1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Multirolle für Gummiköder geeignet?

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Oliver03, 30. Mai 2006.

  1. Oliver03

    Oliver03 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ist das Fischen mit Multi und großen Gufis sinnvoll?
    Ich möchte mir eine calcutta 201b kaufen und eine kurze Rute mit 80-120g wg um damit Köder wie Twinler, Gigagrub, große Jerkbaits und 25er Gufis zu fischen.Eine Stationärrolle nimmt meiner Meinung nach zu schnell Getriebeschäden bei diesem schweren Fischen.
    Hoffe das mir jemand weiterhelfen kann und Erfahrungen hat beim Fischen mit Gummiködern an der Multirolle.

    Gruß Oliver
     
  2. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Ich denke schon, daß es gut klappt, aber warum eine kurze Rute? Willst Du die Köder schleppen oder werfen?

    DD
     
  3. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    müsste schon klappen, aber welche fische willst du damit befischen? waller oder große hechte?
     
  4. Oliver03

    Oliver03 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    primär große Hechte vom Boot und Ufer.
    Längere Ruten sind doch nicht Multirollenkompartibel oder?
     
  5. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    natürlich gibt es auch längere ruten mit triggergriff für multis.
    aber ich finde zum jiggen ne multi nicht so passen. die sind sehr angenehm beim jerken, wenn man nach unten zupft. anders finde ich stationärrollen handlicher und ich denke die werden zum gufiangeln auch ausreichen.
     
  6. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    das Verwenden einer Multi ist hier sicher nicht verkehrt. Man sollte halt ein entsprechend hohes Übersetzungsverhältnis der Rolle beachten (ab ca. 5:1), damit man auch mal schneller spinnen kann.
    Zum Jerken würde ich sowieso nur eine Multi benutzen, da die Rollen bauartbedingt den harten Anforderungen besser Stand halten.
    Zur Länge: es gibt auch längere Multirollentaugliche Ruten. Oft sind die sehr kurzen Ruten zum Jernaitangeln gedacht.

    Gruss
    Michael
     
  7. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Musst bei der Rute nur darauf achten, daß eben viele (kleine) Ringe drauf sind, dann sollte der Multi nichts im Wege stehen.

    DD
     
  8. Oliver03

    Oliver03 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    danke schonmal für eure Antworten , aber ich bin mir jetzt immer noch nicht ganz sicher ob man Gufis anständig fischen kann.
    Ich habe vor mir die Rute selber zu bauen und den Blank einzeln zu kaufen.
    Jedoch will ich vorher wirklich 100% sicher sein , dass man mit ner multi auch Gufis fischen kann , da ich für eine Jerk / twitch only Rute nicht so viel ausgeben will.
    Fischt von euch denn jemand mit Multirolle und Gufis?
     
  9. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Ich hab einen alten Rozemeijer Knüppel (WG realistisch ~120 Gramm, Länge 190cm).
    Diese Rute benutze ich eigentlich nur noch für >20er Gufis und Castaics.
    Ich finde das Werfen von 100gr Ködern mit der Multi erheblich gemütlicher und fingerschonender als mit eier Stationärrolle.

    Nachdem ich diese Köder ziemlich gerade einkurble ist die Länge kein Problem, die Calcutta 251 verträgt die schweren Köder auch anstandslos.

    Hier ein passendes Video: http://outdooraction.com/wmnaf10.html

    TL,
    Albrecht
     
  10. locke

    locke Belly Burner

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Also hier sage ich mal ein ganz klares JA! Warum auch nicht?

    Ich weis nun nicht, in wie weit das abhängig von der Angelart ist, aber wenn ich mit Gummi fische, dann auf Zander.
    Manchmal verwende ich sogar meinen Jerkknüppel + Multi und werfe damit die 13g Jigs raus. Geht einwandfrei (etwas Übung vorausgesetzt).
    Hierzu kommt ne Multi mit hoher Übersetzung zum Einsatz 1:6

    Gruss Locke
     
  11. Oliver03

    Oliver03 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    danke habt mir sehr weitergeholfen . :)
    Nun stellt sich nur noch die Frage nach dem Modell denn die calcutta 201b fasst, wie ich finde, doch recht wenig Schnur. Ich will mit einer Stroft GTP Typ 6 oder 7 fischen. Habe mir nun die Abu Ambassadeur Record RCN 51 ausgeguckt, da diese eine hohe Übersetzung hat und außerdem genug Schnur fasst. Was haltet ihr von diesem Modell ?
     
  12. mikesch

    mikesch Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Themen:
    2
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Trt/Chiemgau
    So unterschiedlich ist die Schnurfassung gar nicht :) , es sind in unterschiedlichen Quellen unterschiedliche Schnüre.
    Einmal ist die Schnurfassung für geflochtene Schnur angegeben und ein andermal für Monoschnur. Manchmal auch nur Tragkraftangabe u. Länge.
     

Diese Seite empfehlen