1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Mud Dogs

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Sören, 29. Februar 2008.

  1. Sören

    Sören Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinstetten bei Karlsruhe
    Hallo
    hat jemand von euch schon Erfahrungen mit den Muddogs von Lunker City, die Molchimitate? Funktioniert das überhaupt an unseren Gewässern?
     
  2. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Sören!

    Also habe selber besagtes Modell in der Köderbox,habe aber noch nicht wirklich intensiv mit ihnen gefischt.
    Laufen tuen sie an unseren Gewässern denk ich schon,aber wenn nur am T-,oder Carolia-Rig.
    Du hast mich jetzt aber auch wieder auf die Idee gebracht den nochmal zu fischen.

    Werd es die Tage dann mal intensiver ausprobieren und dir dann berichten!
     
  3. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Denke auch, dass die Dinger hier laufen werde. Ich einigen Gewässern bei uns in der Umgebung kommen oft Molche vor. Sie verstecken sich meistens im Kraut in Ufernähe... Daher denke ich auch, dass man die ohne Probleme mit C-oder T-Rig fischen und durchs (bzw. am Krautrand) Kraut ziehen kann.
    C-oder T-Rig ist wahrscheinlich die beste Methode, die Dinger anzubieten, kann mir aber auch vorstellen, dass man die Köder auch in Ufernähe mit dem Belly-Weight am Off Set anbieten kann. Probiers aus. Berichte uns... ;)
     
  4. Sören

    Sören Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinstetten bei Karlsruhe
    ok Attracktor bin gespannt ob was ging :D wünsch dir aber viel erfolg!
     
  5. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich hab die dinger auch hier liegen. sind relativ groß und daher eher hechtköder denk ich. 4" sind das soweit ich weiß.
    die gummimischung ist ziemlich zäh, sodass da nicht viel bewegung reinkommt, aber wir sind ja sowieso im zeitalter der no-action-shads...

    werde die irgendwann auch mal probieren. allerdings nicht in den nächsten 2 wochen, da ich leider keine zeit zum angeln habe :(

    beste grüße, mike
     
  6. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    @MyKey
    5,5" haben die kleinen und die Großen 9" :wink:
     
  7. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hm, okay. hatte die größe ein wenig unterschätzt :p
    habe sonst sehr viele kleine köder, daher war auch 4" schon groß^^
    ich hab die 5,5"er
     
  8. Raeuberschreck

    Raeuberschreck Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    366
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Sorry, das kann man so nicht stehen lassen. Ich kenne kaum einen Köder, der mehr Action macht als der MudDog. Und obwohl sich 5.5" erst mal groß anhört, ist der kleine MudDog absolut barschtauglich - Barsche ab 30 cm haben kein Problem, sich den Köder reinzuziehen. Und genau die will man doch fangen, oder? :)
    Der Körper vom MudDog ist ca. 7 cm lang und der Rest besteht aus dem dünnen Twisterschwanz. Noch ein kleiner Tip: Wenn man den Molch am Jigkopf fischt, sollte man den Kopf des MudDogs abschneiden. Sieht insgesamt realistischer aus.

    Also, ran ans Wasser, austesten, Fisch damit fangen und dann schreiben, ob der Köder was kann oder nicht. :D
     
  9. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Denke auch, dass sich selbst 20er locker an den kleinen drantrauen. Und dazu kommt, dass der Köder insgesamt eine sehr schlanke Form hat, was dem Barsch das einsaugen enorm erleichtert.
    Wie Räuberschreck sagt, einfach testen, und berichten!
     
  10. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    schuldigung, mein fehler :p
    ich habe mich vom wort mud leiten lassen.
    ich rede von den mud minnows von bass assassin...
    also halte ich ab jetzt die klappe ^^
     
  11. Sören

    Sören Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinstetten bei Karlsruhe
    Ok hört sich alles schon mal interessant an, dann werde ich die Teile mal ausprobieren, wobei ich eh noch sehr viel ausprobieren muss, da ich speziell auf Barsch mit Gummiköder jeglicher Art doch noch ehrlich gesagt Anfänger bin. :D
     

Diese Seite empfehlen