der RA und RB.

    Am meisten ist es mir bei der Exage negativ aufgefallen.

    Meine Technium 2500 FA rennt mit ab und zu etwas liebe wie sau. Die Stradics GTM-RA mit dem High Speed Getriebe benötigen mehr als nur 1x mit Jahr Pflege. Aber Sie laufen!

    Ab der FB / RB Reihe hatte ich den Eindruck, dass die Rollen mehr Öl Intervalle benötigen. Auch finde ich die Verarbeitung innen (klar warte ich meine Rollen alle selber) schon etwas anders. Hier und da ist öfters mal ein Grad auf den Gussteilen.

    Enttäuscht hat mich die Exage FC mit Doppelkurbel. Die braucht mehr Pflege als meine ollen Shimanos zusammen - die Exage ist nun ein Jahr alt und ich habe schon Spiel im Getriebe bekommen. Zudem war die Rolle bei Auslieferung wie die meisten Modelle fast trocken bzw. mit einem Hauch von Öl benetzt. Mit neuen Distanzscheiben aus dem Modellbau und etwas gescheiten Öl (Vollsyntetisch) - rennt die wieder firsch aus der Packung.
     
  19. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Jo, wahrscheinlich ist diese Misere eine Art Anpassung an Kd-Wünsche ohne Sinn und Verstand. Hauptsache leicht, wenn es sein muss auch aus Pappe. Dazu sollte die im Laden einmal in Schwung gesetzte Rolle mindestens 2 Minuten im Leerlauf drehnen. Besser 5. Möglichst noch 20 Kugellager und schon ist der kritische Angler komplett überzeugt.
     
  20. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Ich ärgere mich mittlerweile ziemlich stark, damals nicht gleich ein par mehr stradic fi's gekauft zu haben. Für damals knapp über 100,- das beste was ich an stationaerrolle gefischt habe und sogar noch mit gleichwertiger Ersatzspule. Habe ne 2500 er davon und auch fc und fj modelle, aber die fi toppt die ohne weiteres und das, obwohl die wesentlich mehr auf dem Buckel hat mittlerweile.
     

Diese Seite empfehlen