1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

monofil oder geflochten

Dieses Thema im Forum "Hecht" wurde erstellt von barschfreak1.0, 3. Januar 2010.

  1. barschfreak1.0

    barschfreak1.0 Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Themen:
    22
    Beiträge:
    804
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Achern
    Was ist für´s Hechtangeln besser: Monofiele-oder Geflochtene Schnüre?
    Aufgrund der hohen Tragkraft und der wenigen Dehnung nehme ich nur geflochtene Schnüre zum Hechtangeln.


    Wie seht ihr das?
     
  2. Benni_K.

    Benni_K. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Coburg
    Ich geh jetzt mal davon aus, deine Frage ist rein aufs Spinfischen bezogen, oder!? ;)

    Da halte ich es nämlich wie du, gerade aufgrund der geringen Dehnung ist sie für mich einfach nichtmehr wegzudenken. Der Köderkontakt, die Bisserkennung, wie beim Barschfischen halt auch! ;) Auch die etwas höhere Tragkraft spielt da natürlich mit rein, logisch!
     
  3. barschfreak1.0

    barschfreak1.0 Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Themen:
    22
    Beiträge:
    804
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Achern
    Richtig die Frage ist auf´s Spinnfischen bezogen

    Ein weiterer Vorteil ist auch das man den Anhieb sofort duchbekommt
     
  4. Benni_K.

    Benni_K. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Coburg
    Den Vorteil des direkteren Anhiebs mach ich mir bspw auch beim Fischen mit der Segelpose auf große Distanz zu Nutzen! Die einzigen Methode mit Naturköder auf Pike, wo ich Geflecht auf der Rolle habe! ;) Alles andere wäre hier meiner Meinung nach Schwachsinn!!!
     
  5. Stadi

    Stadi Master-Caster

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    624
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Untergriesbach
  6. barschfreak1.0

    barschfreak1.0 Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Themen:
    22
    Beiträge:
    804
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Achern
    gut gemeint ,


    aber ich suche ja keine marke von geflochtenen schnüren
    sondern Vor-und Nachteile
     
  7. Szitnick

    Szitnick Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    213
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Barschfreak

    Normalerweise Geflochtene.
    Bei Spinnern lieber gute Mono, dafür ist Geflecht einfach zu teuer (Drall).

    Bei diesen Temperaturen: nur Mono!
    Geflochtene transportiert mehr Wasser, die Ringe frieren schnell zu.
    Am Schluss ist die Leine komplett auf der Rolle festgefroren und der Angeltag zu Ende!
    Hatte ich heute! :evil:

    Grüße

    Nils
     
  8. barschfreak1.0

    barschfreak1.0 Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Themen:
    22
    Beiträge:
    804
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Achern
    danke Snitnick für diesen tollen tipp
     
  9. Neckarangler_Max

    Neckarangler_Max Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Wennd u in klaren Gewässer auf Hecht spinnfischen tust, schalte noch ein Stück Mono in 0,30 vor, mind. 2m, besser 3 Meter, dass die Geflochtene nicht so auffällt, desweiteren ist die Mono abriebfester.
     
  10. Benni_K.

    Benni_K. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Coburg
    Das große Streitthema: Stört die Fische die Schnur oder nicht!? Lassen wir es lieber mal! ;)

    Abrieb geb ich dir recht, wenn "nötig" schaden da paar Meter abriebfeste Mono (bspw aus der Karpfenscene) nicht.
     
  11. Neckarangler_Max

    Neckarangler_Max Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Kurzes Ot zum Abrieb: An meinem alten Flussabschnitt gab es unterhalb eines Wehres Stellen, wo selbst manchmal beim Anjiggen ohne Hänger die Schnur durchtrennt wurde(Kurzer Ruck und dann war die Schnur durch). Da lag extrem viel Zeugs am Grund rum. Seitdem schalte ich im Fluss fast immer 1,5m Mono, zurzeit ne 35er Tec, vor, einfach weil durch die Steine und so die Schnur aufscheuert.
     
  12. Benni_K.

    Benni_K. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Coburg
    Wie schon gesagt, DAS lass ich dir sofort so stehn. Bei mir ist es zwar nirgends wirklich nötig, aber in Fällen wie bspw bei dir können de n paar Meter Mono echt "Wunder" bewirken!
     
  13. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Niemals Mono auf Hecht! Definitiv nicht zahnsicher!!!!!
     
  14. Benni_K.

    Benni_K. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Coburg
    Ich glaub, Klausi du verstehst da jetzt was falsch!? Es geht darum, zwischen Stahl und Geflecht mal noch paar Meter Mono zu schalten! ;)
     
  15. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Tschull´jung, da hab´ ich wohl was überlesen.
    Sowas wird über den Taper der Rute reguliert. Ich angle nämlich kaum mit Besenstielen.....den Rest erledigt die gut eingestellte Rollenbremse.
     
  16. Benni_K.

    Benni_K. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Coburg
    AUCH darum geht es nicht! Es ging ihm um die Abriebfestigkeit der Mono, der größte Vorteil gegenüber dem Geflecht. Er hatte bei sich im Gewässer viel Abriss durch Hindernisse am Boden (keine Hänger) die die Schnur beim Anjiggen beschädigten!
     
  17. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Ach so - gut, damit habe ich eher weniger Erfahrung. Allerdings haben beim dropshoten mir die Dreikantmuscheln auch so manches Gewicht abgetrennt... aber da ist ja eh dann Mono unten dranne...
    Mann , bin ick heut wieder begriffsstutzig..... :oops:
     
  18. Benni_K.

    Benni_K. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Coburg
    Um jetzt frech zu werden bin ich hier noch nicht lange genug dabei! ;)

    Ich machs trotzdem! Obs am Alter liegt!? *duck und wech*
     
  19. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Willst´ sagen: kann auch am Alter liegen ... Du Schlingel ?
     
  20. Benni_K.

    Benni_K. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Coburg
    Würd ich doch nie behaupten, sowas!!! :)
     

Diese Seite empfehlen