1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Multi für schwere Jerks

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Hellvis, 23. August 2007.

  1. Hellvis

    Hellvis Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Freunde des gepflegten Raubfischfangs,

    es kommt der Herbst und da machen große Hechte Jagd auf große Fische. Dementsprechend möchte auch ich noch rechtzeitig aufrüsten und mir eine Jerke für das Grobe zulegen.
    Hab eine Bass Tour 190 mit Cardiff: meine größeren Jerks machen dabei nicht mehr so viel Spass.
    Möchte daher Euch fragen, welche Multi für diesen Einsatzzweck geeignet sein könnte. Die Shimano Calcutta 201 ziehe ich in meine Auswahl mit ein; entspricht mit etwa 180 EUR auch meinen Preisvorstellungen.

    Vielen Dank für Eure Mühen!

    btw: als Rute nehme ich wahrscheinlich eine Yad Cleveland Jerk; aber auch hier wäre ich für Tipps dankbar.
     
  2. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
  3. Hellvis

    Hellvis Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    0
    Hallo CatchandReleaseIt, dank Dir für Deine Empfehlung. Wäre wahrscheinlich eine ganz gute Rute. Eine Sache stört mich aber, und da gehe ich nur ungern einen Kompromiss ein: die ist zweiteilig.
    Aber ich werde Dein Angebot im Hinterkopf behalten und vielleicht ergibt es sich doch noch.

    Welche Rolle hast Du damit gefischt/welche Köder?
     
  4. michaZ

    michaZ Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    645
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Potsdam
    was verstehst du denn unter grob :?:

    die cardiff macht doch köder bis 120g klaglos mit, warum dann ne andere rolle :?:

    @c&r
    die 1,90m bass tour macht nur köder bis ca. 60g mit, die 1,95cm version bis ca. 110g :wink:


    m.
     
  5. Hipken

    Hipken Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Ich denke auch, das die cardiff völlig okay für deine Zwecke ist. Oder geht's dir eher darum 30er Castaics durch die Gegend zu prügeln?
     
  6. Hellvis

    Hellvis Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    0
    @ michaZ:
    ad bass tour - korrekt, hab die 190; suche eine Rute, die ungefähr bei der Obergrenze der bass tour beginnt.

    ad grob: die größeren Piketime-Modelle (6'' Sickly, 6,5'' Buffalo); Jack Cobb#s; Musky Innovation Köder um + 100g
    mit meiner bass tour nicht wirklich gut zu fischen

    ad cardiff: ist ja auch voll in Ordnung; für den schwereren Einsatz wollte ich die aber eher schonen und mir ein robusteres Teil zulegen.
     
  7. Hipken

    Hipken Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Also ich hab die von dir genannten Köder immer mit der Cardiff gefischt, und wenn sie mittlerweile nicht am Grund eines schönen Sees liegen würde, täte sie ihren Dienst heute sicherlich noch genauso gut. :wink:
     
  8. michaZ

    michaZ Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    645
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Potsdam
    umviel robuster die calcutta ist sei mal dahingestellt,
    hol dir doch für die leichten köder bis 60g ne low profile (z.B.: abu revo sx), da steigt die perfomance auf jeden fall

    als rute kann ich dir die bass tour in 1,95m empfehlen, sehr gut für köder zw. 50 und 110g, 130g (23cm castaic real bait :wink: ) gehen auch noch. ansonsten muss man doch deutlich tiefer in die tasche greifen.
    alternative wären st.croix premier ruten (ab ca. 120€), aber in D schlecht zu kriegen.

    m.
     
  9. Hellvis

    Hellvis Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    0
    Danke sehr, ich weiss ja wozu ich hier frage
    daran habe ich noch gar nicht gedacht, dass ich die Cardiff für den schwereren Bereich verwenden könnte. Ist eine Spitzen-Idee.
     
  10. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @micha: I know ... :wink:
    die Yad Jerke würd ich über 80g aber auch nicht mehr einsetzen ... und "grob" fängt da meines Erachtens erst an.

    @Hellvis: Als Rolle hatte ich ne Abu 5601 JB mit 30lbs Tuf XP drauf.
    Köder u.a.: 30cm Bull Dawg (ca. 120g) problemlos
     
  11. Multifan

    Multifan Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bei Reutlingen
    Egal für welche Rolle du dich entscheidest, denke an das Gewicht!!!!
    Ich hatte auch schon eine ABU JB, mir persönlich war sie zu Massiv!
    Das ganze geht immerhin ziemlich ins Handgelenk....
     
  12. Hellvis

    Hellvis Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,
    ich bedanke mich für Eure Unterstützung. Die richtigen Tipps waren jedenfalls auch dabei: werde die Cardiff für die schwreren Kaliber verwenden und mich - wahrscheinlich - um eine Abu Revo oder vergleichbars umsehen.
     
  13. Hipken

    Hipken Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Gute Entscheidung! :wink:
     
  14. Hellvis

    Hellvis Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,
    wollte mich hier nochmals bei Euch bedanken. Die Vorschläge sind zwischenzeitig in die Praxis umgesetzt. Habe nunmehr die Cardiff an einer Zalt Rod und die Abu Revo STX an meiner Basstour 1,90. Bin mit beiden nun hochzufrieden; insbesondere ist die Wurfperformance mit der Revo bei leichteren Ködern doch wesentlich besser als mit der Cardiff.

    Ergänzung: auch Softjerks kann ich jetzt vernünftig werden. Das war mit der Cardiff nicht sehr prickelnd.
     

Diese Seite empfehlen