1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

nachtleuchtende Kunstköder

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von frankfurter, 6. Dezember 2007.

  1. frankfurter

    frankfurter Barsch Simpson

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    3
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Hi zusammen, habt ihr Erfahrung mit nacht- bzw selbstleuchtenden Shads?
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Zigmal gefischt, jedesmal geblankt.
    Ich glaube die Fische werden eher verscheucht wenn was leuchtendes rumflitzt.
     
  3. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    in bestimmten situationen der brenner ...
     
  4. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hi,

    @ CatchAndReleaseIt: Läßt sich das eingrenzen?

    Bei mir hab ich keine Unterschiede zu normalen Gufis festgestellt. Allerdings hab ich es nachts nicht probiert.

    Gruß

    Axel
     
  5. ceram

    ceram Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    457
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Ich habe damit auch immer abgeschneidert - Habe oftmals selbstleuchtende Gufis verwendet (öfters Farbe Glow) bzw. auch einiges mit eingebauten Knicklichtern (meist in Softjerkgummis) experimentiert...
    aber wie gesagt keine Bisse und somit auch keine Fänge...

    Kennt jmd von Euch schon diese leuchtende Schnur von WFT: www.loomline.com Sicher sehr hilfreich beim Gufiangeln in der Nacht, aber die Scheuchwirkung...???

    Grüße Markus
     
  6. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hi Markus,

    bei der Schnur hab ich mich auch schon mal gefragt, ob die was taugt. Gegen eine eventuelle Scheuchwirkung würde ich einfach ein paar Meter andere Schnur vorschalten. Aber da ich im dunkeln selten unterwegs bin, schaffe ich mir die auch nicht an.

    Vor einigen Jahren gab es übrigens schon mal eine reflektierende Schnur zum Grundangeln. Die leuchtete bei Schwarzlicht. Gedacht war sie aber für das Ansitzangeln. Beworben wurde sie mit dem Slogan "der wahrscheinlich längste Bissanzeiger der Welt". Es gab damals ganzseitige Anzeigen in der Fachpresse.

    Zu Leuchtködern stand vor etlichen Jahren mal ein ausführlicher Artikel im Blinker. Dort wurde über die besten Ergebnisse berichtet, wenn der Köder nur leicht glimmt. Es gab sogar spezielle Blitzlampen zur dosierten Aufladung der Köder. Ein Knicklicht vom Vortag wurde als besser beurteilt als ein frisches. So richtig durchgesetzt hat sich die Sache nicht. Zummindest hört man nix mehr davon.

    Gruß

    Axel
     

Diese Seite empfehlen