1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Moderne tieflaufende Schleppwobbler

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Timon, 14. September 2016.

  1. Timon

    Timon Belly Burner

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo zusammen,

    am letzten Wochenende konnte ich an meinem Hausgewässer, dem schönen Möhnesee, einige kleinere bis mittlere Hechte beim tiefen Schleppen fangen. Köder waren alte klassische Tiefläufer mittlerer Größe, wie z.B. der Fingerling oder die schlanken Tiefläufer von Bomber. Beim flachen Schleppen werden in den letzten Jahren, zumindest wenn man vielen Berichten glauben kann, nur noch selten klassische Wobbler eingesetzt. Häufig werden Hybridköder, wie die Castaic Realbait oder ähnliche Köder wie z.B. von Savage Gear oder Westin benutzt. Ein großer Vorteil dieser Köder soll zum einen die große Natürlichkeit, zum anderen der weiche Schwanz sein, der sich bei Anstubsern durch den Fisch echt anfühlt.
    Nun zu meiner eigentlichen Frage: Kennt ihr derartige Köder auch als Tiefläufer? Sie sollten mindestens eine reale Tiefe von 7-8 m erreichen. Größenmäßig sollten sie nicht zu groß sein,in etwa 12-18 cm. Größere Tiefläufer entwickeln beim Schleppen sicherlich so viel Gegendruck, dass der Einsatz vom Ruderboot schwierig wird. Außerdem steigt in dieser Größe das Spektrum an möglichen Zielfischen. Da ich viel vom Ruderboot schleppe und nur zwischendurch den Elektromotor benutze, kommt für mich zum Beispiel ein Downrigger nicht in Frage. Außerdem mag ich ungern Vorbleie oder Paravane, die die Wobbler bei Stopps nach unten ziehen, da bei Fischen an der zweiten Rute die Hängergefahr so stark steigt.
    Ich hoffe auf zahlreiche Tipps und Hinweise, bedanke mich für diese schon einmal im Voraus und wünsche allen ein kräftiges Petri Heil!
    Timon
     

Diese Seite empfehlen