1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

mono forfach?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von shopkes, 11. Oktober 2004.

  1. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    In welcher stärke benutzt ihr Mono und Fluo-Carbon für welchen Zielfisch
     
  2. Raeuberschreck

    Raeuberschreck Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    365
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wenn schon Mono dann HardMono. Denn Hechte kann man eigentlich nie ausschließen. Wenn man dann mit kleinen Ködern fischt, verangelt man sicher einige Hecht-Fritten...
    Wenn es gezielt auf Barsch geht, nehme ich deshalb ein feines Stahlvorfach, wie z.B. FLEXONIT 4,5 kg (0,20 mm).

    Gruß
    Andreas

    P.S. Außer für Dorsch und Meerforelle! :wink:
    Da nehme ich 0,40er Fluorocarbon.
     
  3. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    401
    Beiträge:
    3.514
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    Berlin, Germany
    also wenn hardmono, dann nur in stärken, die zum barschangeln ungeeignet sind. ich nehm 20er stroft oder 23er vanish. und ich angle viel in gewässern, in denen nicht so viele hechte vorkommen (havel, spree). an gewässern mit gutem hechtbestand würd ich dann auch ein stahlvorfach nehmen. flexonite ist keine schlechte wahl. wenn das wasser klar ist, darfs auf jeden fall ein gefärbtes material sein.
     
  4. Pitti

    Pitti Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Na hoffendlich Wissen das die Havelhechte auch, wär ja schade drum oder?Gruß Pitti

    Raueberschreck bin ganz Deiner Meinung, ausschließen kann man einen Hechtbiss nie.Gruß Pitti
     
  5. veitelino

    veitelino Belly Burner

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Für Barsch und Zander ne 20er Stroft oder eben 20er Fluo carbon.Bei Hecht Kein Mono,dann wie schon gesagt Flexonit.
     

Diese Seite empfehlen